Information ausblenden

WALDORF IS BACK!

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von inode, 01.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. inode

    inode Themenersteller

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    http://waldorf-music.de/ :bigup:

    es heisst, sie arbeiten an neuen produkten. vielleicht weiss ein insider auch, ob sie an updates für die alten produkte arbeiten?
    z.b. das sagenumwobene os3 für den mwxt
     
    inode, 01.04.06
    #1
  2. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Yeehaw, endlich. Das Gerücht brodelte ja schon länger. Endlich sind die Jungs wieder da. Hoffentlich bleiben sie bei Hardware-Synths. Ich will nen Pulse 2 !!!

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 01.04.06
    #2
  3. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Yay!
    Dann hätte ich gern einmal bitte eine bessere Anschlagdynamik für den MWXTk.

    Abgesehen davon, ich glaub die werden eher in Richtung Software gehen...
     
    Despistado, 01.04.06
    #3
  4. SequenceOne

    SequenceOne

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    245
    245
    Hi,..

    das freut mich sehr.
    Habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, mal nen Waldorfsynth zu kaufen.
    Da das Unternehmen leider Insolvenz anmelden mußte und jeglichen Service eingestellt hatte, bin ich schnell wieder von diesem Gedanken abgerückt.

    Aber, sie scheinen ja wieder zurück zu sein. :bigup:

    Alles Gute Waldorf !!!

    Gruß
    SQO
     
    SequenceOne, 01.04.06
    #4
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    jaja, immer diese Macher...
     
    NULL, 01.04.06
    #5
  6. hallomyfriendz

    hallomyfriendz

    Registriert seit:
    20.02.04
    Punkte:
    1.085
    1085
    joa nen neuen waldorf attack wär nett...
     
    hallomyfriendz, 04.04.06
    #6
  7. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Na hoffentlich nicht, da gibt's schon genug Firmen und der Markt ist voll von irgendwelchem Kram. Und Waldorf war einer der Hardware-Synth Hersteller überhaupt.

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 04.04.06
    #7
  8. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    wer weiss wer weiss :D
     
    frankye, 04.04.06
    #8
  9. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Hardware ist einfach am absteigenden Ast und wenn man nicht Roland, Korg oder Yamaha heißt wird man vielleicht nicht das Risiko eingehen wollen mit einem überteuerten (?) Hardwareprodukt auf die Nase zu fallen.

    Selbst Korg bietet ja mittlerweile auch Softsynths an.

    Oder E-MU gibt's ja bspw. in dem Sinne auch nicht mehr.
    Die haben nur mehr einen Softsampler & Rompler auf Terrortec Karten im Angebot....
     
    Despistado, 04.04.06
    #9
  10. Gelöscht 20832

    Gelöscht 20832 Guest

    Punkte:
    0
    ich glaube zu wissen, dass frankye weiss.....!!!
     
    Gelöscht 20832, 04.04.06
    #10
  11. Xenox_AFL

    Xenox_AFL

    Registriert seit:
    15.02.03
    Punkte:
    1.537
    1537
    Lasst Euch doch einfach überraschen! :)

    Frank
     
    Xenox_AFL, 05.04.06
    #11
  12. Phonk

    Phonk

    Registriert seit:
    12.01.04
    Punkte:
    1.175
    1175
    ich glaub ich fühl auch was du denkst ;)
     
    Phonk, 05.04.06
    #12
  13. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    von Despistado an 04.04.2006 20:38

