Information ausblenden

Welche Backup-Software?

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Signalschwarz, 13.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Signalschwarz

    Signalschwarz Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo,

    mich würde interessieren welche Backup-Software ihr aktuell im Einsatz habt und warum ihr euch für diese entschieden habt.

    Ich muss gestehen das ich dem Thema all die Jahre wenig bis gar keine Aufmerksamkeit geschenkt habe, nun aber Besserung geloben möchte. :)

    Mir geht's vor allem um das Thema System-Backup. Als Optimum stelle ich mir eine Software vor die mein System (also OS + Treiber und Anwendungen) auf einem bootfähigen Medium, also eine oder mehrere DVDs, sichert und ich im Bedarfsfall direkt von diesem die Installation aufspielen kann. Aber ich denke sowas ist nicht möglich bzw. verfügbar. Was wäre dann möglich?
     
    Signalschwarz, 13.06.12
    #1
  2. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    Ich fand Norton Ghost damals sehr praktisch. Man konnte Backups erstellen und diese mit einer (damals) Diskette auch außerhalb abrufen falls dein OS komplett kaputt ist.
     
    Kamu, 13.06.12
    #2
    Signalschwarz bedankt sich.
  3. PhreakFreak

    PhreakFreak

    Registriert seit:
    05.04.12
    Punkte:
    207
    207
    Hi

    Mit Acronis True Image (aktuell: Acronis True Image Home 2012) habe ich gute Erfahrungen und auch im Einsatz. Ich sichere damit mein komplettes System (Festplattenabbild) auf einer externen Festplatte. Die Acronis True Image CD selbst ist bootfähig, damit kann ich im Notfall booten und von der externen Festplatte recovern. Ist kinderleicht.

    Gruß
    PF

    Edit: Hab noch eine Originalverpackte Version (unbenutzt) rumliegen, bei Interesse, PM an mich ;)
     
    PhreakFreak, 13.06.12
    #3
    Signalschwarz bedankt sich.
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.080
    36080
    Ich hatte an meinem letzten Win Rechner eine Version von Paragon.

    Externe Platte für das Backup, DVD als Bootmedium im Recovery-Fall, fertig.

    Ob die sich passend weiterentwickelt haben weis ich nicht, aber ich würde es mir mal anschauen.

    Clemens
     
    clemenserwe, 13.06.12
    #4
    Signalschwarz bedankt sich.
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Uih, das ging ja fix mit den ersten Beiträgen. Danke bis hierhin schonmal an euch. :)

    Mir ist noch ein vielleicht nicht ganz unwichtiges Detail eingefallen: Ich nutze WinXP32-SP2, die Software müsste dazu also kompatibel sein, eine Änderung des OS ist ausgeschlossen.
     
    Signalschwarz, 13.06.12
    #5
  6. PhreakFreak

    PhreakFreak

    Registriert seit:
    05.04.12
    Punkte:
    207
    207
    Acronis True Image wird ab Win XP SP3 unterstützt. In deinem Fall würde die 2012er und selbst die ältere 2011er nicht funktionieren.

    Warum kein SP3 installiert? Hängt der Rechner nicht am Internert?

    Gruß
    PF
     
    PhreakFreak, 13.06.12
    #6
    Signalschwarz bedankt sich.
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224

    Na, Mist, True Image war mir noch ein Begriff, darüber hatte ich wohl mal Positives gelesen. :(

    Doch der Rechner ist online, warum?
     
    Signalschwarz, 13.06.12
    #7
  8. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    ich kann auch nur gutes vom acronis sagen und zieh es anderen backup-lösungen vor, da ich bei zwei anderen lösungen datenverluste hatte. mit acronis hatte ich sowas noch nie (auf holz klopf ;) ). du kannst damit auch sicherungen in einer pre-boot-umgebung (von der boot-cd) erstellen (das ist dieselbe, über die man die systemplatte wiederherstellt, wenn nichts mehr geht) .
    auf die weise sichere ich immer, denn dann funkt windows auch bei sicherung der systemplatte nicht hinein.
     
    techno, 14.06.12
    #8
    Signalschwarz bedankt sich.
  9. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    acronis fürs image alle 1-2 monate & syncback pro fürs daily backup.
     
    karumba, 14.06.12
    #9
    Signalschwarz bedankt sich.
  10. PhreakFreak

    PhreakFreak

    Registriert seit:
    05.04.12
    Punkte:
    207
    207
    Im SP3 gab es auch einige Sicherheitsupdates, die man eigentlich installieren sollte, wenn man den Rechner ans Netz hängt. Hat dich die automatische Updatefunktion von Windows XP nie gefragt, ob du SP3 installieren möchtest?

