Information ausblenden

Wie kommt dieser Sound zustande? (siehe Anhang)

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Steinwurst, 29.12.20.

  1. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    Ja, auf einer der Karten ist dieser Sound tatsächlich vorhanden und auch in der virtuellen Softwarevariante von Korg. Ich musste ein wenig an der Hüllkurve schrauben, und dann war er so, wie es im ersten Posting zu hören ;-)
     
    Steinwurst, 13.05.21
    #21
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.383
    48383
    Cool! :) um welche Karte handelt es sich? Hab nur M1REX im Rack, und das Korg'sche VSTi Pendant (was ich eh mal wieder installieren wollte) ^^
     
    rkdk, 13.05.21
    #22
  3. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.754
    5754
    Wenn du "Moments in Love" meinst - mein gebastelter Sound ist zu mindestens 95% identisch, ich habe das Lied selbst auf der Platte.





    Der anfangs gespielte Sound ist davon abweichend, hat aber den gleichen Soundcharakter.
     

    Anhänge:

    MartyK, 13.05.21
    #23
  4. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.754
    5754
    Osc 1 und 2 jeweils Wavetables (Formants --> Uharry.wav), bei beiden Oszillatoren Detune-Regler etwas aufdrehen, in der AMP-Hüllkurve A auf 29 und R auf 39. Bei den Effekten habe ich nur EQ, Reverb und Comp aktiv.
     
    MartyK, 13.05.21
    #24
    ModulationMatrix bedankt sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.383
    48383
    Richtig ist, dass Art of Noise das "Sarah" Sample in der Tat auch auf Moments in Love verwendet haben. So wie Tears 4 Fears auf Shout. uvam.
    Dennoch ist das Ur-Sample anders als deine synthetisch generierte Wellenform-Variante. Die Sounddicke und Fülle ist ja im Original ganz natürlicher aufgenommener Stimmenklang.
    Selbst mit Stacking im VSTi, verstimmten Dual Oscillatoren oder gar Chorus Effekten klingt es doch ganz anders. Ferner sind bei deinem Sound noch zu viele untere Frequenzen dominant.
    Aber klar, den Grundcharakter hast du recht gut eingefangen! Gut gemacht.
    Was im vollen Mix mit anderen Instrumenten wohl eh untergeht.

    Ich hab übrigens ein paar dieser Vox Sarah ähnlichen Sounds in meinem SY99 geschraubt...mit FM! :)

    Aber: es gibt nichts Schöneres als das Originalsample! am besten auf Fairlight oder Emulator II gespielt.... das ist schon was ganz anderes. Diese Rauhigkeit, diese Wärme der alten 8 Bit Sampler. Musikerkollege hat einen EII. Und die Sarah Floppy Disc. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.21
    rkdk, 13.05.21
    #25
  6. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.754
    5754
    Du hast ja recht - und danke für die Blumen. ;-)
    Wobei ich mich auf eine Version beziehe, die nicht identisch ist mit der Ur-Version, welche man im ersten Video hören kann, wo der "Sarah"-Sound sehr viel leiser zu hören ist. In meinem Sound-Beispiel ist übrigens alles unter 100 Hz gekappt.
     
    MartyK, 13.05.21
    #26
    rkdk bedankt sich.
  7. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    38.928
    38928
    Hab das auch mal geschraubt. Saw Oszillator, dick Unison drauf, Formant Filter, und das wars schon. Echt ganz simpel.

    (ist jetzt nicht ne exakte Nachbildung, aber die Kategorie passt auf jeden Fall)



     

    Anhänge:

    ModulationMatrix, 16.05.21
    #27
  8. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.754
    5754
    Sehr gut! Womit gebastelt?
     
    MartyK, 16.05.21
    #28
    ModulationMatrix bedankt sich.
  9. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    38.928
    38928
    MPowersynth. Müsste aber mit jedem Synth der nen Formant Filter an Bord hat nachzubauen sein. Wichtig ist noch dass das Unison vor dem Filter sitzt. Andersherum (erst filtern dann Unison) würde glaube ich anders klingen. Zumindest ist das Unison bei dem Sound extrem wichtig, ohne klingt es völlig anders.
     
    ModulationMatrix, 16.05.21
    #29