Information ausblenden

Wie Midizuweisung löschen?

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von adl, 08.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. adl

    adl Themenersteller

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.050
    4050
    Tja, das Topic sagt´s ja bereits:
    Wie kann ich eine Midi-Zuweisungen (Keyboard <--->Synthyparameter) in Ableton löschen?
    Ich habe eine Zuweisung eines bestimmten Parameters von nem Synthi zu einem Drehregler meines Midikeyboardes "gelegt" ( :roll: ). Die würde ich aber jetzt gerne wieder löschen, aber weiß nicht wie.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. adl

    adl Themenersteller

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.050
    4050
    Sorry hab´s schon gefunden: Taste "Entf". Tja, wieso einfach denken, wenn kompliziert doch soo viel schöner ist... ;) (Ableton ist ja sooo intuitiv :p )

    Hatte verzweifelt nach einem Befehl im Kontextmenue gesucht.
     
  3. silo

    silo

    Registriert seit:
    11.09.04
    Punkte:
    131
    131
    was interresant wäre: wie löscht man alle auf einmal ?
     
  4. vijutrust

    vijutrust

    Registriert seit:
    08.07.06
    Punkte:
    7
    7
    vieleicht indem man unter voreistellund alle midieingänge löscht und wieder neu aktiviert?
     
  5. silo

    silo

    Registriert seit:
    11.09.04
    Punkte:
    131
    131
    nö, die Zuweisung geht dadurch nicht verloren.
     
  6. vijutrust

    vijutrust

    Registriert seit:
    08.07.06
    Punkte:
    7
    7
    schade
     
  7. hinkel

    hinkel

    Registriert seit:
    17.10.05
    Punkte:
    13
    13
    da ist es am besten, sich das leere starttemplate extra abzuspeichern bevor man anfängt, midibefehle zuzuweisen. das läßt sich dann immer wieder als schablone neu benutzen (muss nur neu unter den optionen eingegeben werden).
    ciao
    hinkel
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.