Information ausblenden

Wertfrage Guild Dearmond Starfire

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Blindman, 06.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Blindman

    Blindman Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.04
    Punkte:
    90
    90
    Hallo zusammen,

    ich bin durch Zufall an eine neuwertige Guild Dearmond Starfire Custom Gitarre mit Sunburst Finish (laut Seriennummer von 1998) gekommen. Da ich als Tastenmensch kaum Verwendung dafür habe, würde ich das Instrument gerne verkaufen, weiß allerdings nicht, wo ich da den Preis ansetzen könnte. Ebay gibt nicht sonderlich viel her.

    Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, einen angemessenen Preis zu eruieren.

    Das soll KEINE Werbung sein, falls Wertfragen hier nicht erwünscht sein sollten, bitte den Thread einfach löschen. Danke!
     
    Blindman, 06.07.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ein paar hundert Euro bestimmt. ;)
    Ich denke aber, dass man den Käufer suchen muss, die Dinger sind nicht sehr bekannt, obwohl sie sicher ihre Qualitäten hat.
    Das Problem bei solchen Instrumenten ist immer, dass man jemanden finden muss, der einem das Geld zu geben bereit ist - das bestimmt den Wert, nicht die Schätzungen irgendeines Gitarrengurus.

    Es nutzt schlussendlich nichts, wenn Dir einer versichert, dass das Teil 800,- Euro wert ist, Du aber keinen findest, der Dir die 800,- gibt.... :D
     
    tubeless, 10.07.12
    #2
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.822
    36822
    Doch, das nutzt sehr viel. Und zwar:

    Du weisst jetzt, dass Du eine eigentlich sehr wertvolle Gitarre da stehen hast. Gibt man sowas deutlich unter Preis her? Das ist bei uns Musikern eher selten.

    Also - lass ich sie doch lieber mal bei mir stehen, soo dringend brauche ich das Geld ja jetzt auch nicht.

    Und wenn sie mal da steht (in einen Gitarrenständer solltest Du wirklich investieren), kann man sie ja auch ab und zu in die Hand nehmen. Hmm - und wie geht da jetzt die Tonleiter? Oder die Melodie vom Keyboard - ja passt schon, klingt aber ganz anders (alleine von der Phrasierung her ...) - selbst unverstärkt ...

    Und auf einmal fängt das ganze an, Spass zu machen. Neue Melodien entdecken auf der Klampfe, muss ja nicht Studiotauglich sein - das fördert nebenbei die Kreativität.

    Und wenn das Ding 500 Wert gewesen wäre und Du hättest sie für 500 verkauft, wäre Dir eine menge Spass und Weiterbildung verloren gegangen.

    Und wenn Du das Geld mal brauchst, kannst Du sie immer noch verkaufen. (Sag ich bei meiner alten Framus schon seit 25 Jahren :D )


    Clemens
     
    clemenserwe, 10.07.12
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Wenn er aber wirklich son schwarzweiss-fixierter Mensch ist, dann ist das Gerät woanders besser aufgehoben, besonders dann, wenn die Gitarre wirklich so gut ist wie die Leute sie beschreiben....... ;)
     
    tubeless, 10.07.12
    #4
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.204
    6204
    Leute, die Gitarre ist um die 400€ wert, je nach Zustand und Glück. Die ist okay, aber sicher nichts edles, Made in Korea... . Also mal ganz ruhig mit den jungen Pferden... .
     
    moon-dog, 10.07.12
    #5
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ach ja?
    Weisst Du, solche Schnösel mag ich dann. Ne Gitarre kann nur dann "was Edles sein", wenn sie nen Preis hat, der mindestens 4-stellig mit ner 3 am Anfang is und - natürlich - nicht in Asien gebaut wurde.......

    Weisst Du, das ist schon reichlich abgehoben und in meinen Augen recht arrogant.
    Ich glaube nämlich nicht, dass Namen und Herstellungsland und schon gar nicht der Preis das ist, was ein edles Instrument ausmachen.

    Und natürlich hasse ich solche überheblichen Blasebälge, die von oben herab den grossen Zampano geben.......
    ;)

    PS:
    Täte mich mal interessieren, woher Du Deine Weisheit beziehst.
     
    tubeless, 10.07.12
    #6
  7. geebee

    geebee

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.191
    8191
    nice try [​IMG]
     
    geebee, 10.07.12
    #7
    tubeless bedankt sich.
  8. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    +1
    :D
     
    tubeless, 11.07.12
    #8
    geebee bedankt sich.
  9. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.498
    12498
    Die Suche spuckt eine Starfire aus, die 2009 in Hamburg für einen FP von € 500,- angeboten wurde.

