Information ausblenden

Was sind das für Mikros?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Locis, 22.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.507
    12507
    Ähm, was Recording angeht bin ich ein noch größerer Laie, als was digital produzierte Musik angeht (da hab ich mich ja inzwischen ein bißchen eingefuchst). Zum Recorden würde mich folgendes interessieren: Wer kann mir etwas zu diesem Setting sagen?
    Klick!
    ab etwa 1:26 bis 1:40 sind verschiedene Mikros etc. zu sehen. Es geht um die Aufnahme von klassischen Liedgesang. Genau so etwas würde mich interessieren. Kann mir jemand etwas über die verwendeten Mikros sagen und die Art ihrer Verwendung?

    Wäre sehr verbunden...


    Gruß L.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Locis, 22.09.08
    #1
  2. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    hm das vordere sieht nach einem röhren-grossmembraner aus, keine ahnung was für ein hersteller. ich denke, die zwei sichtbaren dienen der aufnahme der stimme.
     
    naseweis, 22.09.08
    #2
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Signalschwarz, 23.09.08
    #3
  4. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.507
    12507
    Danke zunächst für die Antworten. Noch andere Hinweise? Kann mir jemand etwas dazu sagen, warum hier scheinbar drei Mikros für den Gesang verwendet werden?

    PS. Ja, es sieht wie das hier aus: Peluso.
     
    Locis, 23.09.08
    #4
  5. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    das frag ich mich auch.. muss wohl irgendwas mitm raumklang oder so zu tun haben.

    oder vieleicht ist nur eins aktiv und die anderen sind für andere sänger ausgelegt... hab keine ahnung.
     
    naseweis, 23.09.08
    #5
  6. liax

    liax Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    620
    620
    Müsste jetzt auch raten:

    Sieht aus als ob die da

    1x Großmembraner
    1x Kleinmembraner im gleichen Abstand
    1x eine Art Richtmikrofon oder Kugelrichtcharakteristik

    verwenden.

    Denke damit erhält man sich die Flexibilität, einmal das "runde" und voluminöse des Großmembraners, einmal das knackigere Ansprechverhalten des Kleinmembraner und evtl. das Dritte um ein wenig Raum mit einzufangen .. ?!

    Später kann man dann beliebig aus diesen Signalen mischen..

    Ist aber nur eine Vermutung.
     
    liax, 23.09.08
    #6
  7. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.507
    12507
    Nee, Ian Bostridge ist schon kein unbeschriebenes Blatt: wenn man ne Aufnahme macht, besonders bei einem Liederzyklus, dann wird nicht noch ein anderer Sänger dazukommen...
     
    Locis, 23.09.08
    #7
  8. liax

    liax Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    620
    620
    und hier stehts dann auch eins geschrieben:

    Zitat: "...Doch sie ist froh über die Anstrengung. Endlich konnte die Perfektionistin, die privat fast nur Popmusik von Madonna bis HipHop hört, mal "am Regler spielen". 20 Mikrofone probierte sie durch und fand dann ausgerechnet bei einem alten "U47"-Röhrengerät von Neumann den Klang, den sie suchte: das Gegenteil der üblichen halligen Konzertsaalakustik..."


    http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=47822239&top=SPIEGEL

    [edit] .. upps, war spät gestern, is ja ein gannz anderes Recording gewesen ;-)
     
    liax, 23.09.08
    #8
  9. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    rode classic,
    oder n brauner,
    würde ich bei dem großmembraner tippen.

    aber die bilder sind zu schlecht,...
     
    jamincurl, 23.09.08
    #9
  10. liax

    liax Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    620
    620
    *Sorry, doppelt*
     
    liax, 23.09.08
    #10
  11. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.507
    12507
    @ liax, klingt vernünftig, was Du schreibst. Bin bislang noch nie von drei Mikros ausgegangen. Die müßten dann wohl auch noch aufeinander abgestimmt sein. Kann mir jemand etwas dazu sagen?

    Danke übrigens für Eure Bemühungen

    L.
     
    Locis, 23.09.08
    #11
  12. TopFlappen

    TopFlappen

    Registriert seit:
    13.02.07
    Punkte:
    207
    207
    Das vordere, dicke Mikrofon ist auf jeden Fall ein Neumann (oder Telefunken) U47, hab so ein Teil schon oft genug in der Hand gehabt.
     
    TopFlappen, 23.09.08
    #12
  13. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    sieht schon so aus jap.
     
    naseweis, 23.09.08
    #13
  14. HipHop0815

    HipHop0815 Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.09.08
    Punkte:
    101
    101
    [​IMG]
     
    HipHop0815, 23.09.08
    #14
  15. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
  16. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Signalschwarz, 23.09.08
    #16
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.253
    17253
    Das ist schon eine Aufnahme vom Allerfeinsten Sennheiser MKH 800 und Neumann U 47. Das Kleinmembraner daneben könnte auch noch ein DPA sein oder ein Schoeps mit Speiseteil. Es wird wohl auch sehr hochwertig sein.
     
    Astronautenkost, 23.09.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.