    Hardware am absteigenden Ast? Hmm ... also wenn ich mir so anschaue, wie groß der Markt für DSP-Karten ist (im Prinzip nichts anderes als abgespeckte Hardware, also Geräte, die um ihre Controller, Potis, Knöpfe, Schieberegler und Gehäuse im Allgemeinen erleichtert wurden und direkte Kommunikation mit dem Rechner führen und ohne die es halt nicht läuft) und dass immer mehr Hersteller Hardware mit paralleler Dongle-Funktion rausbringen, dann ist der Hardware-Markt noch lange nicht im Eimer :)
    Solange man bspw. Geräte wie den Focusrite Liquid Mix rausbringt, die a) relativ günstig sind, b) viel klangliche Qualität und Quantität bieten und c) den Rechner entlasten und d) Controller-Funktionen beinhalten und das Leben leichter zu machen versprechen, wird es zumindest in diesem Segment noch eine Weile turbulent sein ;)

    Der Markt für den Wunsch, haptisches Erleben und analoges Feeling mit gutem Klang zu verbinden, ist jedenfalls vorhanden, das beweisen Produkte wie Access`Virus TI, der die Vorzüge von Hard- und Software miteinander zu verbinden sucht. Dongle-Schutz ist das Teil sowieso.

    Und dass Korg Software anbietet, ist zwar richtig, aber sie gehen nicht soweit, dass sie gar ihre gesamte aktuelle Flotte als VSTi für`nen Download zwischendurch verramschen. Mit dem Anbieten von Synths längst vergangener Tage schneiden sie sich einfach nur ein Stückchen Kuchen von einem Markt ab, den sie viel zu lange ungepflügt liegen lassen haben und wo das Geld eher die Besitzer wechselt als es in dieTaschen von KORG zu spülen. Darüber hinaus machen sie sich einen Namen auch bei eher hardware-scheuen Zeitgenossen und wecken so vielleicht erst das Interesse an den anderen, aktuell erhältlichen KORG-Produkten.
     
    JonnySun, 05.04.06
    #13
  14. marcoman

    marcoman

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Darauf einen kräftigen Schluck aus meiner Waldorf-Tasse :D
     
    marcoman, 05.04.06
    #14
  15. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Nope, EMU wurde von Creative Labs aufgekauft nicht Terratec!!

    soso :D


    Jenau, btw wer noch eine haben will, wir haben noch welche da --> Waldorf Merchandise
     
    frankye, 05.04.06
    #15
  16. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Quark, ich will lieber so was [​IMG]habn ... :D
     
    JonnySun, 05.04.06
    #16
  17. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Na dann musst Du es aber auch zahlen wollen :D Der alte Pulse ist nicht mehr produzierbar, da er zum Ende von Waldorf fast 1:1 durchgeschoben wurde. Eine neuer Pulse wird sicher so um die 500 Euro liegen und dann will ihn plötzlich keiner mehr haben, denn Hauptsache billig..nicht?
     
    frankye, 06.04.06
    #17
  18. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Nope...Terrortec hatte zu EWX-Zeiten diesen Waldorf MicroWavePC im 5,25 Zoll-Einschub...so rum ist's richtig.
    Die Marke "E-MU" ist trotz 100%iger Creative-Zugehörigkeit noch als eigene Marke etabliert und baut auch noch Hardware. Z.B. die Interfaces (PCI/PCMCIA) und Masterkeyboard Controller...
     
    zoundmacheen, 06.04.06
    #18
  19. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Das glaube ich nicht, für nen Nachfolger des Pulse wäre das sicher ein gerechtfertigter Preis. Und da der Pulse immer noch ne ziemlich große Fangemeinde hat, wären da auch sicher mehr als 10 Kunden dran interessiert.

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 06.04.06
    #19
  20. berndberlin

    berndberlin

    Registriert seit:
    16.03.06
    Punkte:
    28
    28
    Also ich denke wenn die den Pulse überarbeiten wird es bestimmt einige geben die sich den auch wieder zulegen werden, mich eingeschlossen :D Zumal momentan keine wirklich schönen analogen oder virtuel analogen synth's auf dem Markt zu bekommen sind die preislich interessant sind und sich nicht anhören wie aus einer plastikdose.

    Ich kann nur hoffen das die sich jetz nicht nur auf software synth's spezialisieren. 8-/
     
    berndberlin, 18.04.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.