Information ausblenden

Westworld - Electro-Stampfer sucht Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Gel Mitglied 73663, 13.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin !

    Hab hier einen Electro-Stampfer. Der Beat und das Tempo sollen so bleiben.

    1) Mir geht es um einige Sounds, ob diese frequenztechnisch in Ordnung oder schon zu penetrant
    für das Ohr sind.
    Mir geht es vorallem darum, ob diese Sounds mixtechnisch noch annehmbar sind.

    2) Ab Mitte des Songs kommt eine ruhige Passage. Wie findet Ihr diese ?

    Der Song soll aber schon so einen rauhen Independent-Character vermitteln.
    Weiß nicht, wie ich mich sonst ausdrücken soll. Also Radiokompatibiltät ist jetzt nicht angestrebt.

    Danke vorab für Euer feedback.

     
    Gel Mitglied 73663, 13.02.19
    #1
    Dodo_I bedankt sich.
  2. Jonny_Joel

    Jonny_Joel

    Registriert seit:
    04.07.17
    Punkte:
    1.362
    1362
    Ist schon irgendwie harter Tobak, vorallem hab ich so einen beat nicht erwartet.. würde ich geschmacklich skippen obwohl ichs jetzt nichtmal so sehr verkehrt finde, der grundbeat ist ganz nice. Bis 2:29 wars ein vertretbarer mix, danach ist mir der knarzer bass doch nen touch zu laut. - ab Min 3:20 hab ich dann aufgehört zu lauschen
     
    Jonny_Joel, 13.02.19
    #2
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  3. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    22.639
    22639
    bei mir läßt sich der track nicht abspielen...
     
    jet2, 13.02.19
    #3
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  4. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    ..ab 3:30 kommt der Pad-Part. Evtl. doch etwas für Dich ?
     
    Gel Mitglied 73663, 13.02.19
    #4
  5. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Bei mir funzt alles.
     
    Gel Mitglied 73663, 13.02.19
    #5
    Dodo_I bedankt sich.
  6. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Ab 0:15 geil!
    OK. Was hast Du vor damit? Kommt eigentlich sehr gut, klingt halt wie ein 2 Minuten langes Intro, da nichts den Song trägt.
    Dann passiert was, etwas lang davor. Das, was ab 2:00 kommt, ist allerdings klasse. Das entschädigt ;)

    Frequenztechnisch wirkt das etwas sehr "excited", die hohen Mitten und die Bässe sind da, die mittleren und tiefen Mitten kommen etwas zu kurz, das Ganze wird versucht, mit einem Kompressor aufzufangen, oder? :confused:
    Bin jetzt nicht so der Mixexperte, kommt mir aber schon alles sehr stark komprimiert vor.

    Song ist an sich klasse. Wie Du schon sagst, geht jetzt nicht um Radiotauglichkeit ;) :D
    Was noch schön wäre, wäre ein tragendes Element. Vocalschnipsel, oder ein Melodieinstrument. Vielleicht sogar was Klassisches, Klarinette oder English Horn anstelle z.B. des Synth ab 5:!5 (kann dann aber ruhig vorher schon mal kommen, und was einleiten).
     
    Dodo_I, 13.02.19
    #6
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  7. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Der Song hat schon so einen gewissen Soundtrack-Character. Inspiration kam mir durch den Film "Westworld" aus 1973.

    Ein riesiger Freizeitpark mit dem Namen Delos. Dort kann man als Gast in versch. Rollen schlüpfen.
    In diesem Fall ist es der "Wilde Westen". Man agiert als Gast dort mit Androiden. In dem Fall ist ein Android (Yul Brynner) ein Revolverheld, der von den Gästen immer wieder erschossen werden kann. Eine spezielle Sensorik ermöglicht es, daß der Gast immer schneller ist.

    Nur...durch einen technischen Defekt wendet sich das Blatt, und der androide Revolverheld mutiert zum
    gnadenlosen Killer und verfolgt alle Menschen, die sich Ihm in den Weg stellen. Diesen Kampf vom lustigen ersten Kontakt bis zum tödlichen Ende hin beschreibt mein Song.

