Information ausblenden

Westerngitarre hohe E-Saite zu laut

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von blacklight77, 12.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. blacklight77

    blacklight77 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.06
    Punkte:
    426
    426
    Ich habe eine Westerngitarre, deren hohe E-Saite viel zu laut erklingt, fast schon nervig. Kann man da was machen?
     
    blacklight77, 12.10.08
    #1
  2. Bambule

    Bambule

    Registriert seit:
    16.06.05
    Punkte:
    209
    209
    Hallo,
    also ich habe bei manchen Gitarren das Problem das die hohe
    E zu leise ist.
    Dann nehme ich für die E immer eine Nummer stärker.
    Also wenn ich einen 10er Satz draufhabe nimm ich eine 11er E.
    Probiers doch mal mit ner nummer dünner.
     
    Bambule, 12.10.08
    #2
  3. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Über Tonabnehmer zu laut?
    Oder einfach nur so zu laut?

    Andere Saiten verwenden.
    Gitarre mit Mikrofon aufnehmen
    und nicht mit Tonabnehmer.
     
    HipHopMacher, 12.10.08
    #3
  4. blacklight77

    blacklight77 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.06
    Punkte:
    426
    426
    Die Saite ist sowohl über den Tonabnehmer, als auch akustisch zu laut.
     
    blacklight77, 12.10.08
    #4
  5. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    4.150
    4150
    wie schon gesagt einfach eine dünnere aufziehen. evtl mal gucken, ob die seite zu weit oben ist und am steg oder am sattel zu weit über steht, so daß man die automatisch stärker anschlägt. wenn das so ist einfach zum gitarrenladen des vertrauens und für rund 10 € das ganze begleichen.
    grüße,
    Randy
     
    Ran, 12.10.08
    #5
  6. Fugato

    Fugato

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    693
    693
    Hallo,

    in so einem Falle lohnt es sich auch mal UNTER den Steg zu gucken. Also Saiten abziehen und den Steg rausnehmen. Ich hab darunter schon die tollsten Sachen entdeckt: Klopapier, Metallkabel, Nägel...
    Ansonsten halte ich den Tipp mit der dünneren Saite auch für gut. Eigentlich sollte aber bei einem guten Kontakt von Steg zum Querriegel die Lautstärke bei allen Saiten etwa gleich sein.

    Grüße von Fugato
     
    Fugato, 13.10.08
    #6
  7. blacklight77

    blacklight77 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.06
    Punkte:
    426
    426
    Danke für die Tips. Die Idee mit dem Steg werde ich mal in Angriff nehmen. Ansonsten halt ne dünnere Saite...
     
    blacklight77, 19.10.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.