Welches Mic für professionelle Rap Vocals

  • Ersteller calleone
  • Erstellt am

Schlumpfpeter
Schlumpfpeter
Loudness-Opfer
Registriert
23.06.10
Beiträge
14.074
Punkte Reaktionen
9.196
Punkte
41.825
@JackInTheBox
Wenn ich mir ein neues Mic und z.B. den hier empfohlenen Golden Age Project Premier PRE-73 zulege, dann würde ich sofort den Behringer und DBX PreAmp Röhre weglassen, momentan klang der Sound besser mit den Geräten als ohne.

@Entone
Was sind Carnhill Eingänge?

Also eher das Sennheiser MK4 als das Neumann TLM 102, ok das wäre vom Preis her auch besser. Allerdings lese ich grad in den Bewertungen dazu das es nicht so Nahsprecheffekt ausgeprägt sei wie andere, hmm wir nehmen eigentlich immer ziemlich nah am Mic auf damit es fetter klingt. Es soll eine Präsenzanhebung besitzen was bei anderen zu Problemen mit den Sibilanten kommen kann, schätze mal ähnlich wie beim TLM 102? Auch schreibt einer dazu," auch wenn für manche Anlässe die doch recht starke Höhenbetonung eventuell ein bisschen viel des Guten ist. Gerade, wenn man mal ein das Rode NT1-A im Vergleich hört, tun sich Welten auf. Das MK4 klingt einfach klasse". Klingt für mich als ob ich da auch Probleme bekommen könnte. Soll aus der Fabrik bei Hannover kommen, in der auch die Neumann Mikrofone gebaut werden. Jemand schrieb in Verbindung mit dem ART Pro Channel II soll es wohl besser als andere Großmembraner sein, auch besser als mit ein Golden Age Project Premier PRE-73? Auch schreibt einer das er das MK4 besser findet als das TLM 102. Komisch, da sagt jemand genau das Gegenteil zu jemand anderen zwecks der Höhen,"Die Höhen die mich bei den anderen Mics immer gestört haben sind hier nicht unangenehm sondern luftig und lösen gut auf! Nix was in den Ohren weh tut", ja was denn nu^^? Auch sagt einer," Wer auf den Nahbesprechungseffekt verzichten kann...", hmm sind wie gesagt immer ziemlich nah dran damit es fetter klingt. Einer benutzt es mit einem ein SPL Goldmike um den Grundklang ein wenig zu "sättigen".

@WMD
‎3.599€ für U47 FET, zu teuer, das SM7 muss ich mir mal genauer betrachten!
Ich soll also Waves RVox mal testen und Kompressor-Deesser-Kompressor-Deesser einfügen?
Ich möchte das meine Vocal Aufnahmen klar verständlich, gesättigt, Druckvoll klingen, so wie bei den aktuellen bekannten Deutschen und US Rappern. Kool Savas seine Alben klingen meist nicht so professionell, seine Stimme meist minimal dümpflich, nicht alle, aber man hört es! Habe das Märtyrier Album hier, da sind Qualität Unterschiede zwischen den Tracks das höre ich gut raus wenn ich vergleiche. Generell würde ich behaupten ich habe kein schlechtes Gehör bzw. kann ich gut auf probleme im Sound achten wo andere erst sagen hört sich doch alles gut an, weise ich sie auf die Sachen hin, erkennen sie die Feinheiten bzw. Probleme auch. Daher bin ich sehr penibel wenn es ums mischen geht und dann mit anderen vergleiche. 6ix9ine sein aktuelles (wahrscheinlich letztes lol) Album hört man auch Unterschiede in den Vocals, bei einem Track bemerkte ich das sein erster Part komplett anders klingt wie sein 2ter, so als ob die 2 Parts in unterschiedlichen Studio's recordet wurden, trotzdem hören sich seine Vocals immer so an das man es ohne Probleme hören kann, ganz gut würde ich behaupten, nicht perfekt, da gibt es bessere, aber würden meine Vocals wie auf sein neuen Album klingen wäre ich zufrieden. Fler genau wie savas seine Sachen klingen meistens auch nicht so schön, gibt auch ausnahmen, und die nutzen teilweise miese Technik, haben ja auch die Kohle dafür, da wundert es mich immer beim Tracks vergleichen zwischen den und mein Sachen. Bushido und teilweise auch Capital ihre Sachen klangen größtenteils immer sehr gut. Ein Perfekter fällt mir grad nicht ein, aber wenn sich unsere Sachen in deren Richtung anpassen, so das man sagen kann unsere Aufnahmen können da sehr gut mithalten, wäre ich begeistert und wäre bereit dafür 600€ in ein Mic zu investieren und 300-400€ für ein Gerät womit das Mic dann Sauber/fett/gesättigt und druckvoll klinkt.