    Der "böse" Synthsound soll den Moment der gnadenlosen Jagd des Revolverhelden wiedergeben. Mitte des Songs kommt eine melancholische, ruhige, flächige Passage, die das Chaos nach dem Massaker an den Menschen wiederspiegeln soll.

    Das Intro soll halt so eine gemütliche Saloon-Atmo wiederspiegeln... bis es dann zur Sache geht und der Android durchdreht.
     
    Gel Mitglied 73663, 13.02.19
    #7
    Dodo_I bedankt sich.
  8. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Ich kenne das Teil als "neuere" Serie, keine Ahnung von wann genau die ist, müsst ich nachschauen, aber anschauen hatte sich gelohnt!

    Der Track an sich ist sehr experimentell, zumindest nach meinen Verhältnissen. Kann man sich mal anhören, auch ohne das Genre genauer zu kennen. Insgesamt kommt mir der Track aber auch etwas "scharf" vor, quasi wie beim übertriebenen Einsatz von Excitern, dürfte ruhig etwas "wärmer" klingen. Thema hatten wir erst neulich "das Alter und die Ohren..." ;) Hör mal lauter, tut schon fast etwas weh in den Ohren, oder gehts nur mir so?
     
    EmulatorX, 13.02.19
    #8
    Dodo_I und Gel Mitglied 73663 bedanken sich.
  9. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Das Intro und Breaks find ich cool. Wenn auch untypisch für einen Elektro-Stampfer ;-)
     
    CharlyBeck, 13.02.19
    #9
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  10. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Noch ein Hinweis:
    Sollte jemand in den Sounds eine Toilettenspülung hören wollen. Das kann ich so
    nicht bestätigen. Ein Androiden-Raumschiff ist gelandet und hat den durchgedrehten Androiden
    mitgenommen. Anschließend haben sie Ihn in die Luft-Druck-Schleuse verfrachtet und in den
    Weltraum befördert. Dies könnte das Geräusch sein. Aber es ist keine Toilettenspülung.

    Logischerweise kann es auch keine Toilettenspülung sein, da Androiden ja kein Klo
    brauchen bzw. nutzen ;-)
     
    Gel Mitglied 73663, 14.02.19
    #10
  11. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Was ist denn typisch für einen Electro-Stampfer. Hast Du evtl. einen Song als Beispiel ?
     
    Gel Mitglied 73663, 14.02.19
    #11
  12. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.092
    15092
    generell finde ich dein song ok.
    die hf-sweeps hätte ich deutlich sparsamer eingesetzt, auch wenn der kopfkino anders will. :) anstatt viele sweeps siehe dodo: irgendwelche kleine melodien, vocalloops, etc. einfach eine gesunde mischung von änderungen...
    den bass sound hätte ich noch kopiert, die kopie um die bässe kastriert, und an den rest eine amp simu mit overdrive draufgeklatscht, um die bessere ortung des basses zu schaffen.
     
    diagnostix, 14.02.19
    #12
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  13. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Danke @diagnostix. Gute Idee mit dem zweiten Bass. Obwohl ich es eigentlich auch schon so gemacht habe. Ist wohl nicht so ganz durchgekommen.
     
    Gel Mitglied 73663, 14.02.19
    #13
    diagnostix bedankt sich.
  14. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.743
    3743
    Wie schon im Songvoting gesagt - ich finde, dass du mal bei einigen Synths (und der Hihat, den Crashs) das aggressive Auftreten (ein wenig) zurücknehmen solltest. Zumindest diese sehr ausgeprägten Höhen (ich denke so um die 5/6 khz) gehen auf Dauer bisschen auf das Gemüt! Selbst als Soundtrack würde es im Kino bei ordentlicher Lautstärke ein bisschen zu anstrengend sein!
    Ansonsten ein guter Track unter der Aufgabenstellung wie ich finde!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.19
    lebasti, 14.02.19
    #14
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  15. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Danke @lebasti.
    Werde den Mix entsprechend "entschärfen". Und dann nochmal hier im Forum präsentieren.
     
