Information ausblenden

welcher effekt ist das?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von makaveli, 06.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. makaveli

    makaveli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    Hi leute
    ich habe hier mal drei snippets hochgeladen,wo vermutlich der gleiche effekt in den vocals erzeugt wurde.rein nach gehör wurde ich sagen es hört sehr bassig an.meine frage ist, wie kann man diesen effekt erzeugen?mir stehen einige effekt plug ins zur verfügung,ich denke es wird mit meinen vorhanden plug ins möglich sein diesen effekt zu erzeugen, ich weiss nur nich wie!jetzt seid ihr gefragt, würde mich freuen wenn ihr euch das snippet mal anhört,es hat eine lauf länge von 19 sek.



    gruß makaveli
     
    makaveli, 06.09.08
    #1
  2. thaukelt

    thaukelt

    Registriert seit:
    18.05.03
    Punkte:
    1.965
    1965
    Ich höre da keinen Effekt.
     
    thaukelt, 06.09.08
    #2
  3. Antilles

    Antilles

    Registriert seit:
    19.07.06
    Punkte:
    10
    10
    Ich glaube du meinst diesen stereoeffekt bei den Vocals oder?

    Also bassig klingt das nicht. Es klingt doppelt und das ist es auch, sogar mehr als doppelt. das machste so:

    Die Hauptstimme bleibt in der Mitte. Dann wird der selbe Part nochmal gerappt. Das wird 2 oder mehr mal wiederholt und links und rechts im stereofeld verteilt. Dabei ist darauf zu achten alles mit der gleichen Artikulation wie die Hauptstimme aufzunehmen und auch rhythmisch so genau wie möglich zu sein. Da der Mensch keine Maschine ist macht er kleine Timingfehler, die dann zu diesem coolen Stereoeffekt führen. Nur wenn die Abweichungen zu heftig werden dann wird der Klangeindruck schwammig und die Präsenz und auch der Druck nehmen ab.
    Dieses Verfahren eignet sich auch ausgezeichnet für Gitarren, besonders E-Gitarren.

    PS
    Um eine Staffelung vorzunehmen kann man die backingtracks, die links und rechts sind, mit einem eq etwas dumpfer mischen, und wenn man mag, ein wenig mehr reverb als auf der Leadstimme hinzumischen. Das ordnet diese Stimmen klanglich ein wenig hinter die Leadstimme ein.
     
    Antilles, 06.09.08
    #3
  4. makaveli

    makaveli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    EDIT:habs hinbekommen!hätte erstma ausprobieren sollen und dann vielleicht den tread ohjee habs mir schwieriger vorgestellt naja danke danke
     
    makaveli, 06.09.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.