Information ausblenden

Wie kommt dieser Sound zustande? (siehe Anhang)

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Steinwurst, 29.12.20.

  1. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    Hi,

    hört mal in das nachfolgende Beispiel herein.






    Das ist ein typischer Synth-Sound aus den 90'ern, wie er v.a. häufig in alten Trance-Sachen zu finden ist. Mich interessiert, wie (besser: mit was) solche Töne erzeugt wurden und welche Softwarelösungen (Plugins) dafür in Frage kämen. Ich habe jetzt Tausende von Presets in diversen Soft-Synth's durch und finde nichts, was dem annähernd ähnelt. Ich hatte bis vor zwei Jahren Omnisphere, und da waren ähnliche Presets dabei (tja, jetzt ärgere ich mich).

    Wer hilft bei der Auflösung?

    Danke vorab ;)
     

    Anhänge:

    • Ex01.mp3
      Dateigröße:
      315 KB
      Aufrufe:
      1.329
    Steinwurst, 29.12.20
    #1
  2. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.811
    6811
    Das dürfte im Original "Sararr/Arr1" vom Fairlight CMI IIx sein.



    Am bekanntesten wohl übrigens aus diesem Song:

     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.20
    Ferris, 29.12.20
    #2
    djstean, Rhinehard, benni77 und 2 andere bedanken sich.
  3. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    PERFEKT! Und das ist es. Das Beispiel von dir, wurde auch mehrfach im Trancebereich gecovert, wie z.B. von Fairlite. Und dieser Ton kommt in derart vielen Produkten aus dieser Zeit vor. Asche über mein Haupt, in der Arturia V Collection ist ja auch der CMI V, den habe ich völlig bei meiner Recherche ignoriert. Rein über 0815-Synthese habe ich das nicht hinbekommen, und ich war mir sicher, dass hier Samples im Spiel sein müssen. Ein Bekannter meinte, dass er solche Dinge früher mit dem DX7 gemacht. Kann ich mir nicht so recht vorstellen.

    Herzlichen Dank, @Ferris !
     
    Steinwurst, 29.12.20
    #3
  4. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    Btw: Das erste Preset des CMI V ist tatsächlich das Gesuchte.
     
    Steinwurst, 29.12.20
    #4
  5. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.811
    6811
    http://archive.is/ZvWet
     
    Ferris, 29.12.20
    #5
    Graham und Steinwurst bedanken sich.
  6. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    Oh, danke! Das ist interessant.

    Ich habe gewusst, dass ich irgendwo diesen Sound schon selbst verwendet habe, weshalb ich meinen alten Atari ST mal wieder vom Speicher geholt habe. Das Ding läuft immer noch, und hier im Haus ist einer richtiger Muff aus Speicher- und Elektronikmief, seit das Ding läuft. Nostalgie pur ;)
     
    Steinwurst, 30.12.20
    #6
  7. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.929
    2929
    Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, Aber ich denke, das ist so eine Art Choir-Sound. Einige Sampler zb. Der Halion-Sonic von Steinberg oder auch einige VST-Plugins wie mit dem Predator von Rob Papen. Sollte das auch hinzubekommen sein.
    Meistens, werden solche Sounds lange ausgespielt. Also ein bisschen mit ADSR Reglern spielen. Ich hab solche Sounds auch schon Auf Freeware VST-Plugins gehört.

    Aber du scheinst dein Glück ja schon mit Hardware gefunden zu haben. :)
     
    DancingOnHalos, 04.01.21
    #7
  8. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    Zur (wenn auch sehr verspäteten) Auflösung meines Threads:

    Der von mir gesuchte Sound stammt vom Korg M1. Gefühlt taucht das Choir-Preset in jedem zweiten Trance-Track der frühen 90'er auf, was wohl nicht verwunderlich ist, da der M1 einer der meist verkauftesten Synthesizer war.
     
