Information ausblenden

Welche Acoustic-Treatments nötig?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von MGM, 19.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    hallo

    bin durch googlesuche auf euch gestoßen, das hier is mein erster thread und ich begrüße alle hier herzlich!!

    ich möchte, zu hause, meinen raum für mixing & mastering optimieren...
    dh ein idealer frequenzverlauf wäre natürlich super..

    momentan hab ich 8 matten 10cm dicke von thermohanf schon mal vorab gekauft und bei dem test schon einfach an die wände gestellt (spiegelmethode)..

    momentan sieht das so aus im room eq wizard v5

    http://www.sendspace.com/file/531kq7

    vielleicht kann mir irgendjemand erste tipps geben, ich hab die positionierungen angegeben...

    vielleicht lohnt sich der raum auch nicht weil zu viel arbeit!??!?!
    grund ist, ich will aus meiner momentanen studio-situation raus und zu hause arbeiten!!

    der raum sieht wie folgt aus (foto anhang) !!!

    Raum in Raum wäre kein problem zu realisieren!

    vielen dank und liebe grüße !!!

    markus
     

    Anhänge:

    MGM, 19.11.12
    #1
  2. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    1ter Schritt absolute Symmetrie herstellen. nicht ganz einfach in dem raum, am ehesten wohl noch mit Blickrichtung zur rechten wand gegeben.
     
    Akai31, 19.11.12
    #2
  3. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    das is genau das problem was ich habe -

    welche position? das is echt schwer... ich habe eben erst gedacht, dort wo das rechte fenster anfängt, eine komplette trennwand gezogen - bis 3/4 vom raum nach unten!??!?!

    ich denke dass die schräge die jetzt hinter mir ist ganz sinnvoll ist (vilelleicht)....

    LG
     
    MGM, 19.11.12
    #3
  4. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    noch ein problem was momentan das wichtigste ist:

    ich habe eine übelste stehende welle von 130-170hz wie ihr sehen könnt in der room eq datei...

    ich bin darauf gekommen, dass diese vom tisch kommt, wie kann ich diese reflektion mindern umlenken wie auch immer??? decke bearbeiten???
     
    MGM, 19.11.12
    #4
  5. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    bevor du nicht dein symmetrieproblem gelöst hast, ist jegliche weitere beschäftigung mit dem thema verschwendeter Aufwand.
     
    Akai31, 19.11.12
    #5
  6. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.885
    5885
    Hallo

    Ich glaub nicht das in diesem Raum eine symmetrische Aufstellung möglich ist.
    Am ehersten an der rechten Wand, da wird aber die 50cm Ausnehmung eventuell schwierigkeiten machen.
    Also wenn du einen Raum hinein bauen könntest, so würde ein rechteckiger Raum möglich sein der immer noch groß genug bleiben sollte um vernünftige Ergebnisse zu erreichen.
    Wird ja nur mixing und mastering gemacht .

    Wie Akai schon sagt ist richtig.
    Ich will dir aber nur schon mal sagen wieviele Raummoden du tasächlich bei dieser Messung hörst :

    [​IMG]
    Jeder Rind zeigt eine Mode ( teils zwei )
    Um eine vernünftige Abhörsituation zu schaffen sollte der Nachhall auf -60dB bei 300 ms sein.
    (mit Toleranzen)
    Leider wird dies mit Thermohanf nicht möglich sein.


    Ich würde vorschlagen, lese dich durch die Stickys damit du etwas Grunglagen der Akustik bekommst.
    Auch die Links sind hilfreich.
    Darunter ist auch mein erstes Projekt (auch in der signatur)

    lg Bert
     
    Bert4, 19.11.12
    #6
  7. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    Hmmmmm

    Ich hab's mir schon gedacht. Leider [​IMG]

    Ich dachte ich kann das iwie realisieren
    Egal wie .....

    Dann werd ich mich wohl von dem Wunsch verabschieden [​IMG]

    Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee?!?? Zumindest wie ich diese stehenden Wellen bearbeiten kann?!?! Speziell in diesem setup !!!!?!?? Oder anders.

    Danke!!!!
     
