Information ausblenden

VST's & Effect Bundles für Beginner

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von JenK, 25.11.20.

  1. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    2.105
    2105
    Warten, die haben grade einfach einen Run, wegen den aktuellen Deals
     
    ollo123, 25.11.20
    #21
  2. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424
  3. JenK

    JenK Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    25.11.20
    Punkte:
    7
    7
    Ich meinte auf welcher anderen Seite, leider ist auf JRRshop auch der Artikel ausverkauft x) supiiii
     
    JenK, 25.11.20
    #23
  4. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424
    Ferris, 25.11.20
    #24
  5. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424
  6. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.088
    2088
    Hm, ich würde erstmal schauen, was ich für ein Genre wie "Metal" wirklich brauche und was ich bereits habe.
    Wichtig sind sicher Drums, Bass und Gitarre (spielst du), eventuell Vocals und vielleicht irgendwie was an Synthesizern.
    Zusätzlich eventuell ein Piano, vielleicht eine Orgel, geile Texturen/Pads...
    So und nun könnte man durchgehen, was Cubase mitbringt, was davon taugt und was eher zugekauft werden sollte.

    Bezüglich FX Plugins sollte Cubase bereits alles haben,was man so braucht, außer eine gescheite Amp/Bass Sim.

    Bezüglich Cubase: Retrologue (geiler Synth!) und Padshop (für Pads/Texturen)
    Pianos usw. sollten im Halion vorhanden sein.
    Drums: z.B. Steven Slate Drums 5 (war/ist grad im Angebot, für um die 50 Euro)

    Ampsim z.B. STL Tonality - Will Putney (gibt aber auch gute Freeware)

    Viel mehr brauchst du doch gar nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.20
    BodoH, 25.11.20
    #26
  7. djstean

    djstean

    Registriert seit:
    22.03.10
    Punkte:
    1.883
    1883
    Kann bitte einer der Mods/Admins meinen Account löschen?
    Danke im Voraus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.21
    djstean, 25.11.20
    #27
    JenK und Andaraginga bedanken sich.
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.903
    25903
    Mal so gefragt: Was meinst du, was dir aktuell am meisten in deinem Arsenal fehlt? Und davon die Top 3. Nix Bundles, einfach nur mal die Top 3 der Sachen, die du noch nicht zu haben scheinst aber zu brauchen meinst.
     
    Sascha Franck, 26.11.20
    #28
    JenK und djstean bedanken sich.
  9. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    24.220
    24220
    @JenK
    ich denke mal, dass du mit deinem eigenen vorschlag, nämlich dem ik-multimedia-total-studio-max
    für deine bedürfnisse genau richtig liegst.
    als bassist kannst du den amplitube/ampeg sehr gut gebrauchen und außerdem den modo-bass zum editieren.
    im packet sind aber auch coole mastering- und mixing-effekte drin, die du sehr gut einsetzen kannst.
     
    jet2, 26.11.20
    #29
  10. djstean

    djstean

    Registriert seit:
    22.03.10
    Punkte:
    1.883
    1883
    Kann bitte einer der Mods/Admins meinen Account löschen?
    Danke im Voraus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.21
    djstean, 26.11.20
    #30
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.903
    25903
    Also Total Studio Max ist mMn schon ein ziemlich geiles Angebot, aber IKMM schmeißt da eben auch fast nur ältere Sachen rein - und dann wird man vermutlich irgendwann die neueren Versionen wollen. Amplitube ist auf Version 4, Modo Drums sind gar nicht dabei, das nur als Beispiele.
    Abgesehen davon isses aber auch so wie sehr oft bei Bundles:
    - Wenn nicht genau das dabei ist, was man gerade sucht, und davon wömöglich ein paar Sachen, dann zahlt man womöglich drauf. Denn ob ein Plugin, das man nicht nutzt, jetzt günstig war, spielt keine Rolle. Bzw. spielt es dann eine Rolle, wenn es plötzlich 50 günstige Plugins sind, die man nicht nutzt. Denn dann läppert es sich doch.
    - Man wird einfach erschlagen von Sounds bzw. Möglichkeiten und hat von daher schon rein rechnerisch betrachtet absolut keine Möglichkeit, irgendwas detalliert zu kennen oder zu beherrschen.
    - Wenn nicht ganz genau dabei ist, was man will, wird man vielleicht denken "ach, das hätte ich jetzt gerne in etwas besser, so wie Firma XYZ das macht" - und dann eben nochmal von Firma XYZ nachkaufen. Mit Recherche im Vorfeld hätte man sich vielleicht nur letzteres besorgt.

    Ich spreche da übrigens zumindest ein bisschen aus Eigenerfahrung. Was bei meinem Komplete Ultimate Paket dabei ist, weiß ich so genau eigentlich bis zum heutigen Tage nicht, ist einfach zu viel, um sich damit eingehend zu beschäftigen. Allerdings war bei dem Update-Deal dann eben für mich doch so viel dabei, was ich wirklich bzw. sehr gerne haben wollte (und auch nutze), dass es sich gelohnt hat. Aber tatsächlich nur sehr knapp, verglichen mit einzelnen Updates oder Käufen. Ca. 80% (Tendenz zu mehr) des Pakets lungern, abgesehen von ganz kurzen "Gucken wir mal"s, vollkommen ungenutzt rum.
    Geht mir mit der Logic Library übrigens recht ähnlich. Ich nutze da zwar etwas mehr als vom Komplete Kram, aber es ist auch sehr überschaubar. Und naja, das gab's dann halt eh alles für lau dazu.
    Bedeutend mehr Einsatz finden dann aber eben meistens die Sachen, die ich mir ganz bewusst einzeln gekauft habe, vermischt mit ein paar (relativ wenigen) Deals, die ich nicht ausschlagen mochte, das waren aber auch oft einzelne Plugins.

    Aber wie ich eingangs sagte, Total Studio Max ist natürlich ein ansehnliches Bundle. Ich sehe aber schon, wie die dich für ihr Update-Angebot für's nächste Bundle ködern werden wollen (dann eben mit Modo Drums und AT5).
     
    Sascha Franck, 26.11.20
    #31
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    31.692
    31692
    Was möchtest du denn überhaupt machen?

    Aufnehmen? Reampen? Mischen? Synthies spielen? Wilde Effektspielereien machen? Elektro? Metal? Rap?
     
    Schlumpfpeter, 26.11.20
    #32