welche fehler sind uns beim bau dieser vocal alles unterlaufen und wie können wir sie noch richten?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von LaDon, 22.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LaDon

    LaDon Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    10
    10
    also erst ein mal hallo, mein name ist don und wir machen deutschrap. allerdings auch mit weiblichem gesang.
    wir haben vor ca. einem halben jahr angefangen uns eine vocal bzw nen studio zu planen und zu bauen (für den bau haben wir uns gut 4 monate zeit gelassen).
    leider bin ich viel zu spät auf dieses forum gestoßen, um zu sehen das wir doch nen paar fehler gemacht haben. unsere kabine ist zwar ziemlich schalldicht(wenn drinn jemand singt oder rapt hört man draußen kein wort und umgekehrt), aber ich habe angst das sie ganz "schalltot" wird da man jetzt schon so nen drücken auf den ohren hat wenn man drinne steht. außerdem haben wir die fensterscheibe senkrecht eingebaut und nicht in einer schräglage wie es eigentlich sollte. achja und die wände stehen auch alle parallel zu einander.

    in diesem thread von idiamin habe ich auf ner skizze gesehen das man die "gewinkelten wände" auch noch nachträglich einbauen kann, nur leider haben wir unseren noppenschaumstoff schon verklebt. wir wollen zwar zum sommer hin pyramidenschaumstoff kaufen, aber bis dahin sollte unser erstes album eigentlich fertig sein - und das natürlich in der bestmöglichen qualität!

    dies sind unsere planungsbilder die ich extra(wenn auch nicht besonders gut) in 3ds max angefertigt habe um die dimensionen besser einschätzen zu können(alles 1:1). also wie ihr sehen könnt haben wir uns im vorfeld echt gedanken gemacht ( - dachten wir bis vor kurzem zumindest)
    <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=76lq1.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/8946/76lq1.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at" /></a> <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=64um.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/5632/64um.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a> <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=83ad.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/6889/83ad.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a> <a href="http://img496.imageshack.us/my.php?image=12ou.jpg" target="_blank"><img src="http://img496.imageshack.us/img496/2570/12ou.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a>

    hier habt ihr eine kleine übersicht aus unserer bauphase:

    <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=21mc.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/2998/21mc.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a> <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=45rq.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/4334/45rq.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a>


    und zu guter letzt die bilder von dem momentanen stand der dinge. die äußere wand wird noch komplett mit teppich überzogen so das es nicht so "schmuddelig" aussieht. aber wie gesagt, wir sind ja noch im bau und es geht jetzt im moment nur um den akustischen klang in der vocal.
    zu der technk ist noch zu sagen das nur die tft monitore bleiben, die kleinen sony boxen werden natürlich noch gegen studiomonitore ausgetauscht. *gg*

    <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=pic00657nf.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/3659/pic00657nf.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a> <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=pic00686yk.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/6518/pic00686yk.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a> <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=pic00618aq.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/4268/pic00618aq.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a> <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=43yf.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/6741/43yf.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a> <a href="http://img28.imageshack.us/my.php?image=16gl21rc.jpg" target="_blank"><img src="http://img28.imageshack.us/img28/3573/16gl21rc.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a>

    also ich hoffe ich konnte es alles soweit erläutern, und ihr könnt uns sagen was wir jetzt noch ändern könnten und sollten. und für andere tipps bezüglich des studios bin ich natürlich auch immer danbar ;)

    ps. als ich das erste mal fertig war das hier zu schreiben habe ich dummkopf ausversehen den "tab" geschlossen und somit konnte ich gerade alles nochmal machen. also entschuldigt wenn ich mich teilweise komisch ausdrücken sollte :/

    mfg don und schon mal danke...
     
  2. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hm... geil, die Frage im ersten Absatz schon selbst beantwortet! :D (Hey, ...nur ein Scherz!!!! ;) Hoffe Ihr seid nicht böse, aber diese Vorlage war einfach zu gut)

    Ich leg mal vorsichtshalber 50 Euro in die Chauvie-Kasse :)
    - - - - - - - -
    Aber im Ernst: Ich finde es wichtiger, was Ihr in Eurem Rap inhaltlich rüberbringt, anstatt auf Feinheiten im Studiobau wert zu legen.

