Information ausblenden

VST Klavier

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Baramis, 25.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Baramis

    Baramis Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.08
    Punkte:
    78
    78
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem wirkliche guten, authentischen VST Klavier. Ich hab mir nach den Links hier eine Menge Plugins runtergteladen, und die Synthesizer sind zum Teil ganz ansprechend,da lässt sich sicher ne Menge rausholen.
    Aber die Klaviere, die ich bisher als Freeware gefunden habe, klingen alle etwas dünn und plastikmäßig und kommen nicht annährend an den Klang meines CLP heran.

    Was spielt ihr? Habt ihr Vorschläge für mich? Gibt es die Yamaha-Samples auch als Software? Oder könnt ihr mir ein Hardware Expander empfehlen, dass nicht viel können muss, aber eben ein wirkliches Klasseklavier liefert?

    Am liebsten wäre mir natürlich Freeware, aber es darf auch ein paar Euro kosten...
     
    Baramis, 25.10.08
    #1
  2. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    hi, was sind ein paar euro?

    ich mag das hier

    www.artvista.net/Virtual_Grand_Piano.html

    - diese

    www.synthogy.com/products.html

    bekommen auch gute kritiken. du müsstest dir mal die demos anhören. gegen beide dürfte dein clavinova keine chance haben. so gehts meinem kawai mp 95000 auch...

    billiger und schneller zu laden sind die truepianos von 4front - geschmackssache.

    lG f
     
    fas1piano, 25.10.08
    #2
  3. Baramis

    Baramis Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.08
    Punkte:
    78
    78
    Ein paar Euro heisst, dass ich für 500-600 Euro ein Yamaha p 80 oder ein Roland RD 100 bekomme. Sollte also deutlich günstiger als 500 sein, denn deren Sounds reichen mir aus, um in meiner Band mal ein bisschen zu klimpern - bin eigentlich Schlagzeuger. Was ich bisher runtergeladen habe, klang aber nach Micky Maus Klavier, und dass ist selbst mir zu wenig :)

    Deine Empfehlungen klingen alle super und, du hast Recht, noch besser als mein CLP. Und die Truepianos ist ja mit 130 Euro auch sehr erschwinglich. Vielleicht investier ich das mal....

    Vielen Dank soweit.

    Vielleicht hat trotzdem noch jemand einen Tip für eine gute Freeware?
     
    Baramis, 25.10.08
    #3
  4. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Ich besitze Truepianos und habe vorher viele andere Sachen ausprobiert und würde dir Truepianos (wenn dir die Demo gefällt) ans Herz legen!

    Ich bin komplett zufrieden mit Truepianos hat ein wunderbaren Klang und eine sehr musikalische Spielweise. Ich benutz es Live und im Studio. Die Datei ist nicht sehr groß klingt aber sehr GIGANTISCH und du musst nicht tausend Samples laden weil alles auf Physical Modeling basiert. Ist auch sehr RAM freundlich.

    Hier kannste mal eins der bis jetzt 4 Module testen.
    http://www.truepianos.com/

    Ich liebe es (und nein ich werde nicht von denen bezahlt Werbung zu machen)!!!

    Gruß
    Phil
     
    Lyp, 25.10.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Als Cubase4.5-User bekommst Du das Yamaha-Piano gleich mitgeliefert.

    Ansonsten:
    Modartt Pianoteq
    4Front TruePianos
    Steinberg TheGrand
     
    HipHopMacher, 25.10.08
    #5
  6. voodoochile

    voodoochile

    Registriert seit:
    17.10.04
    Punkte:
    1.116
    1116
    Galaxy Steinway für 89€ from MusicStore.
     
    voodoochile, 25.10.08
    #6
  7. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    hab mir bei dieser gelegenheit nochmal die demos angehört.

    in ner rock oder salsa band würden mir die truepianos taugen, besser als die meiste hardware ist es auch. aber es fehlt charakter, klingt alles sehr gleichförmig, etwas neblig. das macht es künstlich.

    das artvista macht musik -

    wie gesagt, geschmackssache und frage der prioritäten.

    lg f
     
    fas1piano, 25.10.08
    #7
  8. never_mind

    never_mind

    Registriert seit:
    21.09.07
    Punkte:
    839
    839
    Wenn ich TruePianos lese, muß ich immer meinen Senf dazu geben. Sorry ... ;) Wenn es um Realismus geht, dann sieh zu, dass Du dir eine der großen Sample Libraries zulegst. Empfehlenswert sind ArtVista (wurde ja schon genannt, den Demos nach zu urteilen hat das Teil einen recht unverwechselbaren, irgendwie "jazzigen" Klang), das Ivory, das Galaxy II (wärmer als Ivory und klanglich sehr weitreichend zu beeinflussen - selbst die "Wärme" des Sounds ist regelbar) und die EastWest Flügel sind auch gut.

