Welche Soundkarte

  • Ersteller raven1276
  • Erstellt am

raven1276
raven1276
Registriert
17.06.02
Beiträge
483
Punkte Reaktionen
0
Punkte
600
Hi,

ich würde mir gerne eine vernünftige Soundkarte zulegen, mit der ich auch gleichzeitig ins homerecording einsteigen kann. Ich habe einen AMD 850 MHz Duron, arbeite unter w2k(falls überhaupt wichtig) und möchte mein Behringer MX 1604 a anschliessen (ich weiss, ist nicht das beste). Für die Soundkarte möchte ich maximal 200 Euro ausgeben. Ist leider nicht viel, aber mehr habe ich nicht zur verfügung. Was gibts denn da zu empfehlen?

Gruß Robert :)
 
HaSBACHMeSBACH
HaSBACHMeSBACH
Teilzeitmusiker
Registriert
28.04.02
Beiträge
1.053
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Punkte
1.381
Hi!

Die Frage wurde hier schon häufig gestellt und die meisten haben mit der aktuellen Hoontech DSP geantwortet. Die gibt es in mehreren Ausführungen. Bei <a href="http://www.netzmarkt.de/thomann/smb...AGE=1&SEITE=1&MAINPAGE=1&SUCHBEGRIFF=hoontech">THOMANN(direkt zu HOONTECH)</a> kannst Du Dir ein Bild von den Preisen machen.
Ich selbst habe die Terratec 24/96. Die ist von der Qualität her gut und der Wandler ist auch ok. Leider haben die Treiber immer noch ihre Macken, obwohl die meisten schon von den Entwicklern beseitigt wurden. (Die Macken sind aber längst nicht so schlimm, wie die von der EWS von damals)
 
popsta
popsta
Administrator
Registriert
14.04.02
Beiträge
6.260
Punkte Reaktionen
29
Punkte
52.347
hi,

kleiner tip von mir! die DSP24Value von Hoontech. die karte ist richtig gut! ausserdem ist sie noch preiswerter wie dein budget :-D
ich verstegere grade eine neue bei eBay , schau sie dir mal an :-D
mfg
karsten
homerecording.de
soundsamples.de



[ Geändert von popsta am 23.07.2002 21:32 ]
 
N
NULL
Guest
Moin,
bei einem Budget von 200 € ist es nicht so einfach eine halbwegs vernünftige Soundkarte zu finden. Sinnvoller wäre es noch etwas zu warten um etwas Geld zu sparen und dann in eine bessere Karte zu investieren. Dadurch vermeidest Du in jeden Fall dass Du dich in ein paar Monaten über Deine Karte ärgerst und dann noch mehr Geld ausgibst um etwas Besseres zu kaufen.
Ich würde an Deiner Stelle also noch einmal darüber nachdenken ob es denn jetzt schon sein muss…
 
BennyJ
BennyJ
Registriert
29.06.02
Beiträge
405
Punkte Reaktionen
14
Punkte
475
Nicht alle haben das Geld so locker sitzen wie du Miescha. Und die DSP 24 ist selbst in der Value-Version auf jeden Fall eine gute Wahl. Fürs Homerecording sollte das ne Weile ausreichen.
 
HaSBACHMeSBACH
HaSBACHMeSBACH
Teilzeitmusiker
Registriert
28.04.02
Beiträge
1.053
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Punkte
1.381
<Joke>Wie wär es mit drei Abstufungen (wie bei Kühlschränken oder Waschmaschinen) Jeder gibt seinem Profil einen Buchstaben mit und die haben dann folgende Bedeutung:
<ul>
<li>A - Profi - Geld spielt keine Rolle
<li>B - Semi - Ich bin schon anspruchsvoll, aber ich muß kalkulieren
<li>C - Anfänger - Hauptsache ich kann schon mal loslegen, auch wenn das Equipment nicht das A und O ist!
</ul>
Dann kann man gezieltere Vorschläge machen!
Ich glaube, ich bin grad dabei von C auf B aufzusteigen! *lol*
</Joke> :p
 
raven1276
raven1276
Registriert
17.06.02
Beiträge
483
Punkte Reaktionen
0
Punkte
600
also, ich befinde mich gerade bei Grad C.

Wie steht´s übrigens mit der maxi studio isis. Ist die für den Anfang OK?
Vor allem läuft sie unter Windows 2000 mit Cool Edit Pro 2.0 problemlos?
 
N
NULL
Guest
Die Idee finde ich gar nicht mal schlecht - zumindest diskussionswürdig. Ob man das gleich in das Profil aufnehmen muß (ihr wisst ja: unsere großen Brüder beobachten uns ;)) ist die Frage. Ein andere Möglichkeit wäre ein zusätzliches Feld beim Schreiben von Nachrichten...

Gruß
SloBurn
 
M
McTom82
Registriert
30.12.02
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Punkte
76
Und? welche haste dir geholt mittlerweile?
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
6
Aufrufe
554
HannesMac
HannesMac
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
61K
musikproduzent
musikproduzent

Oft gelesene Themen

Oben