    Neben dem Sicherheitsaspekt im SP3 gab es auch Systemarchitekturbedingte Verbesserungen, die die Lauffähigkeit neuerer Software gewährleisten. Eigentlich wäre es sinnvoll dieses SP3 noch nachzuschieben, allerdings ist fraglich, ob das System nach einigen Jahren SP3-Abstinenz durch das Aufspielen jenes ServicePacks auch ohne Probleme weiter läuft.

    Auf der Acronis Webseite kannst du dir auch eine Testversion runterladen, sollte eigentlich für 30 Tage uneingeschränkt nutzbar sein (bis auf das Backup vom Bootmedium, glaub ich^^)

    Gruß
    PF
     
    PhreakFreak, 14.06.12
    #10
    Signalschwarz bedankt sich.
  11. TheRemix

    TheRemix

    Registriert seit:
    14.08.07
    Punkte:
    513
    513
    Moin!

    Das Thema beschäftigt mich nach einem PC-Upgrade auch gerade. Bis jetzt habe ich auf Win XP mit areca meine Backups gemacht. Eine sehr schöne Open Source Lösung. Allerdings bietet es keine Win7 Unterstützung. :-(
    Ich seh gerade, das es bei Acronis eine Preisnachlass-Aktion bis zum 17.6. gibt.
    Aktueller Preis liegt bei 24,96 €. Neupreis liegt bei ca. 39,- € bei amazon.

    Pro neu angemeldetem User sinkt der Preis um 1 Cent. Ich denke, da werde ich zuschlagen.

    TheRemix

    Edit:
    OK, in diesem Moment ist die Aktion beendet, weil der maximale Preisnachlass erreicht ist.
    Da war ich wohl ein paar Minuten zu spät mit dem Tipp. Sorry
     
    TheRemix, 14.06.12
    #11
  12. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.250
    3250
    in der Bucht kostet es als DL doch auch nur 29,99!
     
    unifaun, 14.06.12
    #12
  13. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    DaVogi, 14.06.12
    #13
  14. Acomplice

    Acomplice

    Registriert seit:
    15.01.11
    Punkte:
    50
    50
    Also ich kann die Tips zu Acronis True Image nur befürworten. Habe es selbst seit ca. 3 Jahre im Einsatz und noch keine negativen Erfahrungen damit gemacht. Eher im Gegenteil. Es lief selbst auf meinem RAID System tadellos.
     
    Acomplice, 14.06.12
    #14
    Signalschwarz bedankt sich.
  15. Signalschwarz

    Signalschwarz Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Die wurde jedesmal nach der Win-Installation direkt deaktiviert. Alle automatischen Updates bei jeglicher Software sind deaktiviert um reibungsloses Arbeiten mit dem Sequenzer zu gewährleisten.



    Als es rauskam hatte SP3 schnell den Spitznamen Stresspack abbekommen, weio es bei diversen Usern zu Problemen führte. Ich hatte nie Probleme mit meiner Konfiguration alles lief prima, also sehe ich keine Notwendigkeit für eine "Verbesserung". Ist nicht auf dich persönlich gemünzt, aber ich hasse dieses ewige Gehetze nach "neu, neu, neu... und besser..."



    Das System lief ~ 1,5 Jahre, vor ~ 14 Tagen ist Windows abgekackt. Wie auch die letztenmale, wenn was kaputt gegangen war sehr skuril und wenig logikbehaftet... Nun ärgere ich mich seitdem mit der Neuinstallation meines Systems rum, so musste ich lernen das sich mein WinXP nicht saber installieren lässt, wenn eine (formatierte und bespielte) HDD mit mehr als 130GB installiert ist, nachdem das geklärt war ärgere ic mich jetzt damit herum das meine Avire-Free-Lizenz angeblich abgelaufen ist undd as eue Avira-Free nur noch auf SP3 läuft, das sich der Flash-Player11 nicht hat sauber installieren lassen, Soundcloud keine Dateien abspielt und lauter so ein Scheiss... die ganzen "tollen" Neuerungen... die ich alle nicht brauche, denn mein Rechner ist kein Shopping- oder Multimedia-Center...




    Um zu testen, ob's nicht doch auf SP2 funzt?

    Naja, wäre mir zu heiss, damit zu backuppen und am Ende festzustellen das das Backuppen zwar funzte die Recovery aber nicht... :(



    Hab ich mir gerade angeschaut. Aber was ist das nun wieder? Erstmal finde ich es seltsam das man nicht über das Auswahl-Menü zu der Time Machine-Seite kommt. Damit wird also nichts gesichert es werden "Snapshots gemacht. Aha. Von Comodo gibt's auch eine Backup-SW, was ist nun besser? Und warum und wofür? Warum muss das alles immer so scheisse kompliziert sein?




    Bei meiner Suche ist mir noch

    Norton Ghost http://de.norton.com/ghost

    und

    TeraByte Unlimited Image 2.72 http://www.terabyteunlimited.com/image-for-windows.htm

    als zu meinem System kompatiblen Lösungen untergekommen. Jemand was dazu zu sagen?
     