    => Für alles andere müssen sich hier mal ein paar Studio-Freaks zu äussern. :)
     
  3. LaDon

    LaDon Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    10
    10
    ähm ja...also um dir die luft aus dem "hip hop runter gemache" zu nehmen sage ich gleich das wir nicht diese typischen klischees bringen wollen. uns ist eine gute mischung wichtig. wo auch aktuelle themen drinn wiedergespiegelt werden. aber wir wollen auch musik machen die man mal mit mädchen hören kann ohne das sie gleich weg rennen. allerdings werden wir auch typische deutschrap sachen machen die halt aggresiev sind. aber auch lieder die man im sommer am see oder beim autofahren hören kann. wir wollen halt eine breite massen ansprechen. außerdem sind aus dem deutschen underground rap bekannte namen dabei die ich allerdings noch nicht nenne bevor die sachen von denen eingespielt sind und es 100% sicher ist - also abwarten und tee trinken :)

    jo, ist ja schön und gut, und ich nehme es dir auch nicht böse. aber das schlaucht langsam ziemlich immer solche kommentare zu hören und sich zu rechtfertigen :/
    ich sage ja auch nichts gegen andere musikrichtungen. und so fair und tollerant sollte doch bitteschön jeder sein. trotz der verschiedenen musikrichtungen verbindet uns doch alle der spass an der musik. und das sollte man nicht vergessen;)

    aber nun bitte wieder B2T :p
     
  4. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Äh, das war überhaupt nichts gegen HipHop. Ich ziehe mir selber gerne Outkast, Missy Elliot und ein paar ähnliche rein. Auf die Musik wollte ich gar nicht abzielen.

    Der Spruch war eher stark chauvinistisch(!), aber wenn das nicht als böse aufgefasst wurde ist das ja umso besser :) War auch wirklich nur ein Spass.

    Ansonsten: Rap ist wie jede Musik: es gibt "solche" und "solche" Musiker.

    => Aber nun: Zurück zu Eurem Studio. Da müssen allerdings andere Leute was zu sagen! ;) Ich versteh von Studiobauten nix.
     
  5. ForeverAutumn

    ForeverAutumn

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    1.034
    1034
    Hi,

    Sieht doch garnicht schlecht aus... für nen ersten versuch:)

    Aber mal im Ernst, "Schalltot" soll die Kabine doch sein, also möglichst wenig hall, bzw. Störgeräusche haben, so dass die Vocals trocken rüberkommen zum weiterbearbeiten.
    Schräge Wände und Scheibe, sind Idealzustände, die ihr jetzt halt nicht mehr schaffen könnt. Zumindest nicht ohne Umbauaufwand. Was ich nicht erkennen konnte: Ist die Scheibe von aussen oder innen angebracht. wenn sie aussen sitzt könnte man evtl. innen eine Zweite anbringen, die dann schräg sitzt. Ansonsten müsst ihr mit der Mic.Position spielen, sodass man halt nicht durch die Scheibe gucken kann beim Singen (sorry Rappen:))
    Wie habt ihr denn die Zwischenräume gedämmt?

    Zur vorangegangenen Diskussion: Du kannst dich ja wenigstens ausdrücken und präzise, klar formulierte Sätze benutzen. Das können viele leider nicht. Interresant, das sich ausgerechnet solche leute mit Texten auseinandersetzen.


    Benni.
     
  6. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Habt Ihr denn schon Aufnahmen von Euch? Wenn ja, poste doch mal was! Würde ich gerne reinhören.
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Also mir fallen einige Dinge auf :

    Eure Monitore hängen an der Wand.
    Sie sind arg klein.

    Ohne eure ganze Arbeit jetzt geringschätzen zu wollen :
    Ich erkenne bei Projektstudios eine allgemeine Tendenz weg von der Gesangskabine.

