Information ausblenden

Welche Leistungen sollte ein Laptop,den ich bald zum Geburtstag bekomme,haben um Musik daheim zu mac

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von coconut, 21.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. coconut

    coconut Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    519
    519
    Moin moin alle zusammen

    In einem Monat habe ich Geburtstag und wünsche mir einen Laptop.

    Und jetzt kommt meine Frage: Welche Leistungen sollte mein Computer, bzw. der Laptop haben, damit ich mit Programmen wie Cubase arbeiten kann.

    Wie viel Arbeitsspeicher, wie schnell sollte der Rechner sein und vorallem die Soundkarte was ist da zu beachten????

    Möchte keinen Fehlgriff machen und brauche daher euren rat.

    Würde gern Programme wie Cubase benutzen, ein Midikeyboard und und und

    Freue mich schon auf eure Antworten

    Coconut
     
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.002
    22002
    EIN Thread reicht!


    EIN Aspekt sind sicher die verwendeten USB und Firewire Chipsätze. Dort auf Hochwertiges achten. Also möglichst nicht die billigen VIA-Chipsätze (oder wie die heißen).

    Bei Firewire werden meist Texas Instruments Chipsätze empfohlen. Bei USB weiß ich das nicht genau .... sind das dann Intel Chipsätze, die man verwenden sollte?
     
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.082
    35082
    Kommt darauf an, was Du unter Cubase machst. Wenn Du hauptsächlich mit Audiospuren zu tun hast brauchst Du weniger Speicher und Rechenleistung, hast Du vor viel mit virtuellen Klangerzeugern zu machen entsprechend mehr.
    Ich würde auf jeden Fall eine aktuelle CPU (Core2Duo) empfehlen und unter 2 GB Ram solltest Du auch nicht anfangen.
    Mit der internen Soundkarte ist das so eine Sache, Du solltest lieber ein für Musikproduktion ausgelegtes, externes Interface (z.B. Tascam US122) einkalkulieren. Oft liegt so einem Interface auch gleich eine kleine Version mit entsprechender Software (z.B. Cubase LE) bei, damit kann man dann schon mal anfangen.
     
  4. coconut

    coconut Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    519
    519
    Was meinst du mit Firewire Chipsätze und was ist ein externes Interface???
    Danke und Tschüß
     
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.082
    35082
    Externes Interface heißt externe Soundkarte (oft mit Mikrofonvorverstärker, Kopfhörer-Anschluß, Lautstärkereglern für die Abhöre, Midi-Anschlüssen, etc. z.B. sowas hier), gibt es für Firewire und für USB. Firewire-Interfaces laufen oft nicht mit jedem Chipsatz, am wenigsten Probleme gibt es auf Windows-Rechnern mit Texas-Instruments-Chipsätzen...
    Wenn Du ein USB-Interface wählst braucht Dich das nicht zu kümmern ;)
     
  6. stupor

    stupor

    Registriert seit:
    10.04.07
    Punkte:
    813
    813
    Ganz wichtig: USB-Steckplätze. Fast jedes Programm, PlugIn oder VSTi benutzt heutzutage seinen eigen USB-Dongle. Dazu Kontroller, Midikeyboards und Soundkarte. Vielleicht noch Drucker, Scanner und weiss der Teufel was.
    Und wenn du dann noch alles mal eben herumschleppen willst solltest du dir noch einen Trecker und passenden Anhänger suchen.

    Aber 17" sollten es sein, 2,0 Ghz mindestens, dazu Windows XP und 4GB ram (Auch wenn Windows nur 3 erkennt). dazu solltest du dir schonmal externe Festplatten besorgen (auch die brauchen wieder USB-Steckplätze).
     
  7. coconut

    coconut Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    519
    519
    welcher rechner hat denn 4 gb ram arbietspeicher, meinst du den soll ich dann als externen dazuhohlen oder einen der schon 4 gb hat oder was meinst du damit???????
     
  8. stupor

    stupor

    Registriert seit:
    10.04.07
    Punkte:
    813
    813
    Externer Arbeitsspeicher? Kann sein, dass es sowas gibt, aber gehört habe ich davon noch nichts.
    Nein, ganz normaler Arbeitsspeicher. 4GB sind da schon fast Standard.
     
  9. stupor

    stupor

    Registriert seit:
    10.04.07
    Punkte:
    813
    813
    Sowas wie diesen z.B.:

    www.alternate.de
    und dann dieses Gerät suchen: Acer TravelMate 5720-602G16

    Arbeitsspeicher nach Bedarf noch aufrüsten und auf Firewirechip achten, aber grob ist das so ein Modell das Sinn macht.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.