    Signalschwarz, 14.06.12
    #15
  16. vicinity

    vicinity

    Registriert seit:
    06.10.11
    Punkte:
    750
    750
    vicinity, 14.06.12
    #16
    Signalschwarz bedankt sich.
  17. PhreakFreak

    PhreakFreak

    Registriert seit:
    05.04.12
    Punkte:
    207
    207
    Ja, das stimmt, wird ziemlich schlecht bewertet. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, das sind zum Großteil Bewertungen von Usern, die meinen, alle Features müssten mit einem Klick abrufbar sein und funktionieren - allerdings muß man das Teil auch für Netzwerkpackups, Nonstopbackups, etc. entsprechend konfigurieren.
     
    PhreakFreak, 14.06.12
    #17
    Signalschwarz bedankt sich.
  18. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.973
    5973
    Hallo DD

    betreffend Backupprogrammen kann ich dir nichts sagen da ich immer noch gutgläubig ohne arbeite.

    Jedoch habe ich mir angewohnt beim aufsetzen des Systems alle Instalationsdateien der zusätzlichen Programme extern zu speichern, um genau diese Probleme zu vermeiden da ich wie du auch alle Updatefunktionen ausgeschaltet habe um mir das System nicht zuzmüllen.

    Habe seit geraumer Zeit W732bit und kann es Dir empfehlen habe auch lange an XP festgehalten.
    Läuft bei mir gleich schnell und stabil wie XP, musst du aber selber wissen ich kanns verstehen.

    Vieleicht läuft Avast Free (Virenschutz) ja auf deinem System kann ich empfehlen.

    http://www.avast.com/de-ch/free-antivirus-download

    LG
     
    dudex, 14.06.12
    #18
    Signalschwarz bedankt sich.
  19. Signalschwarz

    Signalschwarz Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224

    Bei mir ist's auch eher die Faulheit die mich gerade dazu bewegt. ;)
    Wenn ich mir aber vor Augen führe wie ich mich deswegen wiedermal durch den Informationsdschungel kämpfen muss, obwohl ich doch eigentlich nur Audio-Aufnahmen mit Audio-Werkzeugen bearbeiten will dann geht mir der ganze Käse gerade extrem auf die Nüsse... Scheiss auf freie Marktwirtschaft, ich will doch nur ein Produkt was läuft und dabei einfach zu bedienen ist...


    Da kann ich Dir glaube ich gerade nicht ganz folgen.
    Was meinst Du mit "alle Instalationsdateien der zusätzlichen Programme"? Ich habe natürlich auch alles an .exe-Dateien und auch Win-Updates und Runtimes gesichert, lediglich Virus-Definitionen werden nicht wieder aufgespielt.



    Und wie schaut die hardware-Konfiguration deines Systems aus? Wie hoch liegt die System-Last im Ruhezustand? Welchen Sequenzer nutzt Du und wie schaut's da mit der Performance aus? gab's da Veränderungen?

    Ich nutze E-MU-Hardware, die ist nicht unbedingt dafür berühmt unter W7 superduper gut zu laufen, noch ein Grund dagegen. ;)



    Nachdem Avira ja streikt hatte ich mich bezüglich Antivirus-SW schon umgeschaut udn mich für eben jenes Avast! Free Antivirus entschieden.

    Was mir im Moment auf den Senkel geht ist das alle paar Minuten "eine bösartige Webseite (insgesamt vier verschiedene" geblockt wird" und der Prozess entweder die Winlogon.exe oder der Software-Mixer meiner Audio-Hardware sein soll...

    Auch scheint sich die Software zu langweilen und prüft deswegen im Sekundentakt irgendwelche beschissenen Webseiten, stets im Wechsel mit google.de... (unter Web-Schutz)

    Ausserdem wurden auch hier automatische Updates deaktiviert, dennoch funkt Avast Free AV bei jedem Login in's Netzwerk nach Hause...
     
    Signalschwarz, 14.06.12
    #19
  20. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    das ist unsinn, entschuldige. ...
    abgesehen davon kann ich *immer* von der cd booten u imagen bzw retour spielen
    ich hab die alte home version seit jahren im einsatz

    also 1+ fuer die aktuelle version

    lg andi

    ps: sorry retour, ich hatte die 2010er version, 2011 uebersprungen, verzeihung. xp sp3 kannst du definitiv installieren, solltest u musst du wahrscheinlich ohnedies? !

    fuer daily updates verwende ich nach wie vor, why change, xcopy bzw robocopy batches... kumulativ, neues einfach dazu, ende, einfacher zugriff ohne zusatzprrogramm, sync s sind mir zu gefaehrlich, mehrere hdd saetze. ...
     
    anthe, 14.06.12
    #20
    Signalschwarz bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.