Information ausblenden

Wie kommt man aus `nem kreativen Loch??

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von splitterbox, 26.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Moinsen!

    Folgendes Problem: Die zweite EP mit vielen neuen Songs ist seit kurzem draussen, vom positiven Feedback beflügelt verschwindet man wieder im Studio und siehe da: ein geiles neues Gitarrenriff entsteht. So. Und plötzlich gehts weder vor noch zurück. Keine Ideen fuer den weiteren Songverlauf, Instrumentierung etc. Nix. Schicht.

    Wie kommt man da wieder raus??? HILFE! Ich will ja, aber ich kann nicht..


    Splitterbox
     
  2. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.349
    61349
    Manchmal kann es helfen mal (schweren Herzens) das verrauchte dunkle sauerstoffarme Tüftelkämmerlein zu verlassen und mal an die frisch Luft zu gehen - mal was neues sehen und unter die Menschen gehen - wenn du dann zurückkehrst hast du neue Ideen und siehst die schon vorhandene Idee in einem neuen Licht.
     
  3. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    WORD!

    Stichwort: Erlebnisse und Geschehnisse
     
  4. Dave1978

    Dave1978

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Ich hab' früher lange Texte zu diesem Thema geschrieben. Diesmal fass ich mich kurz:

    Kreativität ist eine Batterie die durch verwertbare Erlebnisse (möglichst neue) wieder aufgeladen wird. Wenn diese Art von Inspiration nicht möglich ist, dann muss erstmal das Problem beseitigt werden welches diesem Vorhaben im Wege steht.
     
  5. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Hm.

    Klingt alles einleuchtend und richtig, aber in meinem Fall liegts eher nicht an mangelnden Geschehnissen, sondern an der Art und Weise, diese in Musik zu transformieren. Irgendwie sind alle Ideen unbrauchbar, bzw. schon mal dagewesen. Vielleicht ist die Frage eher, wie betritt man neue musikalische Pfade?

    Gruss,

    die Box
     
  6. maxxen

    maxxen

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    257
    257
    wenn man immer zwingend etwas neues machen will, kann einen das schnell einengen. versuch einfach dein ding zu machen auch wenn es sowas in der art schon mal gab. wenn du nicht 1zu1 abkupferst wird sich dein eigener stil immer mehr weiterentwickeln und es werden automatisch neue sachen dabei rauskommen.
     
  7. WolfgangBaumann

    WolfgangBaumann

    Registriert seit:
    14.01.04
    Punkte:
    397
    397
    Meine größte Inspirationsquelle ist Musik an sich. Wenn mal nichts mehr geht kommt oft irgendein befreundter Musiker an mit ner genialen Aufnahme und das Feuer brennt bei mir auch wieder. Oder ich hör ne neue geniale Veröffentlichung und ich komm kreativ wieder auf Touren.
    Alltagserlebnisse dienen mir oft als Basis für Texte aber im großen und ganzen komm ich bei z.B. 3 Strandurlaub eher noch mehr raus. Eine andere Stadt für n paar Tage kann bei mir hingegen eher was ausrichten.
     
  8. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.848
    11848
    Hi,

    wie man aus so einem Loch rauskommt kann ich dir leider nciht sagen,
    ich stecke seid einger Zeit selber in so einem Loch.
    Das traurige ist das es nicht daran liegt das ich nicht kreativ bin,
    sondern das ich unfähig bin mein Ideen umzusetzen:(

    mfg
    Torn
     
  9. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Genau! So kenn ich das auch. Kann einen ganz schön runterziehen, oder? Selbstmitleid hilft aber nix. Man muss halt manchmal schmerzlich einsehen, dass Genialität nicht allen gegeben ist...
    Aber aufgeben ?! Niemals!


