Wieder einmal: welches motherboard? ASUS A8N SLI Premium und RME Hammerfall HDSP 9652

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von carlson, 18.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. carlson

    carlson Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    11
    11
    Leider muss ich Euch mit dieser endlosen Hardware-Fragerei nerven.

    Momentan benutze ich eine Creamware Pulsar in Verbindung mit einem Behringer DDX 3216, da die Soundkarte aber keine wirklichen 24bit kann und ich somit keine 16 Kanäle gleichzeitig hinbekomme (Ausnahme 16bit), möchte ich auf eine RME Hammerfall HSSP 9652 umsteigen. Soweit habe ich mich (eigentlich) schon festgelegt.

    Deshalb dachte ich mir, mit einer neuen Soundkarte soll auch ein neues System her. Also habe ich wie verrückt gesucht und wollte folgendes System aufbauen:

    Motherboard: Asus A8N-E SLI Premium
    CPU: vorerst einen AMD Athlon64 z.B. 3700+ (mit der Möglichkeit später auf einen x2 umzusteigen)
    Speicher: 2048 MB DDR400 Corsair bzw. Kingston
    Festplatten: Hitachi HDT722516-DLA380 160GB,7200, S-ATA300 (System) und Hitachi HDT722525-DLA380 250GB,7200, S-ATA300 (Sound)
    DVD-Brenner: Plextor PX-716A bzw. PX-750A
    DVD-Laufwerk: Toshiba SD-M 1912
    Bei dem Tower, Netzgerät und Lüfter wollte ich auf leise Komponenten achten.

    Bei der Grafikkarte hatte ich mir eigentlich keine Gedanken gemacht, da ein PC für Musikproduktion eigentlich keine leistungsstarke Grafikkarte benötigt.

    Nun meine Fragen:

    1. Sind PCIe-Grafikkarten wirklich so ressourcenraubend und somit für die Musikproduktion momentan noch nicht geeignet?

    2. Welche Grafikkarte würdet Ihr mir empfehlen?

    2. Hat jemand eine ähnliche Konfiguration insbesondere in Verbindung mit dem Mainboard (A8N-E SLI Premium) und der Soundkarte ([p=167]RME HDSP 9652[/p]) und wenn ja, welche Erfahrungen wurden gemacht?

    3. Wäre ein ASUS A8V Delux die bessere Wahl, auch wenn ich dadurch auf SATA II-Platten verzichten müßte?

    Für Antworten wäre ich wirklich dankbar. Und vorweg: Das Forum habe ich durchsucht ;-)

    Grüße
    Carlson
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ich mache es kurz

    1.PCI ist besser als alles andere !
    2.Matrox Millenium für 2 CRT's oder Parphelia (wenn Filmton gemacht werden soll)
    Für Doppel-Monitor-Betrieb.
    Bei 2 TFT möglichst auch Digital anschließen 2 DVI-Ausgänge benutzen.

    2. ...nein...


    3. Häng Dein herz nicht so sehr an SATA.


    Zum Lautlosen Betrieb solltest Du den PC in einen Nebenraum stellen, wo er
    seine Geräusche ohne Dich machen kann. Maus und Tastatur werden verlängert. Fertig.

    Ansonsten BeQuite!-Netzteil mit 520W.
    Sind recht leise.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.