welche(n) Bildschirm(e) verwendet Ihr

C
cpeb
Registriert
25.11.12
Beiträge
912
Reaktionen
138
Ort
Leipzig
Punkte
1.498
Hallo,
Ich arbeite seit ein paar Jahren mit zwei 31" Bildschirmen. Mich stört aber inzwischen die Trennlinie zwischen ihnen auf die man unweigerlich blickt (zentral). Kurz, ich möchte auf "Ein-Monitor-Arbeitsweise" umstellen. Und jetzt kommt Ihr ins Spiel. Welche Monitore verwendet Ihr bzw. könnt Ihr mir empfehlen? Größe? Ich dachte so an 45-55 Zoll. Wäre schön wenn Ihr mir weiterhelfen könnt!
 
nooob
nooob
Registriert
28.09.15
Beiträge
558
Reaktionen
529
Punkte
2.209
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
7.388
Reaktionen
3.938
Punkte
21.193
Asus 27T1E

Der war irgendwann mal günstig und es war zu dem Zeitpunkt nicht abzusehen, ob nicht doch mal Fernsehen zwischendurch geguckt werden soll.
Bestimmt nicht geil, aber für mich ok, aber so ein ultrabreitbild wie hier einige haben, hat schon was.
Passt bei mir aber wegen der einer Dachschräge nicht.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.796
Reaktionen
11.124
Punkte
49.280
Ich arbeite seit ein paar Jahren mit zwei 31" Bildschirmen. Mich stört aber inzwischen die Trennlinie zwischen ihnen auf die man unweigerlich blickt (zentral)
Verwendest Du die beide Monitore neben- oder übereinander?

Ich benutze nur einen 32-Zöller und kann Dir daher nicht weiterhelfen.
 
C
cpeb
Registriert
25.11.12
Beiträge
912
Reaktionen
138
Ort
Leipzig
Punkte
1.498
Verwendest Du die beide Monitore neben- oder übereinander?

Ich benutze nur einen 32-Zöller und kann Dir daher nicht weiterhelfen.
Nebeneinander. Ist prinzipiell sehr praktisch, da einer die Timeline u. der andere die Clipansicht zeigt. Aber wie gesagt, in der Mitte ist halt die Trennlinie u. das nervt mich inzwischen mega.
 
48khz
48khz
Gesperrter User
Registriert
26.06.12
Beiträge
21.773
Reaktionen
13.247
Punkte
61.547
Hatte vorher auch zwei TFTs nebeneinander, mich nervte das Gleiche wie bei dir.
Jetzt einen 34 Zoll Ultrawide Curved und absolut zufrieden. Sitze recht nah dran. 100 % Skalierung. Passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
T
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
6.092
Reaktionen
2.460
Ort
Bremen
Punkte
13.586
43 Zoll ist bei normalem Abstand und ca. 125% bis 150% Skalierung in Windows imo perfekt. Man muss gelegentlich leicht den Kopf bewegen, was aber durchaus ergonomisch sehr gut ist und bekommt auch keine Nackenstarre. Für noch größere Diagonalen müsste man den Abstand vergrößern, was imo dann den Vorteil wieder zunichte macht.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.796
Reaktionen
11.124
Punkte
49.280
Nebeneinander. Ist prinzipiell sehr praktisch, da einer die Timeline u. der andere die Clipansicht zeigt. Aber wie gesagt, in der Mitte ist halt die Trennlinie u. das nervt mich inzwischen mega.

Das verstehe ich. Für mich wäre das zu breit, weil dann das Stereodreieck sehr groß wird und man das Nahfeld verlässt. Aber ich würde mich tatsächlich mal nach den großen Curvedmonitoren umschauen. Interessant ist im Prinzip ja immer das Verhältnis Pixel zu Größe des Monitors (ppi) und die Auflösung, so dass das Bild beim gewählten Abstand nicht zu klein wird.
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.695
Reaktionen
2.582
Punkte
12.481
Noch stört mich die Mittellinie nicht. Habe zwei Dell U2412M mit 1920 x 1200. Die Auflösung war mir wichtig.
Sonst habe ich gestern einen Asus PA278QV bestellt. War nach dem Black Friday um 50.-€ günstiger als am BF!!!
 
