Was braucht man um so ein Video zu erstellen?


sir_google
sir_google
Registriert
07.01.09
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
75
Punkte
607
Hallo,

schaut euch doch mal bitte untenstehendes Video an. Mir geht es nur um die Videoerstellung? Was braucht man dazu?
Wird hier mit Greenscreen gearbeitet?

Ich würde gern auch so ein Video machen, es erscheint mir nicht ganz so aufwendig wie das Übliche weil die meiste Arbeit am Rechner erfolgt durch einfache Effekte, die es wahrscheinlic auch vorgefertigt gibt. Natürlich das Schneiden ist sicher das Aufwendigste aber was den ganzen Hintergrund angeht, so liebäuge ich auch mit so einer virtuellen Räumlichkeit.

Gruß

sir_google

 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
3.087
Punkte Reaktionen
1.650
Punkte
8.533
Also einen Green Screen braucht man dafür nicht. Sie tanzt vor einer weißen Wand. Das sieht man weil diese Effekte im Vordergrund (über ihr) sind. Der Green Screen wäre ein gutes Instrument um einen Hintergrund auszuschneiden aber die Effekte sind eins weiter vorne (über sie drüber gezeichnet).

Es ist schwierig einen Video-Editor zu empfehlen da es verschiedene Vorlieben gibt aber ich bin fest der Überzeugung das du mit Powerdirector (Windows) so ein Ergebnis gut hinbekommst (und auch bessere). Powerdirector hat einige solcher Effekte, du kannst ja mal ne Demo ausprobieren. Ich finde ihn mittlerweile sehr intuitiv, da kann man bei Adobe Premiere (was ich auch habe) nur fluchen :). Aber Adobe Premiere kann wiederrum etwas mehr ... :p

Das sind vorgefertigte Effekte, daher will ich nicht ausschließen dass das am iPad oder einer iOS App gemacht ist, oder mit irgendeinem Apple-Programm.

Ein Bekannter von mir benutzt sogar das kostenlose "Blender" (was eigentlich ein 3D Programm ist) und macht damit Videos, die so aussehen:


Also du bist da ziemlich frei :)
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
7.892
Punkte Reaktionen
5.629
Punkte
25.468
Es gibt eine Szene da ist vielleicht ein greenscreen benutzt worden, aber vieles wird einfach eine ebene sein, die man mittels eines ebenenstils transparent gemacht hat. Google mal "screen" und "multiply" in verbindung mit video. Und wie du vermutet hast, gibt es vieles auch vorgefertigt. "Free footage" wird dir da weiter helfen.
 
K
Kwaku
Registriert
10.01.22
Beiträge
129
Punkte Reaktionen
37
Punkte
242
Könnte man so ein Video wie von 24 Karat golden - Mood selbst produzierten? Und was brächte man dafür? After Effects und Greenscreen? Ich sehe sofort den Unterschied zwischen selbstgemachten Videos wie dieses vom TE und solche, die professionell von einem Studio produziert wurden. Was könnte denn so ein Mood Video kosten im Studio?
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.804
Punkte Reaktionen
1.496
Punkte
7.376
Könnte man so ein Video wie von 24 Karat golden - Mood selbst produzierten? Und was brächte man dafür? After Effects und Greenscreen? Ich sehe sofort den Unterschied zwischen selbstgemachten Videos wie dieses vom TE und solche, die professionell von einem Studio produziert wurden. Was könnte denn so ein Mood Video kosten im Studio?

Da sind schon die ein oder anderen CGI Sachen dabei aber ich denke der Großteil geht für die Kamera-Technik (sind ja schon einige interessante Schwenks und Winkel dabei) und Kulisse und Schauspieler bzw Tänzer drauf.

Mit einem Gimbel bekommt man jedenfalls gleich einen sehr viel professionelleren Look hin, vielleicht reicht dann sogar ein gutes Handy für den Anfang als Kamera.

Bei dem Video oben reicht es wahrscheinlich, diverse Filter vom Smartphone draufzuklatschen.
 