    MGM, 19.11.12
    #7
  8. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    31.442
    31442
    Bin alles andere als ein Experte auf dem Gebiet, da solltest Du schon auf Bert und Akai hören.
    Eigentlich haben sie dir ja auch schon Tips gegeben.
    Also, erstmal Symmetrie, da würde ich auch zur rechten Seite tendieren.
    Gegen die stehenden Wellen helfen dir deine jetzigen Absorber kein bischen.Die wären dann eher für die Erstreflektionen zuständig. Ob da die Tiefe mit Hanf ausreicht kann ich nicht sagen.
    Du bräuchtest, eine vernünftige Aufstellung vorrausgesetzt, als nächstes Bassabsorber.
    Hier im Forum wurde so etwas z.B. auch schon über die Decke realisiert.
    Les dich hier mal durch das Unterforum.Da stehen ne Menge Projekte und Infos von denen Du dich inspirieren lassen kannst. :)
    Für den Anfang:
    https://recording.de/Community/Foru...ik/Raumakustik_und_Dämmung/143389/thread.html
    https://recording.de/Community/Foru...ik/Raumakustik_und_Dämmung/142725/thread.html
     
    Realist, 19.11.12
    #8
  9. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.885
    5885
    Hallo

    [​IMG]

    Das Thema ist sehr komplex. Da kann man nicht einfach sagen mach dies und das.
    Bei den vielen Projekten der User hier, hat sich immer wieder neues rausgestellt.

    Du willst es irgendwie schaffen?

    Du hast den größten Vorteil gegenüber vieler erfolgreicher Projekte hier.
    Deine Raumgröße!!


    Und wie man stehende Wellen behandelt steht auch in den vorgeschlagen Stickys wie sie dir Realist nun auch verlinkt hat.

    Es ist viel leichter für beide seiten, wenn du danach gezielte Fragen stellen kannst


    lg Bert
     
    Bert4, 19.11.12
    #9
  10. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    Hi Bert

    Danke für deine Antworten

    Ja meine Raumgrösse ist ein Vorteil

    Ich werde mich als 1. um die Symmetrie kümmern und dann eine neue Messung machen.

    Akustik ist sehr sehr komplex. Deswegen hab ich den Weg hier ins Forum gefunden [​IMG]

    Die links helfen mir erstmal weiter!!!!!
    LG u vielen dank!!!!!!!
     
    MGM, 19.11.12
    #10
  11. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    hallo

    ich habe mir jetzt die mühe gemacht 4 konzepte auszuarbeiten

    ich füge die hier mal ein (blau sind die zugefügten wände)

    bitte um kommentare für welche version ich mich am besten entscheiden soll!!!

    das projekt kann danach starten!!!

    LG
     

    Anhänge:

    MGM, 20.11.12
    #11
  12. rolanded

    rolanded

    Registriert seit:
    09.08.06
    Punkte:
    3.486
    3486
    wie ist die Raumhöhe?
    Oder eventuell so

    LG
     

    Anhänge:

    • v2.jpg
      v2.jpg
      Dateigröße:
      85,1 KB
      Aufrufe:
      61
    rolanded, 20.11.12
    #12
  13. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    hi

    Raumhöhe ist 2,35 m

    ich dachte vielleicht ans westlake raum prinzip ... realisierbar ist es... aufgrund meiner raumgröße

    deine idee ist auch gt, bin ich gar nicht drauf gekommen...

    die werte wären dann:

    länge 6,94m
    breite 4,97m
    höhe 2,35m

    muss aber dann mit blick zum fenster der tür sitzen oder? da ich längs sitzen soll oder?

    LG
     
    MGM, 20.11.12
    #13
  14. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    oder so:
     

    Anhänge:

    MGM, 20.11.12
    #14
  15. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.822
    8822
    Ich find rolandeds Vorschlag am besten, bei allen anderen verschwendet man viel zuviel Platz und Potenzial. Ich hab vorhin noch was von Dachschrägen gelesen, wo sind die denn?
     
    schoeni, 20.11.12
    #15
  16. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    hi

    ne das is souterrrain raum - das was du links siehst, ist eine wandschräge!!!

    LG
     
    MGM, 20.11.12
    #16
  17. rolanded

    rolanded

    Registriert seit:
    09.08.06
    Punkte:
    3.486
    3486
    hm, bei 2,35m Raumhöhe wirkt mein Vorschlag nicht mehr so gut, denn die Raumlänge (6,94) wäre dann 3x Höhe und auch die Raumbreite (4,71) 2x Höhe ...
    Woraus bestehen die Wände?

    LG
     
    rolanded, 20.11.12
    #17
  18. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    Hi

    Wände sind aus Beton inkl Tapete

    Teppich is verlegt

    Lg
     
    MGM, 20.11.12
    #18
  19. MGM

    MGM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    27
    27
    hi

    nochmal ne frage, da ich ja den raum beliebig bearbeiten kann aufgrund der raumgröße

    was wäre denn die beste raumgröße bei 2,35 raumhöhe??

    LG
     
    MGM, 20.11.12
    #19
  20. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.885
    5885
    Bert4, 20.11.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.