    Steinwurst, 12.05.21
    #8
  9. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.754
    5754
    Hi,

    du kannst diesen Sound mit einem subtraktiven Synth relativ leicht nachmachen - ich habe das schon vor geraumer Zeit gemacht:





    Noch etwas verfeinert gemäß deinem Klang-Beispiel:





    Erstellt mit Hive 2.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12.05.21
    MartyK, 12.05.21
    #9
    Steinwurst und ModulationMatrix bedanken sich.
  10. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    38.943
    38943
    Smarde gemaked! Magst du erzählen wie du es geprogrammed hast?
     
    ModulationMatrix, 12.05.21
    #10
    Steinwurst bedankt sich.
  11. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    Ja, würde mich auch interessieren.
     
    Steinwurst, 12.05.21
    #11
  12. benni77

    benni77 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    805
    805
    Brutal gut gemacht !!!
     
    benni77, 12.05.21
    #12
  13. benni77

    benni77 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.12
    Punkte:
    805
    805
    Ich finde es immer wieder bemerkenswert wie manche Leute einfach genau wissen wo ein bestimmter Sound herkommt....unfassbar
     
    benni77, 12.05.21
    #13
  14. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.662
    88662
    Lacunaflow, 12.05.21
    #14
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.530
    48530
    leider falsch.
    Solch einen Vox-Sound hat der M1 nicht geliefert. Auch nicht mit EX Erweiterung. Es tut mir leid. ;)

    Es ist hier ein Sample aus einer Fairlight resp. EMU Library. Gut möglich aber, dass erste Serienrompler das dann mal wo mit dabei hatten.
     
    rkdk, 12.05.21
    #15
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.530
    48530
    Gut gemacht. Aber das ist doch schon ein anderer Sound...
    Dein geschraubter hat zudem noch zu viel reinen Synth Oszillator-Grundsound mit drin. Das müsste noch weg.
    Der originale "Sarah" war sehr rauschig mit wenig Fundament. Zumal wurde dieser nicht synthetisch erzeugt, sondern man hat tatsächlich eine Frau Namens Sarah gesampelt, dann im Sampler bearbeitet.
    Siehe Sound erstes Video vom Foristen Ferris hier oben.

    Aber wie gesagt, das ist nicht der gesuchte Sound...
     
    rkdk, 12.05.21
    #16
  17. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.662
    88662




    Einfach mal ein one shot Sample genommen, EQ, Hall, 6Bit Rauschen via Send und fertig.

    PS. Am Laptop Speaker gemacht, evtl. EQ nicht so toll.
     

    Anhänge:

    • Sarra.mp3
      Dateigröße:
      487,4 KB
      Aufrufe:
      407
    Lacunaflow, 12.05.21
    #17
  18. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.662
    88662




    ADSR angepasst bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher ob es wirklich der ARR Sound ist der gesucht wird...
     

    Anhänge:

    Lacunaflow, 12.05.21
    #18
  19. Steinwurst

    Steinwurst Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    857
    857
    Ich verlasse mich da aber lieber auf die Antwort von dem, der den Originaltrack vor 26 Jahren auch produziert hat. Es ist ein Preset auf einer der Karten für den M1, bei dem die Orgel-Stimme gemutet wurde. Ich wüsste keinen Grund, warum mir der gute Herr Blödsinn schreiben sollte.
     
    Steinwurst, 12.05.21
    #19
    TheSarge bedankt sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.530
    48530
    Sag das doch gleich. ;)
    Im gängigen ROM gibt es solch ein Sample nämlich nicht. Auch nicht in der EX Erweiterung, welche die T Serie vollständig hatte. Ich habe in den 90ern alle Korgs gehabt und programmiert.
    Aber - es gab in der Tat Erweiterungskarten mit Samples drauf. Dann wird es so hinkommen.

    Diesen Herrn kenne ich nicht.
     
    rkdk, 12.05.21
    #20