K
Kwaku
Registriert
10.01.22
Beiträge
129
Punkte Reaktionen
37
Punkte
242
Da sind schon die ein oder anderen CGI Sachen dabei aber ich denke der Großteil geht für die Kamera-Technik (sind ja schon einige interessante Schwenks und Winkel dabei) und Kulisse und Schauspieler bzw Tänzer drauf.
Deswegen frage ich mich manchmal ob es nicht besser wäre gar kein Video zu produzieren und stattdessen in ein schönes Standbild zu investieren. Solche billigen Filter und schlechte Beleuchtung lassen die eigene Musik irgendwie unprofessionell wirken.
Aber wenn ich 4 bis 10 tausend Euro locker sitzen hätte, dann doch lieber Qualität vom Profi Studio.
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
7.892
Punkte Reaktionen
5.629
Punkte
25.468
Deswegen frage ich mich manchmal ob es nicht besser wäre gar kein Video zu produzieren und stattdessen in ein schönes Standbild zu investieren. Solche billigen Filter und schlechte Beleuchtung lassen die eigene Musik irgendwie unprofessionell wirken.
Aber wenn ich 4 bis 10 tausend Euro locker sitzen hätte, dann doch lieber Qualität vom Profi Studio.
Das ist sicherlich eine frage des persönlichen Geschmacks. In einem Videoportal bevorzuge ich klar die Videovariante. Wenn man ein paar tausender locker hat, dann natürlich gerne mit profis aber ansonsten lebe bei meiner amateurmusik auch gerne mit meinen amateurvideos und bei kollegen ebenso. Hat imho auch seinen charme. 😀
 
sir_google
sir_google
Registriert
07.01.09
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
75
Punkte
607
Also einen Green Screen braucht man dafür nicht. Sie tanzt vor einer weißen Wand. Das sieht man weil diese Effekte im Vordergrund (über ihr) sind. Der Green Screen wäre ein gutes Instrument um einen Hintergrund auszuschneiden aber die Effekte sind eins weiter vorne (über sie drüber gezeichnet).

Es ist schwierig einen Video-Editor zu empfehlen da es verschiedene Vorlieben gibt aber ich bin fest der Überzeugung das du mit Powerdirector (Windows) so ein Ergebnis gut hinbekommst (und auch bessere). Powerdirector hat einige solcher Effekte, du kannst ja mal ne Demo ausprobieren. Ich finde ihn mittlerweile sehr intuitiv, da kann man bei Adobe Premiere (was ich auch habe) nur fluchen :). Aber Adobe Premiere kann wiederrum etwas mehr ... :p

Das sind vorgefertigte Effekte, daher will ich nicht ausschließen dass das am iPad oder einer iOS App gemacht ist, oder mit irgendeinem Apple-Programm.

Also du bist da ziemlich frei :)

Hallo Schludi,

danke für Deine Hinweise.

Du meinst Powerdirector würde schon passen. Ich kenn das Programm noch nicht aber mal schauen. Mit Adobe Premiere hat ich auch schon mal zu tun gehabt aber es ist wie Du schon sagst, eher etwas für Leute, die sich damit wirklich auskennen, nicht so intuitiv für Einsteiger.
Deshalb wäre es mir schon am liebsten, ich finde jemanden, der diese ganze Arbeit übernehmen kann. Aber damit ich überhaupt sagen kann was ich will, wollte ich schon mal hier fragen. Ein paar Hinweise sind ja dabei.
 
sir_google
sir_google
Registriert
07.01.09
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
75
Punkte
607
Deswegen frage ich mich manchmal ob es nicht besser wäre gar kein Video zu produzieren und stattdessen in ein schönes Standbild zu investieren. Solche billigen Filter und schlechte Beleuchtung lassen die eigene Musik irgendwie unprofessionell wirken.
Aber wenn ich 4 bis 10 tausend Euro locker sitzen hätte, dann doch lieber Qualität vom Profi Studio.

Mit Sicherheit! Wenn das Geld da wäre, dann würde ich das auch tun. Aber wenn es nun mal nicht so ist, dann erst mal mit kleinen Produktionen anfangen. Ich finde es jedenfalls so schlecht nicht, da finde ich manche, zwar saubere HD-Video-Produktion, langweiliger weil es nichts an Kreativität enthält. Da wird nach Schema F produziert und am Ende sieht jedes Video gleich aus.
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
3.087
Punkte Reaktionen
1.650
Punkte
8.533
Hallo Schludi,

danke für Deine Hinweise.