    Gel Mitglied 73663, 14.02.19
    #15
  16. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    Oh...ich weiss nicht... Erstmal gilt es zu klären, was man unter electro versteht. In den 90ern war electro für mich eher so lagsame breakbeat mucke, technoider als die freestyle beats so 10-20 jahre später war dann die electro house zeit, was dann irgendwie in dubstep überging, von den sounds her.

    Jedenfalls ist deiner eher electro house, aber die harmonien im break sind eben untypisch - zumindest für mich.... was ja auch nichts negatives heisst.

    habe mir das grade mal zum anlass genommen eine chronik der elektro mucke zu erstellen ^^ früher war ich zeitlang auf so freestyle parties (alter mach ma kreis ^^) da lief auch teils technoideres, aber schwer zu finden...

    von freestyle


    über electro


    zu electro house


    zu der zeit hab ich n bissl electro house gehört...


    aber eher hard-electro...


    oder etwas richtung mombatoone...


    etwas edm ^^


    aja. das darf natürlich auch nicht fehlen: (complextro)


    oder richtung dubstep


    usw.... gut jetzt bin ich arg weit abgedriftet ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.19
    CharlyBeck, 14.02.19
    #16
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  17. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Ich hab' mir die Nummer jetzt mal über zwei verschiedene KH angehört und kann die Kritik ob der harschen Synthsounds nicht teilen.
    Der Mix klingt für mich absolut okay, und dass es ab und an mal zischelt, ja okay ... Ich würde da aber nichts entschärfen.
    In Summe ist das ein prima Teil.
     
    Kosaken-Kaffee, 14.02.19
    #17
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  18. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Gel Mitglied 73663, 15.02.19
    #18
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Definitiv. Ich sehe das Hauptkriterium zur Beurteilung nicht so sehr beim Sound selbst. Ausschlaggebend ist vielmehr, wie oft kommt er. Und die erste Nummer der Playlist hat Dauerberieselungscharakter, wohingegen bei dir öfters "Ruhepausen" eingelegt werden, was das Hören viel entspannter macht.
     
    Kosaken-Kaffee, 15.02.19
    #19
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  20. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.235
    26235
    Ja, mich stört da nichts in der Richtung. Finde sie auch nicht zu harsch oder irgendwie spektakulär kontrastiert, sondern unaufdringlich umgänglich.

    Ich hörte und da war sie:p ja passt auch gut. Bringt etwas Abwechslung rein, ohne der Stimmung untreu zu werden.

    Schade, denn der Beat bietet sich meines Erachtens sehr gut an breakige Elemente einfließen zu lassen. Stichwort Nubreak. Dies würde dem Ganzen dann noch zu einer aufgelockerten, aber Aussage verstärkenden Dynamik verhelfen, ohne dabei aber weg von der Grundstruktur zu gelangen. Mindestens wünsche ich mir etwas rhythmische Diversität, sei es durch gezielte Cuts oder gelegentlich verhallte Snare-Shots.Tempo geht in Ordnung.

    Das Stimmungsthema finde ich insgesamt schön umgesetzt. Dennoch verliert mich der Track auf seine Länge dann leider doch, denn ich denke thematisch würden auch ca 5 min gut und fokussierter wirken.
    Mich persönlich stört der Charakter der Snare. Die ist mir persönlich zu Dubstep patschig und könnte schmetternder die Wirkung insgesamt verstärken. Oder aber eine Variation aus beiden könnte ich mir auch gut und abwechslungsreich vorstellen.
    Insgesamt eine solide Nummer, die für meinen Geschmack jedoch noch zu überlegt dosiert wirkt, was dann eher einem Indendependent entgegen läuft. Doch das ist nur stilistische Zuordnung und tut dem Gesamttrack nun nicht weh.
     
    ElectricSheep, 15.02.19
    #20
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.