Information ausblenden

Wer hat ein Ableton Liveset?

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von ksoa, 18.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    edit: Problem (hoffentlich) gelöst - siehe Post #18


    Hi,
    wer von euch hat ein Ableton Liveset mit vielen vielen Clips im Sessionmode?

    Mich würde nämlich interessieren, wie euer Setup ist (Festplatten partitioniert? Externe Festplatte? Sind alle Clips gestutzt und auf RAM Mode gesetzt?)

    Bei mir KACKT Ableton komplett ab sobald ich ca. 10-20 Minuten abgespielt habe.
    Die Festplattenüberlastungsanzeige leuchtet dann ununterbrochen und Ableton lädt KEINE neuen Clips mehr, nur die bereits abgespielten sind spielbar. Erst wenn ich bei den Clips, die Ableton nicht oder nur teilweise abspielt, den RAM Mode aus - und wieder anmache, geht es kurz weiter.
    (Win7 64bit, 8GB RAM, Ableton 8.3.4, interne SSD auf der Ableton und die Soundfiles sind.)
     
    ksoa, 18.12.12
    #1
  2. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    niemand?
     
    ksoa, 18.12.12
    #2
  3. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    also die led am rechner /laptop
    dann ist das mehr nen rechner oder laptop konfigurations problem....

    der sata controler spinnt da rum.

    sag mal genau was da laueft an mb oder laptop....
    vieleicht hilft dass..

    ein paar tips hilfestellungen was es sein koennte....

    oft ist es ein bios bug oder falsche bios einstellungen.
    neustes bios flashen ,sata einstellungen pruefen....
    ssd ahci modus im bios aktivieren..., evt neuinstalation BS erforderlich...

    oder
    der laptop (rechner) muss mal gereinigt werden,
    cpu luefter etc..
    chipsatztreiber nochmal instalieren fuer die ssd.

    es gibt auch noch hilfsprogramme fuer die ssd die den rechner optimal fuer ssd einstellen....
    zb von samsung...

    so tipt man im dunkeln was den fehler angeht....
    bios BS oder Live....

    wenns aber ein live roblem ansich waere muesste das forum voll davon sein.....
     
    Frank6502, 19.12.12
    #3
  4. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    ksoa, 19.12.12
    #4
  5. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    vorab: ich nutze kein ableton! :D

    aber hast du eine 32-bit-version von ableton im einsatz?
    und hast du mal geguckt, wie sich die ramanzeige (insbesondere von win7) bis zur 20.minute verhält? (mehr oder weniger als 3-4gb belegt?)

    edit: das partitionieren einer ssd dürfte dir eigentlich keine nennenswerten vorteile bringen...
     
    techno, 19.12.12
    #5
  6. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    jo laut ableton homepage kann ableton 32bit auf 64bit OS (Win7 64bit) ganze 4GB ansteuern - und tut das mehr oder weniger auch. Im Taskmanager steht zwar bei der Prozess-liste unter Ableton nur 2GB, die gesamte Speicherauslastung liegt aber bei 4,4GB, weshalb ich annehme, dass Ableton so viel wie nur möglich ausnutzt.
     
    ksoa, 19.12.12
    #6
  7. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    hmm, falls nicht in der zwischenzeit jemand eine idee dazu hat:
    neulich hat jemand in einem anderen thread gepostet, dass er eine neue beta der 64-bit-version unter win7 verwendet...
    vielleicht gibt es das problem damit dann nicht (?) zumindest könntest du dann sehen, ob das problem damit verschwindet und dir die frage auf die weise selbst beantworten, falls niemand etwas dazu postet... [​IMG]
     
    techno, 19.12.12
    #7
  8. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    Ja die 64bit Beta wollt ich auch noch testen.

    Ich kann mir aber echt nicht vorstellen, dass meine SSD zu langsam ist, denn ich habe jeweils nur 8 Spuren mit 16bit WAV Files- d.h. maximal werden 8 16bit WAV Files gleichzeitig abgespielt. Da ist doch was faul mit der software...

    Evtl. gibt es da software-interne kommunikationsprobleme zwischen SSD und Ableton.

    edit: hier mein SSD Benchmark:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      138,5 KB
      Aufrufe:
      44
    ksoa, 19.12.12
    #8
  9. bleething

    bleething

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    298
    298
    An der Lesegeschwindigkeit sollte es ja wirklich nicht liegen, da bei acht Spuren à 16 Bit Stereo bei 44,1 kHz Samplerate ja nur ca. 1,35 MB pro Sekunde gelesen werden müssen.

    Mich würde interessieren, ob die Probleme auch auftreten wenn du kein einziges Sample ins RAM lädst sondern alles direkt von der Platte streamst.

    Bei mir laufen gerade zum Test 16 Spuren à 32 Bit Stereo bei 88,2 kHz und ich triggere immer mal wieder verschiedene 8er Gruppen von anderen Samples. Das läuft jetzt schon locker 20 Minuten ohne Probleme und das ganze auf einer 5400 U/min Festplatte. Ich lade keines der Sample ins RAM.
     
    bleething, 19.12.12
    #9
  10. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    Danke für deinen Test!
    Also ich teste jetzt nochmal ausgiebig nur mit Disk-Streaming, also ohne RAM Mode.

    Wo auch immer der Haken ist - ich muss ihn finden - will ja schließlich live auflegen.
     
    ksoa, 19.12.12
    #10
  11. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    Also mein jetziger Kurztest (20min) ergibt, dass es mit Disk-streaming gut läuft, bis auf einen eine Sekunde langen Aussetzer nach 10 Minuten (mit "D" Anzeige bei Ableton).