Du meinst Powerdirector würde schon passen. Ich kenn das Programm noch nicht aber mal schauen. Mit Adobe Premiere hat ich auch schon mal zu tun gehabt aber es ist wie Du schon sagst, eher etwas für Leute, die sich damit wirklich auskennen, nicht so intuitiv für Einsteiger.
Deshalb wäre es mir schon am liebsten, ich finde jemanden, der diese ganze Arbeit übernehmen kann. Aber damit ich überhaupt sagen kann was ich will, wollte ich schon mal hier fragen. Ein paar Hinweise sind ja dabei.
Also Powerdirector kann schon sehr viel, selbst ein Bekannter von mir (er ist Professor für Softwareentwicklung) benutzt es mittlerweile für seine Greenscreen-Aufnahmen damit er für die Studenten bei Moodle die Vorlesungen anbieten kann wenn er nicht vor Ort ist. Es ist sogar so vereinfacht (und das ist auch manchmal das was stört) das du nicht mal die Layer siehst :D ... Da kann es dann bei Frickelvideos sein dass da Präzisionsarbeit gefragt ist aber man bekommt es hin.

Aber so ganz stimmt das nicht ... die "Layer" sind dann eigentlich die Videospuren von oben nach unten (vorne nach hinten) angeordnet ... also es ist halt anders angezeigt als bei Adobe Tools.

Bei Adobe Premiere hast du da dann schön die Layers eingeblendet und kannst die auch einzeln anwählen.
Aber bei Powerdirector kannst du auch Videos mit Layern machen und du hast haufenweise Effekte die du auf die Videos knallen kannst (Übergangseffekt, Einblendeanimationen usw ohnehin ... aber auch welche die du dazukaufen kannst wenn sie dir gefallen).
Und du kannst ganz einfach einen Greenscreen ausschneiden. Machst nur nen Doppelklick auf das Video. Es gibt auch Haufenweise Tutorials bei YouTube von Powerdirector.

Also: Powerdirector versteckt zwar einiges was Adobe Premiere zeigt, aber du bist da wesentlich schneller drin.

Ich finde es sehr gut und es tut auch meistens das was man erwartet.
Ich will es aber nicht als Ultima Ratio verkaufen :p ... proiere es einfach aus.

Viele Grüße und viel Erfolg!
 
sir_google
sir_google
Registriert
07.01.09
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
75
Punkte
607
Für derlei ist Fiverr genau das Richtige. Und billig. :right:

Meinste?
Ich hatte da schon mal Überlegungen wegen Texten zu schauen, da ich englische Texte benötige. Das würde ja über Fiverr gehen aber bei diesen Video-Sachen müsste ja jemand erst mal das ganze filmen, oder hast Du jetzt gemeint, dass jemand aus dem Freundeskreis einfach filmt und dann die ganzen Videomitschnitte an jemanden sendet, der dann die Computer-Arbeit übernimmt. Letzteres würde ja über Fiverr gehen, sonst wäre es sicher doch wieder teurer denn jemanden zu finden, der auch in der selben Umgebung wohnt ist bestimmt nicht so einfach. Ich hatte bei der Suche nach Textern eigentlich immer das Gefühl, bei den Leuten, die mir so zusagten, dass sind Leute von Übersee, weiß nicht genau, ob es so stimmt aber das war so den Eindruck, den ich hatte. 👻
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.324
Punkte Reaktionen
7.163
Punkte
33.080
an jemanden sendet, der dann die Computer-Arbeit übernimmt.
So Sachen wie Hintergrund freistellen zB, das machen die schnell und billig. Bis man das selber gelernt hat.. :oops:

Irgendein Pakistani macht das über Nacht, vielleicht nicht mit viel Liebe, aber hey..
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
15K
moonbooter
moonbooter
Can
Antworten
15
Aufrufe
98K
Asmotiv
A
tim_heinrich
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
44K
tim_heinrich
tim_heinrich
moonbooter
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
35K
whitealbum
whitealbum

Neue Antworten


Oben