    Gesang ist eine intime Angelegenheit.
    Wenn ich mich als Produzent mit dem Sänger/Rapper in einem Raum befinde, dann sind die Vibes einfach besser, persönlicher.
    Wenn eine Scheibe dazwischen ist, dann kann sich der Sänger natürlich besser
    konzentrieren weil er kaum abgelenkt wird.

    Der Wunsch nach einer Gesangskabine hat seinen Ursprung doch eigentlich
    in dem Wunsch, unangenehme Störgeräusche von der Aufnahme fernzuhalten.

    Diese Störgeräusche sind :
    1. Umweltgeräusche, die von außen in das Studio eindringen.
    Also Straßenlärm, Fluglärm, bellende Hunde usw.

    2. Störgeräusche, die im Studio selbst entstehen.
    Das sind z.B. die Geräusche die der Computer mit all seinen Lüftern und Festplatten macht. Das sind aber auch die Geräusche die die anwesenden Kollegen von sich geben -
    Stühle knarzen , Kaffeetassen klappern usw.


    Die Geräusche aus der 2. Kategorie kann man leicht eliminieren :
    Man stellt den PC in einen anderen Raum.
    Das war's auch schon ! Mehr ist nicht zu tun.

    Der Sound, der speziell in einer Gesangskabine entsteht ist
    n i e m a l s ein angenehmer, natürlicher Sound.
    Wenn alle akustischen Raumreflektionen vollkommen eliminiert werden, so entsteht
    beim Sänger oftmals ein Gefühl des Unwohlseins.
    Er spürt : Irgendetwas stimmt hier nicht. Es fehlt etwas.
    In der Natur kommt dieser absolut Reflektionslose Klang eigentlich niemals vor.

    Sicher ist es ein Argument, wenn man behauptet, daß gerade bei der Musikproduktion
    die entsprechende Rauminformation mit Hallgeräten auf sehr flexible Weise nachträglich erzeugt wird und daß ein schon vorhandener Raumklang dem entgegensteht.

    Nun, so drastisch muß man das nicht zwangsläufig sehen.
    Es gibt aber in der Tontechnik einen Spruch :
    Der Raum ist Dein Freund.

    Ja , was kann ich euch jetzt speziell raten ?
    Macht das beste daraus !
    Wenn sich eure Konstruktion nicht bewährt, dann stellt einfach die Computer
    in die Kabine rein und verlängert Maus,- und Tastaturkabel.

    Viel Glück für Euch !
    fmo
     
  8. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    @fmo: :bigup: Ein informativer Beitrag. Hab ich zwar mal drüber nachgedacht, dass mehr Raum ja eigentlich gut sein müsste, aber dachte bisher immer, dass da bestimmt irgendein Haken in meiner laienhaften Denkweise ist. Thx für die Infos.

    Ansonsten: Wo ist denn auf den Fotos die attraktive Frau in der Gesangskabine, die in den Planungs-Bildern noch zu sehen war? :D ;)
     
  9. LaDon

    LaDon Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    10
    10
    @nilssternel: na ok, dass kam nur im ersten moment nen bisschen blöde rüber ;)
    aber da es ja echt nur spass war ist es gar kein problem. und wie du schon sagst, es gibt "solche" und "solche". :)
    ich habe nur einen track hier. der ist allerdings ziemlich schlecht aufgenommen(studiomic einfach nur im zimmer) und die bearbeitung ist natürlich auch nicht besonders. die anderen sachen sind zum teil schon albummaterial und die kann bzw. darf ich nicht online stellen.

    also das die kabine nicht schalltot sein sollte habe ich hier im forum aufgeschnappt. weil es dann halt wohl zu "dunf"klingt. da wir ja auch mit gesang arbeiten wollen und nicht nur rapen bzw "sprechen".
    die wände sind folgendermaßen aufgebaut: das grundgerüst besteht aus 4x6 cm dachlatten(die breite seite für die wandstärke). die zwischenräume sind komplett mit 7cm starken schuamstoff gedämmt. also da ist echt alles dicht. die decke ist mit glasswolle gedämmt worden da wir keinen schaumstoff mehr hatten. für die wände haben wir 0.9cm regibsplatten verwendet und für die decke je 0,6cm starke mdf platten. für die innere dämmung haben wir 20m² noppenschaumstoff von dieser seite bestellt angebracht(lieferung erfolgte sehr schnell[2tage]). und außen kommt noch eine schicht roter teppichboden an die wand.

