Information ausblenden

Welche Festplatte für AKAI S2000 ?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von locutuz, 28.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. locutuz

    locutuz Themenersteller

    Registriert seit:
    23.10.02
    Punkte:
    156
    156
    Hi Leute,
    ich habe mich die letzten Tage ein bisschen in meinen akai s2000 eingearbeitet und auch schon einige Programme damit erstellt. Spitzenmaessig das Teil. Leider habe ich keine Festplatte dran und muss alles auf Floppy Disks speichern. Das ist sehr muehsam... Jetzt moechte ich mir eine SCSI HD zulegen. Doch ich weiss nciht, ob man dabei auf Besonderheiten achten muss, wie z.B. WIDE, ULTRA WIDE, Groesse der Festplatte etc.
    Kann mir jemand weiterhelfen, damit ich nichts falsches kaufe?
    Vielen Dank!

    Gruss
    locutuz
     
    locutuz, 28.11.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi locutuz,

    soweit ich das noch richtig in erinnerung habe, kannst du an den s2000 jede scsi festplatte anschließen. der s2000 begrenzt die platte allerdings auf ca. 650mb. d.h. egal wie groß die platte ist, du kannst also nur 650mb abspeichern.
    schau doch mal bei ebay rein, und kaufe dir dort eine alte externe 700mb platte. scsi2 reicht vollkommen aus, schneller ist das scsi interface im s2000 eh nicht.

    kleiner tip: am preiswertesten ist es, wenn du dir einen alten pI desktop mit scsi platte/cd-rom besorgst. kannst also vom akai direkt auf beide teile zugreifen. außerdem gibt es einige programme, die akai volume direkt aus windows lesen und arrangieren können.
    mit soundforge z.b. kannst du samples dann direkt aus dem s2000 laden und im editor editieren... später wieder auf die festplatte abspeichern. damit kannst du dann super einfach das fehlende display des akais ersetzen!

    mfg
    popsta
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 28.11.02
    #2
  3. ken_wood

    ken_wood

    Registriert seit:
    19.09.02
    Punkte:
    51
    51
    hallo
    stimmt nicht ganz was popsta sagt, der s2000 kann nur 500 mb verwalten, egal wie groß die platte ist.
    habe bei mir im rechner eine alte scsi karte sitzen wofür ich unter windows xp keine treiber installiert habe(sprich der rechner erkennt keine sachen die ich angeschlossen habe). an dieser karte hängt ein scisi cd laufwerk und ein wechselplattenrahmen für meine scsi festplatten, so kann ich ganz bequem über meinen s2000 samples laden und speichern ohne noch mehr ext. equipment hier rumstehen zu haben. sämtliche komponenten habe ich von einem pc flohmarkt gekauft und liege mit scsi karte, 3 festplatten, 1 cd laufwerk, 1 wechselplattenrahmen und einem scsi kabel weit unter hundert euro, billiger gehts nicht und es funktioniert prima. nachteil man braucht 2 freie laufwerksschächte im pc.
     
    ken_wood, 13.12.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.