    Aber solche Kurzaussetzer find ich schon irgendwie lästig, besonders wenn man weiss, dass es auch perfekt laufen könnte. Deswegen hatte ich es ja mit dem RAM Mode versucht, um 100% Aussetzerfrei spielen zu können. Hätte nur nicht gedacht, dass der RAM Mode derartig unnütz ist bzw. den in Post #1 beschriebenen Fehler verursacht.
     
    ksoa, 19.12.12
    #11
  12. Sinistero

    Sinistero

    Registriert seit:
    27.01.10
    Punkte:
    3.576
    3576
    muß ich mal testen wie das bei mir ist..
     
    Sinistero, 19.12.12
    #12
  13. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    diesmal hatte ich nach 40 minuten auch wirklich lange aussetzer bis zu 4 sekunden lang!!! sowas kann ich nicht tolerieren, besonders da ich eine SSD festplatte habe.
     
    ksoa, 22.12.12
    #13
  14. bleething

    bleething

    Registriert seit:
    09.06.11
    Punkte:
    298
    298
    Könnte es vielleicht weniger an Ableton als am Betriebssystem liegen? Meine Windowszeit liegt lange, lange hinter mir, daher kann ich da keine große Hilfestellung leisten, aber es gibt doch sicher eine Möglichkeit die Festplattenaktivität zu überwachen. Möglicherweise ist ja ein Dienst (Defragmentierung, Restore Point Creation etc.) Schuld an der Situation.
     
    bleething, 22.12.12
    #14
  15. Fobicafa

    Fobicafa

    Registriert seit:
    31.10.11
    Punkte:
    721
    721
    Habe jetzt nicht alles gelesen, möchte aber dennoch mal sagen wie es bei mir "läuft".

    Also, mein Set ist für bis knapp über 60 Minuten ausgelegt.
    Ich habe 8 Spuren, die ersten 6 Spuren sind Drum Racks, da sind halt Samples drin, Drums, Hihats, Snares, blabla.
    Spur 7 und 8 sind (anfangs) Synth-Loops und Vocals, und im späteren Set-Abschnitt (ich denke mal so ab 20-25 Minuten) ganze Tracks, also waves.

    Das ganze Set ist so ziemlich genau 1GB gross, es lief immer Ableton 8 32Bit.
    An Effekten habe ich halt ein paar Filter, Looper von der Ableton-Suite, keine VSTs im Live-Betrieb.

    Bei meinem ersten Set hatte ich nach so 45-50 Minuten auch Hänger (das "D" leuchtete).
    Daraufhin habe ich einfach beim nächsten Set einige waves (vielleicht so 8 Tracks a 40mb sag ich mal) in den RAM-modus verfrachtet, von da an hatte ich nie mehr Probleme.
    Soundkarte ist die Standard-Billo-Karte im Notebook, keine SSDs, Betriebssytem Windows 7 64Bit (was bei der 32bit-version von Ableton ja nichts nützte, aber da gabs auch noch kein 64-Bit Ableton [beta])
    Da ich seit diesem Jahr eine "Auftritt"-Pause habe kann ich nicht sagen wie es mit der beta läuft usw.

    So, das sind die Sachen wie ich es bei mir handhabe.
     
    Fobicafa, 22.12.12
    #15
  16. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    15.095
    15095
    Moin!

    Ich hab auch keine Lösung, nur das selbe Problem. Knackser oder schlimmeres, meistens mit D-Anzeige in Ableton. Unter 512 Samples Puffer gegt mal gar nix, leichte Knackser treten auch bei hohen Pufferwerten auf. Das alles auf nem DAX- Computer mit audiooptimierter Konfiguration und RME-Soundkarte. Hab eigentlich gedacht ich wär auf der sicheren Seite...
     
    AndiPaulo, 22.12.12
    #16
  17. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    Habe jetzt per 64bit Beta Version den RAM auf bis zu 7.7GB ausgelastet und das hässliche D (Festplattenüberlastungsanzeige inklusive Wiedergabeaussetzer) kommt immer noch.

    Als nächstes teste ich mit einer externen USB 3.0 Festplatte.
     
    ksoa, 22.12.12
    #17
  18. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    Meines leider 10GB ;)



    Problem ist (hoffentlich) gelöst!!!

    Per Ableton Support habe ich folgendes erfahren:

    Man kann gewisse Zusatzfunktionen von Ableton aktivieren, indem man in den Ableton Settings Ordner (dort, wo sich auch die Preferences.cfg Datei befindet - unter Win7 ist das im Appdata Ordner) eine neue Textdatei namens "options.txt" hinzufügt.

    In diese kann man diverse Befehle eingeben.

    Der für mein Problem nötige Befehl ist: "-UseFileSystemCacheForReading=Off"

    Damit wird das Windows Cache System für Lesevorgänge der Festplatte während der Nutzung von Ableton deaktiviert. (Soweit ich das verstanden habe)

    Bis jetzt habe ich keine Festplattenaussetzer mehr.
    Auch wenn ich mein Liveset ungewöhnlich nutze und auch im Arrangementview tracks abspiele und gleichzeitig Clips abspiele hab ich höchstens ein Aufblinken der D-Anzeige, aber ohne hörbaren Wiedergabeaussetzer.
     
    ksoa, 07.01.13
    #18
    twinnpeaks bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.