Und welche bekannten Deutschrap Alben hast du schon produziert?


@Astronautenkost
Einzelne rohe Vocal Spuren hören sich okay an, aber sobald ich diese 2 mal Dopple dann urgh.

Also in enger Auswahl stehen jetzt das Sennheiser MK4 und das Microtech Gefell M930, evtl. auch das SM7, wobei ich bei den letzten beiden noch nicht soviel drüber lesen konnte und das man das Gefell leider nicht so gut gebraucht bekommt. Aber danke für die Tips, war anfangs echt festgefahren auf das Neumann TLM 102, aber so wie es aussieht wird es doch ein anderes. Benutze Samplitude und Waves Plugins, benutzt du das auch zufällig WMD?

MFG. calle
Kannst du nicht einfach mal ein unbearbeitetes Beispiel posten? Einfach nur eine vocal Spur, einmal durch deine Kette, einmal ohne deine Kette mit dem Mic direkt ins Interface.

Aufnahmen können für das ungeübte Ohr schlechter klingen, obwohl sie für nen guten Mix besser geeignet wären.
Das kann man dann nur ausschließen, wenn man weiß was für dich gut klingt und wie der aktuelle Stand deiner Aufnahmen klingt.

Evtl. Ist es auch einfach Unvermögen zu mischen, was du jetzt versuchst mit nem Upgrade zu kompensieren, was natürlich nicht klappen kann. Das kann man nur mit nem Beispiel wirklich betrachten.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.398
Punkte Reaktionen
2.946
Punkte
20.818
Unabhängig von dem, was der TE hört oder nicht hört, gibt es Kriterien für gute Mikros. Die muss man/frau durch die verschiedenen Preisklassen durchdeklinieren. Es gibt, genau betrachtet, absolut gute Mikros, womit wir uns in den ganz oberen Preisrängen bewegen, oder Klassenbeste in den Preisrängen darunter. Das Etikett "professionell" verweist eigentlich auf die oberen Preisränge. Ob das nun mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, weiß man/frau erst, wenn man mal eine Rohaufnahme gehört hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.371
Punkte Reaktionen
8.237
Punkte
35.539
Kannst du nicht einfach mal ein unbearbeitetes Beispiel posten? Einfach nur eine vocal Spur, einmal durch deine Kette, einmal ohne deine Kette mit dem Mic direkt ins Interface.

...
Yepp, so siehts aus.
 
calleone
calleone
Registriert
28.12.06
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
2
Punkte
110
Ich habe heute eine roh Aufnahme von einem Track gemacht. Er kommt leider nicht an meine erste Aufnahme ran vom Einrappen/flown. Liegt vielleicht daran das es jetzt so leise ist, das mir die Power auf den Kopfhörern fehlt, brauch den Sound laut beim Rekorden um aufzublühen bei der Aufnahme, aber nur mit Mic und dem Focusrite klingen die Aufnahmen zu leise beim Recorden. Muss den Beat auf -25dB setzen damit ich mich selbst höre halbwegs. Wenn ich nicht so tief die Aufnahme regeln würde, dann wäre beim Recorden bestimmte Wörter so laut das sie übersteuern, daher der Mini Aufnahme Pegel. Aber spielt ja jetzt keine Rolle, es geht ja um die Qualität hier.

https://www59.zippyshare.com/v/AHtDWM1c/file.html

Edit:
Ohne die anderen Geräte sind die S Laute gar nicht mehr so schlimm wie vorher, aber finde das hört sich trotzdem völlig nach Müll an. Werde mal den ersten Part mit den Geräten Aufnehmen und diesen Komplett als Track hier posten wie es gemixt klingt, worüber ich leider auch unzufrieden bin.