    Klick

    Bei - zumindest in Deutschland - doch eher selteneren Instrumenten wie diesem kann man ruhig etwas höher herangehen, kann ja sein, das irgendeiner genau das Ding sucht.

    An sonsten fährt man mit einer groben Kalkulation von 2/3 des Neupreises ganz gut. Das würde man dann - je nach Zustand - nach oben oder unten korrigieren.

    Keine Ahnung, was das Ding im Laden gekostet hat...:schulterzuck:
     
    pitsieben, 11.07.12
    #9
  10. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    6.052
    6052
    Ich hab es wie clemens und würde sie behalten, kann recht inspirierend sein.
    Man muss nicht mal spielen können um sie zu missbrauchen. [​IMG]
     
    dudex, 11.07.12
    #10
  11. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Ist ein schönes Teil, finde ich nach ein bisschen Googeling. Sieht aber nicht unbedingt nach einer Gitarre für den einfachen Einstieg aus.

    Findest du sie in diesem Link wieder? Oder hat sie kein Vibrato?

    http://rolandproske.beepworld.de/git-e-dearmond.htm
     
    DerGipfel, 11.07.12
    #11
  12. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Die, die Du da verlinkt hast, ist keine Custom, auch wenn der Kollege da ein bisschen gemoddet hat.
    eupreis mus wohl, der Aussage des Kollegen nach, bei 1200,- bis 1500 Euro gelegen haben. Die Serien sind offensichtlich von Fender eingestellt worden. Waren wohl zu gut.... :D
     
    tubeless, 11.07.12
    #12
  13. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.204
    6204
    Wenn du dir den Schaum vom Mund gewischt hast kannst du ja nochmal schauen, wonach hier im Thread überhaupt gefragt war: Nämlich nach dem Gebrauchtpreis. Und da spielt es nun einmal eine Rolle, ob eine Gitarre als `etwas edles´ gilt oder nicht.
    An den bisherigen Antworten und besonders auch an deiner kann man schlicht sehen, dass ihr euch mit Gitarren nicht so auskennt. Und mit der gefragten schon einmal überhaupt nicht.
    Und die konkrete Gitarre ist nicht "rar", sondern wenig gefragt. Man kann es mit 500€ versuchen, es kommt vermutlich aber weniger am Ende heruas, weil sie einfach nicht gefragt, nicht gesucht wird. Kapiert oder zu kompliziert für dich?
     
    moon-dog, 11.07.12
    #13
  14. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.204
    6204
    Du musst einfach einmal richtig lesen!

    Der Strassenpreis war 1200 D-MARK, also 600 €. NEU.
     
    moon-dog, 11.07.12
    #14
  15. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.498
    12498
    Geht das auch konkreter?
    Das könnte für andere Leser ja nützlich sein.
     
    pitsieben, 11.07.12
    #15
  16. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    ralvieh77, 11.07.12
    #16
  17. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.204
    6204
    Ich fall hier gleich echt vom Hocker... köstlich, KÖSTLICH!
     
    moon-dog, 11.07.12
    #17
    ralvieh77 bedankt sich.
  18. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970

    Ich rede von der Original GUILD STARFIRE.......Lesen Gut, Verstehen naja Unzureichend Minus
     
    ralvieh77, 11.07.12
    #18
  19. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ moon-dog

    Ja, da hast Du wohl recht.
    Schreibfehler.... :D

    Nix Neues.
    Hammer ganz am Anfang von Thread schon geklärt.

    Es offenbart sich, dass Du ausser Grosskotz nichts zu bieten hast, ganz im Gegensatz zu der Dir eigenen überschwenglichen Betrachtung Deiner Persion und Deines Wissens.
    Dumme Sprüche klopfen ist ja nun keine Kunst.
    Dann beleg doch mal, wo Du Dich besser auskennst. Ich denke, da sind einige Leute hier doch recht gespannt.
    Dass Du Dich im Schaufeln von heisser Luft überragend auskennst, brauchst Du aber nicht erneut beweisen, das ist hinlänglich bekannt......

    @ ralvieh77

    Jo.
    Der Name ist Fender.
    Und alleine Namedropping ist es auch nicht, da steckte schon Guild dahinter, nur halt unter der "Schirmherrschaft" von Fender. Und die haben dann wohl die ganze Linie auch gekickt - es wird erzählt, dass sie Fender zu gut waren und deshalb die Produktion eingestampft wurde, wobei allerdings zu vermuten steht, dass die Klampfen einfach auch zu teuer waren im Verhältnis.
     
    tubeless, 11.07.12
    #19
    ralvieh77 bedankt sich.
  20. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ ralvieh77

    Schon peinlich, dass sowas ausgerechnet dem grössten (selbsternannten) Gitarrenversteher passieren muss.......

    :lol:
     
    tubeless, 11.07.12
    #20
    ralvieh77 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.