Waldorf Largo

  • Ersteller fas1piano
  • Erstellt am

F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
GAS hahn auf:

ich feier das enfach mal verfrüht, denn ich find's klasse

[zu blöd zum linken, s. link im nächsten post. danke, dämonen.]

ein blofeld für mein brainspawn [g=211]rack[/g] - ohne zusatzkabelgebammel aka hardwarekistendongle!

und hoffe, dass sich polyphonic [g=100]aftertouch[/g] vom q rübergerettet hat.

hm, eigentlich wollte ich doch keinen synth mehr..

euer f
 
F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
geil!

so. jetzt komm wa ma wieda runta.
 
J
Juicybeats
Registriert
16.10.08
Beiträge
808
Reaktionen
1
Punkte
841
http://waldorfmusic.de/de/produkte/largo

largo_lfo_519px.png
 
tsching
tsching
Registriert
02.04.03
Beiträge
5.703
Reaktionen
820
Ort
Koblenz
Punkte
14.046
Und er klingt vor allem noch genial.....
 
Kuno
Kuno
DAW-Offizier
Registriert
27.11.04
Beiträge
11.068
Reaktionen
1.707
Punkte
19.214
Hmm ... das ist in der Tat nicht uninteressant.
 
Lacunaflow
Lacunaflow
Influencer
Teammitglied
Registriert
25.12.06
Beiträge
23.300
Reaktionen
4.866
Ort
Ostfriesland
Punkte
88.803
Ein ganz grobes Preisraster wäre nicht schlecht ;-)
 
B
bootsy
Registriert
01.11.06
Beiträge
1.786
Reaktionen
0
Punkte
1.860
Wo sind die Unterschiede zum Komplexer?
 
Tony_Ta_Bassko
Tony_Ta_Bassko
Registriert
08.01.09
Beiträge
77
Reaktionen
0
Punkte
84
gibts ne hörprobe irgendwo?
 
tsching
tsching
Registriert
02.04.03
Beiträge
5.703
Reaktionen
820
Ort
Koblenz
Punkte
14.046
Preis: UVP 229,00 Euro
Klang: Eher in Richtung Blofeld tendierend als Komplexer
 
Tony_Ta_Bassko
Tony_Ta_Bassko
Registriert
08.01.09
Beiträge
77
Reaktionen
0
Punkte
84
ah, thx... :) das schonmal ne tendenz... sobald einer ne demo entdeckt, bitte link posten! dankee..
 
tsching
tsching
Registriert
02.04.03
Beiträge
5.703
Reaktionen
820
Ort
Koblenz
Punkte
14.046
Ich schreib dann hier auf HR sicherlich was drüber, bestimmt auch mit Klangbeispielen.
 
Miguel_da_Wu
Miguel_da_Wu
Registriert
12.11.08
Beiträge
1.411
Reaktionen
244
Punkte
2.332
Schade, dann ists wohl nicht mein Klang. Finde den Blofeld jetzt nicht so berauschend.
Aber ich bin auch der Typ, der auf etwas dreckige Sound steht und das trifft ja auf die Waldorfer meiner Meinung nach gar nicht zu.
 
tsching
tsching
Registriert
02.04.03
Beiträge
5.703
Reaktionen
820
Ort
Koblenz
Punkte
14.046
Du kannst auch aus einem Waldorf einen "dreckigen Sound" rausholen. Ist halt ein waschechter [g=365]Synthesizer[/g] mit extrem vielen Programmiermöglichkeiten.

Hör Dir mal den Song hier an (alles Blofeld, Drums Attack), um einen kurzen Eindruck seiner [g=426]Bandbreite[/g] zu bekommen.
 
X
XTC
Gesperrter User
Registriert
06.08.05
Beiträge
319
Reaktionen
0
Punkte
583
229 = zu teuer

Hatte den Komplexer schon mal und wenn der Largo ungefähr ähnlich ist, dann kann man sich den beim besten Willen sparen.

Die Features lesen sich auf den ersten Blick natürlich super, ging mir beim Komplexer auch so... aber probiert das Teil erstmal aus! Die Vorfreude verfliegt leider sehr schnell :-(
 
B
bollich
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.067
Reaktionen
0
Punkte
1.085
Schade, dann ists wohl nicht mein Klang. Finde den Blofeld jetzt nicht so berauschend.
Aber ich bin auch der Typ, der auf etwas dreckige Sound steht und das trifft ja auf die Waldorfer meiner Meinung nach gar nicht zu.

Wie bitte? - Kein "Dreck" drin? Was ist denn dann für dich Dreck im Sound?
 
tsching
tsching
Registriert
02.04.03
Beiträge
5.703
Reaktionen
820
Ort
Koblenz
Punkte
14.046
Die Features lesen sich auf den ersten Blick natürlich super, ging mir beim Komplexer auch so... aber probiert das Teil erstmal aus! Die Vorfreude verfliegt leider sehr schnell
Jeder, der sich halbwegs mit Synthesizern auskennt, weiß die Programmiermöglichkeiten der Waldorf-Synths zu schätzen. Da kann man nahezu alles an Sounds rausholen, was man will. Und nur weil bei den Werksounds weniger Techno- und HipHop-Zeugs dabei ist, ist ein Synth nicht weniger "gut".
Der Komplexer hatte einen fantastischen Klang, war aber leider von der GUI etwas misslungen, so dass man ihn nicht optimal programmieren konnte.
 
Kuno
Kuno
DAW-Offizier
Registriert
27.11.04
Beiträge
11.068
Reaktionen
1.707
Punkte
19.214
Hmmm ... hätte auch lieber einen Sound in Richtung Komplexer gehabt (Blofeld klingt in meinen Ohren irgendwie nicht so schön).

Das mit der GUI vom Komplexer stimmt, nur frag ich mich, ob der Largo da soviel übersichtlicher ist. Das sieht mir schon nicht ganz einfach aus mit diesen ganzen Verschachtelungen.

Aber ich werd mir das Teil auf alle Fälle mal anschauen. Vielleicht wird's ja eine positive Überraschung.
 
tsching
tsching
Registriert
02.04.03
Beiträge
5.703
Reaktionen
820
Ort
Koblenz
Punkte
14.046
Das sieht mir schon nicht ganz einfach aus mit diesen ganzen Verschachtelungen.
Natürlich ist der Largo komplex und es gehört auch eine gewisse Einarbeitungszeit dazu, aber man kommt grundsätzlich relativ schnell damit klar. Ich finde von der Übersicht die Waldorfgeschichten (Soft- und Hardware) da schon sehr übersichtlich und intuitiv.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
165
Danielhoffnung
Danielhoffnung
M
  • Artikel
Testberichte Waldorf Largo
Antworten
3
Aufrufe
39
FischerZ
F
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben