Information ausblenden

Vocal breit machen?!

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Kingcross, 20.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Hallo liebe Community

    kurze Frage!

    Ich nehme meine Vocal's Mono Auf!!

    Und wenn ich aufnehme/abmische bekommt mein Vocal ja nur eine Spur (Mono), so habe ich auch alle Song's bis jetzt gemischt!

    Aber jetzt hat mir einer gesagt ich sollte 3 Spuren für ein Vocal machen!

    Die erste mit Pan auf ganz Links!

    Die zweite nicht Panen!

    Die dritte mit Pan auf ganz recht's!

    Was ist richtig?

    Danke im vorraus ;)
     
    Kingcross, 20.10.08
    #1
  2. TobiS

    TobiS

    Registriert seit:
    06.01.07
    Punkte:
    1.133
    1133
    TobiS, 20.10.08
    #2
  3. Katja71

    Katja71

    Registriert seit:
    11.10.08
    Punkte:
    5.788
    5788
    Katja71, 20.10.08
    #3
  4. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Ok danke habe es mal durchgelesen!

    So ganz verstehe ich nicht das mit dem Panen!?

    Also Ich soll den Take 3 mal Aufnehmen einen nach links (100%) einen in der mitte (0%) lassen und einen (-100%) nach rechts panen?

    Und ich darf die Spur nicht Duplizieren? sondern neu aufnhemen?

    Das war's oder wie?
     
    Kingcross, 20.10.08
    #4
  5. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    hi,
    wenn du die spur duplizieren würdest, würdest du das ganze einfach nur lauter machen. ist ja die selbe spur.
    stereo bedeutet aber rechts und links was unterschiedliches zu hören!

    du kannst selber probieren und machen wies dir gefällt.
    man kann die aussenliegenden spuren auch nur zu 40% pannen und um den refrain vom rest abheben zu lassen kann man den dann auf 70-100% pannen.
    man kann auch nur die backings oder adlibs pannen.

    hauptsache es hört sich gut an und passt in den mix.

    peaze,
    Just_Chill
     
    Just_Chill, 20.10.08
    #5
  6. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    Probiere folgendes: Spur kopieren, ca 2x - - Orginalspur+2Kopien
    1.Spur Pan 80% Links + Delay 35ms+EQ positiv
    2.Spur Pan Mitte
    3. Spur Pan 80% Rechts + Delay 25ms + EQ negativ

    Route alles in ineiner Gruppenspur und schicke einen kleinen Raumhall noch dazu.

    Die Werte des Delays sollten nicht höher werden, weil du sonst Phasenprobleme hast.
    Der EQ sollte pro Seite gegenläufig sein. bzw er sollte andere Werte als auf der anderen Seite haben.

    Gruss
     
    BaRo, 20.10.08
    #6
  7. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    wenns jetzt wirklich um einen ultra breiten, "refrain" effekt geht.
    würde ich empfehlen in der mitte keine spur zu nehmen,
    und aussen zwei spuren oder 4 aufzunehmen die du dann alle recht gleich laut mischt.
    (voraussetzung ist hierfür aber ein talentierter vocalist)
     
    jamincurl, 20.10.08
    #7
  8. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.029
    1029
    Hi Kingcross,

    Du müsstest uns kurz mal verraten, welchen Effekt du mit der Stereoverbreiterung erzielen möchtest.
    Also wenn es um die Strophe geht, könntest du 1 Spur zentral mit 0% platzieren. Diese sollte die größte Lautstärke aufweisen. Dazu kommen 2 weitere aufgenommene Spuren, die beide gleichlaut, jedoch deutlich leiser als deine erste Spur sind. Diese beiden verteilst du nahe der ersten Spur symmetrisch links und rechts. Beispielsweise mit 10-20 %. Wenn du diese beiden Spuren "weiter außen" platzierst, entsteht der Effekt, der häufiger für den Refrain verwendet wird, da er sehr voll und groß wirkt. Ich würde für Strophen, aber nicht zu weit gehen, da man im Chorus häufig hört und auch hören soll, dass es sich hier um mehrere Spuren handelt. In der Strophe empfinde ich das teilweise als irritierend. Außerdem kannst du so den Refrain oder auch eine Bridge wunderbar akustisch von der Strophe abheben.

    Gruß,
    Archi
     
    archibald, 20.10.08
    #8
  9. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    für vers sehe ich das wie archibald,
    ich würde noch empfehlen die doubles stark mit kleiner attack und hohem release zu komprimieren,
    das sie wirklich eher "unterbewusst" wahrgenommen werden.
     
    jamincurl, 20.10.08
    #9
  10. JayT

    JayT

    Registriert seit:
    22.06.07
    Punkte:
    526
    526
    Wenn du die Zeit hast oder ohnehin mehrere Vocaltakes machst (was normal ist), dann würd ich nicht die gleiche Spur kopieren sondern unterschiedliche verwenden. Von BaRo beschriebener Trick ist nur eine
    (oft nicht so brauchbare) Variante, falls man wirklich mal nur eine Gesangsspur bekommt.

    Falls nur eine Gesangsspur vorhanden ist, ist folgendes besser geeignet:
    Die gleiche Spur + etwas delay links und rechts durch einen separaten Pitch-Shifter schicken und z.b. links um -8 cent
    und rechts um +8cent pitch-shiften. Es gibt auch Plugins (Waves Double), die das um mehr machen (pitch-shifting mit modulation usw...).

    Umgekehrt: Längere Delays werden eher als Echo empfunden, kürzere führen zu Phasenprobleme.

    lg. JayT.
     
    JayT, 21.10.08
    #10
  11. SunSpire

    SunSpire

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Vocal breit machen? Ganz einfach, ne halbe Pulle Jacky exen unnn dann hassu krassn breidn fokäll, *rülps*.

    Sorry for OT.
     
    SunSpire, 21.10.08
    #11
  12. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    für den talentfreien gibts noch die variante chorus und anschließend stereoenhancer zu nutzen.
     
    DaddyDufte, 21.10.08
    #12
  13. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Durch den Jacky Vst werden die Vocals nur voller nicht breiter!!!
    Für einen Breiteffekt benötigst du ein Vsd (Virtual Studio Drugdealer)!

    ;-)
     
    Lyp, 21.10.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.