wie bekomme ich ein mono-mp3 mit 256kbps

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von thimsen, 07.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. thimsen

    thimsen Themenersteller

    Registriert seit:
    03.12.02
    Punkte:
    164
    164
    Hallo,

    wenn ich ein mono wav-sprachfile in soundforge in ein mp3 mit 256kbps umwandeln möchte, erhalte ich immer ein stereofile. Mit mono ist bei 128 Schluss. Gibts da eine Lösung?

    Gruss thimsen
     
  2. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Stereo mit 256kbit entspricht 2xMono mit 128kbit.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  3. thimsen

    thimsen Themenersteller

    Registriert seit:
    03.12.02
    Punkte:
    164
    164
    OK, aber wie bekomme ich das mono-file in 256? Brauch ich da einen neuen codec?

    gruss thimsen
     
  4. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    590
    590
    Bei mp3 ist das maximum für Stereo soweit ich weiß 320bps.
    d.h bei einem mono file wären das dann.... rechne, grübel, teile durch zwei.....

    warum willst du denn unbedingt genau 256bps. Hat das was magisches? Wie 23 oder 42?
     
  5. anthony_kiedis

    anthony_kiedis

    Registriert seit:
    07.12.04
    Punkte:
    308
    308
    Nee ich glaub das geht bei mp3 nicht. Ausserdem, wieso willst du das? Sind dir bei einem Stereo Mp3 320 kb/s auch nicht genug?
     
  6. thimsen

    thimsen Themenersteller

    Registriert seit:
    03.12.02
    Punkte:
    164
    164
    Warum will ich das? Ich habe eine ungeschnittene Sprachaufnahme in mp3-mono und mit 256kbps erhalten, die ich nach dem schneiden nicht in mono mit 256 speichern kann. Es sei denn, ich speichere die Änderungen im Original file ab. Ich will aber das Original nicht verändern! Bei "save as" wird mir als höchste "mono-Rate" nur 128 angeboten. Na klar kann ich es als stereo file mit 256 speichern. Ich will aber mono, da es sich nur um Sprache handelt.

    gruss thimsen
     
  7. Mauzi

    Mauzi

    Registriert seit:
    16.06.05
    Punkte:
    921
    921
    Dann fertige eine Kopie des Originals an und bearbeite dann dies.
    Das kannst Du dann auch mit "Save" funktion speichern und alles ist gut.
    Oder habe ich was falsch verstanden?

    LG Mauzi
     
  8. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Wenn möglich dann würde ich das Ganze überhaupt nicht als MP3 speichern.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  9. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Welchen MP3-Encoder benutzt Du denn?
     
  10. thimsen

    thimsen Themenersteller

    Registriert seit:
    03.12.02
    Punkte:
    164
    164
    Hallo nochmal,

    Nach einigen Versuchen und Installation des LAME encoders ist das Problem gelöst. Während ich mit dem Fraunhofer-Codec in soundforge nur bis 128kbps/mono encoden kann, bietet der Lame-encoder eine Auflösung bis 320 in mono!!
    Also nix mit 256 stereo entspricht 2x128 mono.

    Mir gefällt der LAME übrigens besser.

    Gruss Thimsen
     
  11. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.565
    10565
    Genau, ich wollte mal ein Stueck mp3 auf Diskette mitnehmen (ja, dass sind diese kleinen quadratischen Dinger, die gibt es noch...). Das Stereofile war ca. 2 MB und ich dachte mir mit meinem Halbwissen: Mach es doch mono, dann wirds 1 MB.

    Wurde es aber nicht. Das liegt irgendwie daran, dass in einem Stereofile einfach mehr reduntant ist als in einem Monofile (die meisten Sachen sind ja sowohl links als auch rechts).
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.