    Was TruePianos angeht, nee, sehr authentisch ist das nicht, eher etwas flach. Ich schliesse mich meinem Vorposter an. Aber ich habe eine interessante Erfahrung gemacht: es gibt Stücke, die lassen sich nur mit dem TruePianos gut spielen. Die Umsetzung von Tastendruck zum Klang ist bei keinem mir bekannten VSTi so gut und ich kann nichtmal sagen, woran das genau liegt. Jedenfalls bin ich froh, neben meinen Sample-Pianos auch TruePianos zu haben.
     
    never_mind, 28.10.08
    #8
  9. lenny

    lenny

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    728
    728
    pianoteq kann ich auch empfehlen
     
    lenny, 28.10.08
    #9
  10. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Das probier ich auch gerade aus. Vom Klang her ganz in Ordnung und das große Plus:
    Es passt ohne gröbere Modifikationen zum Anschlag meines CLPs.

    -> Demo runterladen und ausprobieren!
     
    kickback, 28.10.08
    #10
  11. schoerschken

    schoerschken

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    706
    706
    Galaxy Steinway für 89€ vom MusicStore ist fast geschenkt!
    Da gibt es überhaupot nix zu mecker und das Piano klingt grossartig!
    Hör Dir die Demos an:

    http://www.galaxypianos.com/
     
    schoerschken, 28.10.08
    #11
  12. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Ich liebe meinen Steinberg The Grand 2 (und zwar das Soundset mit dem schwarzen Hochglanzfurnier im Editor), den es allerdings leider nur noch gebraucht zu kaufen gibt. Kein anderes Piano-VSTI gibt mir an meinem (ehemals sehr teuren) Fatar Studio 1100 mit Hammermechanik eine so tolle Dynamik von extrem leise bis extrem laut, und ich kann damit wirklich ernsthaft Klassik einüben.

    Vom Klang her ist The Grand 2 überwältigend gut (eine gute Abhöre vorausgesetzt!) und versetzt den Spieler an einen virtuellen Konzertflügel der absoluten Spitzenklasse - übrigens m.W. ein gesampelter extrem hochwertiger AKAI-Flügel (zumindest das eine Soundset) mit m.E. perfekter Intonation - und diesen Flügel zu spielen ist immer wieder ein Erlebnis der besonderen Art!

    Das Truepiano mag ich gar nicht, weil es zu sehr nur nach Saiten und dazu irgendwie künstlich/steril klingt. The Grand 2 (auch die erste Version davon - The Grand) klingt da deutlich wärmer und authentischer.

    Die EastWest "Bösendorfer 275" und "Steinway B" (für Gigastudio) habe ich mal antesten können. Klanglich sind sie eigentlich toll, aber sie sind in der Praxis nur sehr, sehr schwer kontrolliert piano bis pianissimo zu spielen - für ernsthaftes Üben kommen sie aus diesem Grund für mich nicht in Betracht.

    Ansonsten möchte ich noch anmerken, daß auch die obertollsten Demofiles nur mit Vorsicht zu genießen sind und man letztlich nur durch eigenes Ausprobieren herausfinden kann, an welchem Piano-VSTi man sich letztlich wirklich rundherum wohl fühlt und echte Spiellaune aufkommt.

    Ich habe lange suchen müssen, und mit TG2 bin ich nun endlich glücklich geworden. TG1 klingt übrigens auch schon riesig.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 31.10.08
    #12
  13. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Jap
    das the grand 2 ist für mich das beste pianovst der welt
    Vorallem weil man es so verdammt vielseitig klingen lassen kann!
    Außerdem hat das teil schon ohne effektierung einen SUPERKLANG!
     
    mheadshot, 31.10.08
    #13
  14. tomaxx

    tomaxx

    Registriert seit:
    14.11.04
    Punkte:
    272
    272
    Ich muss zugeben, dass ich auch ein großer Fan von The Grand 2 bin. Ich habe auch andere PlugIns, z. B. Acoustic Piano von Native Instruments, Kontakt 3, usw. finde aber The Grand 2 für meine Zwecke am besten. Ich liebe einfach den Klang und finde auch, dass es sehr realistisch klingt.

    tomaxx
     
    tomaxx, 31.10.08
    #14
  15. SunSpire

    SunSpire

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Hmm. "Das" Acoustic Piano von Native Instruments gibts ja so nicht, schließlich sind insgesamt 4 Original Klaviere am Start. Davon sind die 3 Flügel recht passabel, aber das Steingräber 130 klingt wirklich unglaublich gut.
     
    SunSpire, 05.11.08
    #15
  16. War-K

    War-K

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    18
    18
    war ebenfalls auf der suche nach einem vst Klavier und bin auf die "Synthogy Ivory" gestoßen....
     
    War-K, 07.11.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.