    die fensterscheibe ist ziemlich genau in der mitte angebracht. also müsste man die scheibe raus nehmen was aber kein problem wäre. das hatten wir eh noch vor da wir eine 1,2cm dicke scheibe bekommen. sonst müsste man halt ziemlich weit außen eine ganz dünne scheibe einlassen und da die dickere wie du schon sagst unten anlegen und nach oben hin schräg laufen lassen. aber ich frage mich ob das was bringt, weil die wände (wie auf dem bild unten zu sehen) nicht gerade sooo dick sind und das fenster im verhältnis auch zu hoch ist um eine große schräglage zu erreichen. und was für nen winkel müsste man denn min. haben damit es überhaubt was bringt? aber wir können es ja echt erst mal testen. das mic kommt ende nächster woche.

    <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=13rj.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/9915/13rj.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a>
     
  10. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ich denke auch, während der ersten praktischen Anwendungen wird sich sehr schnell zeigen, wie zweckdienlich euer ganzes Konzept überhaupt war.

    Wenn es sich nicht bewährt, dann nehmt ihr die Kabine eben als eine Option
    oder als ''Maschinenraum''.

    Das Konzept mit den Stellwänden könnt Ihr ja immer noch verfolgen.
    Jetzt ist erstmal Praxis angesagt. Erfahrungen sammeln usw.
     
  11. LaDon

    LaDon Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    10
    10
    erst mal besten dank für deine langen post fmo!!!
    da stehen viele interessante dinge drinn auf die ich ich morgen gerne noch genau eingehen würde. ich bin nun aber zu müde um noch was konstruktives von mir geben zu können*gg* außerdem muss ich um 6 schon wieder aufstehen^^

    och, die gibts in real auch. das ist unsere reizende sängerin "elain" :D ;) ..und das rechts ist unser rapper joker.

    <a href="http://img385.imageshack.us/my.php?image=189if.jpg" target="_blank"><img src="http://img385.imageshack.us/img385/9125/189if.th.jpg" border="0" alt="Free Image Hosting at " /></a>


    ps. für nen maschienenraum oder ne besenkammer ist es aber nen teurer spass. außerdem will ich da drinne keine rothaarigen tennisspieler sehen - ihr versteht? :D
     
  12. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Mit 'ner Frau im Lineup habt ihr gute Karten.
    Also seid immer nett zu ihr !
     
  13. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    ...aber seid nicht zu nett. Never f*ck the own company. ;)
     
  14. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    oh ja.. "bassistinen"... :D
     
  15. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    oh ja !! blonde Bassistinnen :D
     
  16. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    Oh ja Blonde Bassistinnen !!! :D sehr lecker mjam
     
  17. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Oder: Niemals den Pinsel in Firmentinte tauchen! :D So, jetzt reichts aber.

    Zum Thema:
    Vocalkabinen sind natürlich eine schöne Sache für Sprachaufnahmen, wenns wirklich tot klingen soll. So richtig fett in die Fresse, das geht mit Kabinen meiner Erfahrung nach recht gut. So Trailerstimme halt. ;)
    Für Gesang, aber auch teilweise für Rap find ich einen dezenten Nachhall ganz ok. Bei mir hab ich das so, dass in der Ecke einfach zwei Noppenschaum-Wände stehen, die ein wenig die Early Reflections bedämpfen. Damit behält der Raum ein wenig die Lebendigkeit.
    Ausserdem macht das Singen in Vocalkabinen nicht grad wirklich viel Spass und es gibt ohne Scheiss Leute, die in solchen Räumen Panik kriegen :eek:

    Gruss

    Mad
     
  18. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    *sichüberForumFehlfunktionenervier*
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.