C
cpeb
Registriert
25.11.12
Beiträge
912
Reaktionen
138
Ort
Leipzig
Punkte
1.498
43 Zoll ist bei normalem Abstand und ca. 125% bis 150% Skalierung in Windows imo perfekt. Man muss gelegentlich leicht den Kopf bewegen, was aber durchaus ergonomisch sehr gut ist und bekommt auch keine Nackenstarre. Für noch größere Diagonalen müsste man den Abstand vergrößern, was imo dann den Vorteil wieder zunichte macht
Sehr interessant. Du hast sicher so Deine Erfahrungen gemacht.
 
C
cpeb
Registriert
25.11.12
Beiträge
912
Reaktionen
138
Ort
Leipzig
Punkte
1.498
Das verstehe ich. Für mich wäre das zu breit, weil dann das Stereodreieck sehr groß wird und man das Nahfeld verlässt. Aber ich würde mich tatsächlich mal nach den großen Curvedmonitoren umschauen. Interessant ist im Prinzip ja immer das Verhältnis Pixel zu Größe des Monitors (ppi) und die Auflösung, so dass das Bild beim gewählten Abstand nicht zu klein wird.
Das mit dem Stereodreieck ist ja bei mir noch problematischer. Aber 1x43" ist immer noch besser als 2x31"...
 
alex-reed
alex-reed
Flötenspieler
Registriert
20.12.06
Beiträge
1.968
Reaktionen
1.032
Ort
Ravensburg
Punkte
5.235
Hm, ich nutze schon seit Jahren 3 Screens. Ich sehe die Bildschirmränder schon gar nicht mehr...

1669835685709.png
 
Nachhall
Nachhall
Musikmacher
Registriert
10.07.22
Beiträge
277
Reaktionen
130
Punkte
669
43 Zoll ist bei normalem Abstand und ca. 125% bis 150% Skalierung in Windows imo perfekt.

Was bleibt denn dann noch für eine Auflösung bei 150%? Skalierung? Bei 43 Zoll ist doch alles riesen groß
 
T
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
6.092
Reaktionen
2.460
Ort
Bremen
Punkte
13.586
Was bleibt denn dann noch für eine Auflösung bei 150%? Skalierung? Bei 43 Zoll ist doch alles riesen groß

Weil UHD Auflösung für 43 Zoll immer noch viel zu klein vom PPI Verhältnis ist. Für Spiele und Filme geil, ansonsten halt eben nicht. Ein 27" mit Full HD 1920x1080 empfand ich früher immer als perfekt. Beim gleichen Verhältnis müsste ein UHD schon folglich 54 Zoll haben. Das ist aber vom Bildschirm Format zu groß, um direkt davor zu sitzen. Daher halt die Skalierung. Probier es aus. Die Auflösung bleibt ja 3840 x 2160. Nur die Menüs und Schriften skalieren dabei. Alles easy.
 
Zuletzt bearbeitet:
kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
1.654
Reaktionen
1.245
Punkte
5.476
Bisher 24 Zoll BenQ mit Full HD.
Seit neuestem Acer Nitro XV270P 27 Zoll, auch Full HD, weil es den am Black Friday hinterhergeschmissen gab.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Behringer TD-3
Antworten
5
Aufrufe
18K
SOS
SOS
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Behringer K-2
Antworten
2
Aufrufe
12K
bernybutterfly
bernybutterfly
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
62K
musikproduzent
musikproduzent
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Yamaha MODX6
Antworten
7
Aufrufe
40K
Can
Can

Oft gelesene Themen

Oben