Vista oder XP?

  • Ersteller mistadreamz
  • Erstellt am

M
mistadreamz
Registriert
28.04.08
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
24
Hat jemand Live schon unter beiden Betriebssystemen genutzt und kann eine Aussage treffen, unter welchem Ableton stabiler/performanter läuft?
Ich habe gerade ein Thinkpad gekauft, welches ausschliessliche Ableton für den Bühneneinsatz gewidmet ist. Vista Business ist vorinstalliert und XP Pro liegt auf einer Recoverypartition bei.

Da auf meinem Studiorechner Ableton unter XP läuft stellt sich mir nun die Frage, ob ich den Umstieg auf Vista wagen sollte oder lieber weiter mit XP arbeite. Das Thinkpad ist mit schnellem Dualcore und 4GB Arbeitspeicher gut ausgestattet. Ich nutze nur die Instrumente aus der Suite und meinen Virus TI.
Ansonsten keine weiteren Plug Ins.

Für Tips zur Performanceoptimierung wäre ich auch dankbar. Das Abschalten der Aero-Oberfläche soll Vista ja schon schneller machen. Was gibt es noch für Möglichkeiten?

LG,
Thomas.
 
B
bollich
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.067
Reaktionen
0
Punkte
1.085
Ob du XP oder Vista nutzt hängt doch eher vom Treibersupport deiner Hardware ab, als von Live, oder?
 
x2mirko
x2mirko
Registriert
07.08.07
Beiträge
2.373
Reaktionen
7
Punkte
2.496
Ich kann nur sagen, das Live früher (also kurz nach dem Launch von Vista) ne sauschlechte Performance unter Vista geliefert hat. Aber das muss schon lange nicht mehr wahr sein. Wie gesagt, ich habs damals mal getestet und nutze seitdem wieder XP :D

Wie bollich aber schon sagte: Erstmal würd ich checken, obs für alle Hardware Treibersupport gibt. Wenn ja, kannst dus ja einfach mal testen, oder spricht da irgendwas gegen?

mfg,
Mirko
 
M
mistadreamz
Registriert
28.04.08
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
24
Naja, Vista gilt doch als Speicherfresser (braucht mehr Ram als XP) oder sind das Vorurteile? Access unterstützt Vista und nach einer neuen Soundkarte schaue ich mich noch um. Vorerst soll der Virus als Soundkarte fungieren.
Ansonsten nutze ich nur ne MPD24 und sonst keine weitere Hardware.
Ich warte auf die APC!

Ich frage, weil ich es vermeiden möchte alles doppelt zu Installieren ;)
Computer einrichten frustiert mich irgendwie.
 
x2mirko
x2mirko
Registriert
07.08.07
Beiträge
2.373
Reaktionen
7
Punkte
2.496
Der sicherere Weg ist XP. Wenn du in keinen trifftigen Grund für Vista hast, macht es keinen Sinn, das Risiko einzugehen, wenn du nicht testen willst. Soviel ist mal sicher.

mfg,
Mirko
 
M
mistadreamz
Registriert
28.04.08
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
24
Gut, wenn das von nem Informatikstudent gesagt wird, dann seh ich kein Grund das Risiko einzugehen =)
 
x2mirko
x2mirko
Registriert
07.08.07
Beiträge
2.373
Reaktionen
7
Punkte
2.496
:LOL:

Ein Infostudent ohne Erfahrung mit Vista ist keine wirkliche Autorität zum Thema Vista :D

Das war nur ein Rat von jemandem, der Funktion vor Form setzt.

mfg,
Mirko
 
M
mistadreamz
Registriert
28.04.08
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
24
form follows function - das kenn ich als Designer auch ;)

Aber im Ernst. Ich bin auch immer skeptisch, wenn es um neue Produkte aus dem Hause Microsoft geht und Vista kommt bei dem was ich mitbekommen hab nicht gut weg. Das einzige Argument für Vista wäre, dass eventuell XP irgendwann nichtmehr supportet wird.
Die Strategie ist ja durchaus erkennbar, wenn Notebooks nur noch mit Vista ausgeliefert werden dürfen. So schönen die ihre Verkaufszahlen und Hersteller gehen den Umweg über beiliegende Downgrades auf XP.
Schade dass man sie nicht komplett ohne OS kaufen kann, dann wäre ich gleich auf 64bit gegangen.

Ich werd nochmal ne Nacht drüber schlafen und vielleicht melden sich ja auch noch weitere Ableton-Nutzer zum Thema.
 
x2mirko
x2mirko
Registriert
07.08.07
Beiträge
2.373
Reaktionen
7
Punkte
2.496
mistadreamz schrieb:
Schade dass man sie nicht komplett ohne OS kaufen kann, dann wäre ich gleich auf 64bit gegangen.

ja, das mag ich z.B. bei dell. Hab mein Notebook da mit beigelegtem FreeDOS gekauft :D

Ganz toll ist es dann, wenn Windows vorinstalliert ist und noch gefühlte 15000 andere Programme, die irgendwas tun, von dem man gar nicht weiß, was es ist und warum man es braucht. Acer ist da son Kandidat. Medion auch. :?

Aber denke mal, das Problem hat man mitm Thinkpad schonmal nicht.