MFG. calle
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.398
Punkte Reaktionen
2.946
Punkte
20.818
Zippyshare tue ich meinem Rechner nicht an! Bitte per dropbox, angehängtem mp3 oder als Soundcloud.
 
Zuletzt bearbeitet:
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
8.087
Punkte Reaktionen
5.581
Ort
Noisedorf
Punkte
25.313
also wenn du mich fragst, bleib bei deinem mikro. ist alles gut so.

 
WMD
WMD
Registriert
01.05.06
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
179
Punkte
2.317
also wenn du mich fragst, bleib bei deinem mikro. ist alles gut so.

Hast du das zusammen gebastelt oder ist das Calleone's Upload? Konnte/wollte das Zippyshare Ding nicht öffnen.

Aber im Ernst, das Mic ist nicht das Problem, so wie ich es mir fast gedacht habe. Das klingt doch absolut amtlich. Ich höre da keine überbetonten S-Laute.
Also spar dir dein Geld! Oder gib es für Plugins aus;)
Evtl. Ist es auch einfach Unvermögen zu mischen, was du jetzt versuchst mit nem Upgrade zu kompensieren
Und genau deswegen versuche ich die ganze Zeit ein teures Mikro auszureden, das erleichtert nur den Geldbeutel und der Frust ist danach noch größer.
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
6.666
Punkte Reaktionen
3.282
Punkte
18.485
Also mit meinem Røde Nt 1a wurden bereits Vocalaufnahmen gemacht, die über Warner einen Release hatten.
Ich habe aber ausschließlich die Vocals aufgenommen. Keine Bearbeitung. Nichts.
Die weitere Bearbeitung erfolgte von anderen, in einer anderen Stadt.

...dennoch interessant, weil es möglich ist, mit scheinbar wenig Geld, auf den Markt zu kommen...
 
WMD
WMD
Registriert
01.05.06
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
179
Punkte
2.317
...dennoch interessant, weil es möglich ist, mit scheinbar wenig Geld, auf den Markt zu kommen..
Absolut! Aber es ist doch auch ein bisschen blöd zu glauben dass die Leute die Top40 Musik hören (wozu auch Rap zählt) einen Unterschied zwischen einen 150€ Mikro und einem 5k € Mikro hören. Natürlich ist das so einfach nicht zu sagen, aber ihr wisst was ich meine.
Man muss sich einfach nur mal Selena Gomez' Vocals auf Kygo's It Ain't You anhören. Da ist alles kaputt gemixt und gemelodyned wie es nur geht aber es interessiert niemanden. Ich selbst habe es auch nur gehört als ich den Song mal RICHTIG angehört habe. Aber so Musik hört ja keiner RICHTIG, sondern eben nebenbei.

Es gibt einen Song von einem recht bekannten deutschen DJ bei dem die Vocals mit einem Rode NT-1 aufgenommen wurden und auf der finalen Version 7bpm schneller gemacht wurden. Die Sängerin hat es natürlich versucht schneller einzusingen, auch mit einem besseren Mikrofon. Aber die Performance wurde nie wieder so gut. Und gestört hat das von den über 400.000 Leute die den Song gekauft haben nicht:hammer:

Heutzutage ist makellose Qualität doch schon langweilig und bieder.
 
L
l92
Registriert
18.10.17
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
83
Ort
Schwerin
Punkte
847
Ich hab ein WA 87, dass derzeit bei der Reperatur ist. Könnte es dir dann verkaufen für einen anständigen Preis.
Guck doch mal auf den Marktplatz.
 
bafc24
bafc24
Registriert
30.08.12
Beiträge
3.214
Punkte Reaktionen
1.246
Punkte
6.990
schon mal probiert deine vocals ausserhalb deiner optimierten gesangskabine mit deinem aktuellen zeugs zu recorden? kann wunder wirken.
 

Ähnliche Themen


Oft gelesene Themen

Oben