    Gruss,

    die Splitterbox
     
  10. Klangforst

    Klangforst

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    2
    Hallo Leute,

    auch ich liebe die Musik, doch so wie ich meine Erfahrung eingrenzen würde wenn ich beispielsweise nur eine und sonst keine Musikrichtung an meine Ohren lassen würde, so wäre ich arm drann, wenn ich mich nur von Musik inspirieren lassen würde. Musik ist für mich Inspiration und Ausdruck von Inspiration zugleich, doch sie sollte mich nicht kontrollieren.
    Wenn ein „Loch“ entsteht, geschieht dies sicher nicht ohne Grund. Auch Stille ist Inspiration, vielleicht sogar die Wichtigste. Ich glaube Inspiration ist immer und überall auch wenn es für uns oftmals nicht den Anschein hat.
    Wenn es sich leer anfühlt, steht vielleicht etwas Neues bevor, das muss aber nicht unbedingt Musik sein. Wenn aber neue musikalische Ideen ins Haus stehen haben sie es natürlich umso schwieriger durchzudringen, umso stärker man sich auf die Talsohle konzentriert. Wenn ihr glaubt dass ihr genial sein müsst, oder nur genial seid wenn ihr musikalische Ideen aufbereitet, straft ihr euch selbst.
    Wie oben schon gesagt, ruhig mal raus, was anderes machen, mal „kein Musiker“ sein.
    Irgendwann kommt die Inspiration wie eine eifersüchtige Freundin.

    :p
     
  11. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Mein Problem ist eher umgekehrter Natur: ich bin zu 90% derzeit KEIN Musiker, mangels Zeit! Umso mehr freue ich mich auf Sessions im Kabuff, aber umso frustrierender, wenn nix bei rumkommt!
    Vielleicht hilfts ja, mal wieder das Studio zu saugen, andere Saiten aufzuziehen (Achtung: Wortspiel!!), und statt Nine inch Nails Rondo Veneziano zu hoeren :)
     
  12. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.349
    61349
    Was mich persönlich auch immer wieder sehr inspiriert sind gute Rollenspiele, am besten auf Supernintendo (ZELDA!!!! SECRET OF MANA!!!!! TERRANIGMA!!!! ILLUSION OF TIME!!!!) oder ansosnten so geschichten wie Final Fantasy 7. Das sind epische Werke mitder Begleitmusik genialer japanischer Komponisten und die Fantasywelt in die man bei den Spielen eintaucht kann bei mir Wunder wirken.
     
  13. Dave1978

    Dave1978

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Klingt nach Ergebnisdruck. Versuch deine Erwartungshaltung ein wenig zurückzunehmen und nicht auf teufel komm raus verwertbare Ergebnisse zu erzielen.
     
  14. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Damit könntest Du Recht haben! Der Ergebnisdruck ist hoch, wenn man bisher ganz passable Ergebnisse abgeliefert hat, und sich dann mit relativ knapp bemessener Zeit an neue Sachen begibt.
    Eigentlich ja Quatsch, denn mir macht ja keine Plattenfirma oder ähnliches Gesindel Druck!

    Danke,

    Die Box
     
  15. obk_music

    obk_music

    Registriert seit:
    18.03.05
    Punkte:
    153
    153
    ja nen leidiges thema. bei mir ist es so das sich erst mal ne weile was angestaut haben muss bevor ich wirklich kreativ seien kann. hauptsächlich schreibe ich texte und nur sehr ungern welche ohne sinn und ohne bezug zu meinem leben.
    ist halt bei mir so das sich ne unmenge an erlebten sachen anstauen muss und dann macht es plötzlich klick und ich schreib zig texte auf einmal. und das sind dann auch die besten. wenn ich mich hinsetzte und sag "so da will ich jetzt was drüber schreiben" dann kommt dabei meistens nur minderwertiges zeug raus.
    also das patent rezept um aus nem kreativen loch raus zu kommen gibt es nicht.
    und zu kreativität zwingen kann man sich schon gar nicht.
     
  16. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    schon klar! erzwingen kann man nix, aber vielleicht anschubsen...?
     
  17. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Am besten mit Frauen & Alkohol.
     
  18. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Danke, Helge!

    Vielleicht auch mit ner lecker geschmierten Stulle von Mutti....
     
  19. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Möglich, ich habe das allerdings schon recht ernst gemeint. Du sollst dich natürlich jetzt nicht mit 50 Nutten hinsetzen und dich wegbechern, aber weggehen, mit ein paar Mädels was starten und dabei trinken hat mich in der Vergangenheit oft zu ganz neuen Dingen inspiriert.

    Mitti
     
  20. splitterbox

    splitterbox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    257
    257
    Jo. Mich auch. Nur konnte ich mich am anderen morgen nicht mehr dran erinnern!

    Kennst Du den neuen Seeed Song "Ding"? So viel zum Thema!

    Gruss,

    Die Splitterbox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.