Information ausblenden

Wieso ist da ein b in der es tonleiter?

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von CharlyBeck, 10.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Hallo,

    ich werkel gerade mal wieder etwas am thema musiktheorie rum. Nun vermute ich, dass ich derzeit in d# unterwegs bin. Natürlich kann man dann nicht d# sagen sondern es muss "es" heissen, ist ich das richtig?

    Weil dann komme ich mit dem Wiki artikel ins schleudern. da heisst es, dass die tonleiter "es" wäre:
    es - f - g ^ as - b - c - d ^ es

    Probleme habe ich mit dem b. Das stimmt doch nicht?! sollte es nicht etwa heissen
    es - f - g ^ as - a# - c - d ^ es

    respektive, ich schreibs mal so, weil mir nicht klar ist, wann b und wann man # schreibt:

    d# - f - g ^ g# - a# - c - d ^ d#

    aber jedenfalls die h-note(b) ist doch da nicht drin in "d#" respektive "es" tonleiter ? Denn g und ein as bzw g# plus ein ganzton sind bei mir nicht b sondern eben a#

    Ich hoffe mal wikipedia hat hier nen fehler drinne, weil sonst muss ich einmal mehr sagen, dass ich garnix kapiert habe... grr....

    Meine Frage wäre also: Stimmt das b oder musus hier a# stehen?
    Weiterführend wäre ggf. cool in Erfahrung zu bringen, wann man # und wann man b schreibt....
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #1
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.377
    22377
    Bin kein Profi, aber ein Buchstabe kommt immer nur einmal vor.
     
    SilentWarrior, 10.11.18
    #2
    Andaraginga bedankt sich.
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    bor---kann es sein dass das b nur im englischen für "h" steht aber im deutschen für ein vermindertes h steht?!

    Ich dreh durch...
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #3
  4. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Ne ich meine, "as" ist ein vermindertes a und a# ist ein erhöhtes a, also ein ais...
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #4
  5. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.587
    10587
    Bb stimmt natürlich! Es kommen in Moll- oder Dur-Tonarten keine gemischten Vorzeichen vor.
     
    mwa, 10.11.18
    #5
  6. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.916
    4916
    Lösung: H und b sind zwei verschiedene Töne, b = h mit b. A# und b sind der gleiche ton. In eb dur kommt natürlich kein # vor. Einfach mal einen blick auf den quinzenzirkel werfen
     
    rocking.xmas.man, 10.11.18
    #6
    CharlyBeck bedankt sich.
  7. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    hiern sieht mans..
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #7
  8. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Ja danke, das hat mich nun gerade etwas ins schleudern gebracht, ich hatte eigentlich ne andere frage, mach dazu gleich mal einen anderen thread auf....
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #8
  9. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Ja das ist für mich noch ein mysterium, warum man manchmal # und manchmal b schreibt... gabier isch net ;-)
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #9
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.377
    22377
    Die deutsche Tonleiter kannst du getrost ignorieren mit ihrem H.

    Es gibt kein H. Halte dich an das englische B für die weiße Taste und Bb für die schwarze Taste.
     
    SilentWarrior, 10.11.18
    #10
    CharlyBeck bedankt sich.
  11. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Ja Bb zu schreiben wäre sicherlich sinnvoll um Verwirrungen vorzubeugen... is doch so dass im englischen b = das deutsche h gemeint ist?
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #11
  12. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Wäre schön gewesen, wenn wiki das auch gemacht hätte ;-)
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #12
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.377
    22377
    Im englischen ist alles ok.
     
    SilentWarrior, 10.11.18
    #13
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.377
    22377
    H = B
    b = Bb
     
    SilentWarrior, 10.11.18
    #14
    CharlyBeck bedankt sich.
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.849
    19849
    Dis-Dur wird aufgrund der vielen Vorzeichen praktisch nicht verwendet. Stattdessen verwendet man Es-Dur als enharmonische Verwechslung. Eine Tonleiter hat wie bereits gesagt entweder Kreuze oder b. Bei dis-dur wären es 9 Kreuze, bei Es-Dur sind es drei b. Neun Kreuze wären schwierig zu notieren und eben nicht ganz einfach für den Spieler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.18
    Entone, 10.11.18
    #15
    CharlyBeck bedankt sich.
  16. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.587
    10587
    @CharlyBeck Es geht hier nicht um englische (Bb) oder deutsche (B) Schreibweise, sondern um Deine Frage, ob nicht statt des Bb ein A' vorkommen müsste: Nein. A ist schon vorhanden und das H muss zu B erniedrigt werden. Außerdem wie oben.
     
    mwa, 10.11.18
    #16
  17. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.377
    22377
    Als ich "In Vivo Guitar" las, fing ich an die deutsche Schreibweise zu ignorieren und bin seit dem kompatibel mit der Welt
     
    SilentWarrior, 10.11.18
    #17
  18. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808

    Ok. Das ist ja schonmal ne info. und wann hat sie kreuze und wann b s? ^^
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #18
  19. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808

    Ok... d.h. wenn ein a vorkommt, darf kein a# vorkommen sondern dann schreibt man bb statt a#? Nu gut, wenn das so ist :p
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #19
  20. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Oh nein, auch noch case sensitive :p und das ohne inteli-sense XD
     
    CharlyBeck, 10.11.18
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.