Ich würde auch einfach mal vermuten, dass es mit Vista schon funktionieren wird - ist ja auch schon ne Zeit aufm Markt inzwischen. Aber aufgrund einer Vermutung möcht ichs eben nicht empfehlen ;)

Vielleicht meldet sich ja noch wer.

mfg,
Mirko
 
ansatheus
ansatheus
Registriert
17.01.05
Beiträge
1.095
Reaktionen
37
Punkte
1.610
Bei mir läuft Live 7 auf XP und Vista gleicherweise stabil und performant. Mußt allerdings drauf achten, daß Vista mit SP 1 daherkommt. Live selbst läuft sogar ab Version 4 auf Vista. Einziger Unterschied ist, daß Live auf Vista länger zum Start benötigt. Und, wie schon erwähnt wurde, sollten alle Plugins und Zusatztools mit dem Vistatreibermodell daherkommen, obwohl auch XP-Treiber durchaus laufen.

Nach Abarbeitung mehrerer Projekte kann man durchaus sagen, daß es keinen Unterschied macht, ob Live auf Vista oder XP läuft. Bedenke auch, daß die vorinstallierte Vistaversion den technischen Gegebenheiten des Notebooks genau angepaßt und getestet wurde und somit größere Überraschungen ausbleiben dürften.

Ein kleiner Tipp: Schalte die UAC ab, dann gibt es auch keine kleinen Überaschungen.

Happy Looping!
 
D
dgsimago
Registriert
17.02.09
Beiträge
19
Reaktionen
0
Punkte
21
Live 7 läuft , nach leichten (meist selbstverschuldeten Anfangsproblemen) bei mir unter Vista Home Premium SP1 super.
 
mik0r0r
mik0r0r
Registriert
21.07.04
Beiträge
1.859
Reaktionen
10
Punkte
2.579
Kuno
Kuno
DAW-Offizier
Registriert
27.11.04
Beiträge
11.068
Reaktionen
1.707
Punkte
19.214
Mittlerweile haben wohl auch die faulsten Hersteller endlich Treiber für Vista 64bit rausgebracht. Seit SP1 scheinen auch diverse Inkomptatibilitäts-Bugs diverser Plugins unter Vista verschwunden zu sein (zumindest lief FLStudio bisher stabil ... hab Vista aber auch erst wieder seit einer Woche oder so in Betrieb).
Allgemeine Performance kommt mir jetzt auch besser vor ... eventuell liegt's auch an den 8GB.

Also von der Kompatibilitäts- und Performance-Seite her läuft das System bei mir nun rund. Benutze dabei Vista Business 64bit mit 8GB RAM.
Nervig ist, daß man erstmal wieder alle Funktionen finden muss.



Letztendlich würde ich sagen:
Wenn du >3GB nutzen willst, macht Vista 64bit Sinn. Spricht auch nichts mehr dagegen .. vor allem, wenn man's umsonst bekommt .. Studenten und Schüler sollten sich erkundigen, ob ihre Schule/Uni bei MSDNAA mit macht.
 
M
mistadreamz
Registriert
28.04.08
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
24
Danke für die vielen Antworten.
Ich hab das Thinkpad jetzt zwei Wochen und mich dafür entschieden, Vista erstmal drauf zu lassen. Habe bisher auch noch keine Probleme. Live hat sich nur einmal aufgehangen und das Problem liess sich auf meine USB-Soundkarte zurückführen, die nun nach 5 Jahren das Zeitliche gesegnet hat. Bei meinem XP-Desktop-PC fror Live auch sofort ein, wenn ich es mit dieser Soundkarte startete.

Performancemässig kann ich nichts sagen, da der Laptop doch nen deutlich schnelleren Prozessor und doppelt so viel Arbeitsspeicher hat. Mit Treibern hatte ich keine Probleme. Hab mir ne Edirol FA-101 gekauft und die läuft super unter beiden Betriebssystemen. Der VirusTI genauso.
 
boCk
boCk
Registriert
27.01.06
Beiträge
2.095
Reaktionen
154
Punkte
7.021
ich glaub das ist teilweise reine Glückssache mit Windows.
wenn man alles sauber installiert bekommt und von jedem Gerät auch nur einen Treiber hat und alles vom Hersteller aus vista kompatibel ist, sollte es gut laufen.
aber sobald man sich einen treiber zerschossen hat, oder wie bei mir, die steckplätze mal ändert kommt vista irgendwie durcheinander.
-> hab nur einmal ein anderes [g=32]midi[/g] keyboard angeschlossen und schon hab ich mein altes nicht mehr installiert bekommen :(
im grunde muss man einfach mal alles ausprobieren und selber schauen wie es läuft. denn ich denke, dass jeder anderes eq. und somit auch andere erfahrungswerte hat.
 
SNAFU
SNAFU
Registriert
02.12.07
Beiträge
832
Reaktionen
56
Punkte
1.120
aber sobald man sich einen treiber zerschossen hat, oder wie bei mir, die steckplätze mal ändert kommt vista irgendwie durcheinander.

Dem kann ich nur zustimmen, wenngleich ich hinzufügen muss, dass ich ähnliche Probleme auch schon unter XP hatte.
Trotzdem: da ich mich sonst eher 0 für PC interessiere und mich das Einrichten desselben ebenfalls frustet, kann ich an der Stelle nur XP empfehlen. Denn gerade beim Tausch von Hardware scheint Vista noch empfindlicher zu sein^^
 
Loftone
Loftone
Registriert
30.01.17
Beiträge
3.331
Reaktionen
1.065
Punkte
15.212
Die nächsten 2-3 jahre bleib ich auch bei XP. Sollen sich doch erstmal andere als Testfahrer verdingen
 
Kuno
Kuno
DAW-Offizier
Registriert
27.11.04
Beiträge
11.068
Reaktionen
1.707
Punkte
19.214
Jo, solange man nicht mehr als 3GB RAM braucht, seh ich da auch erstmal keinen praktischen Grund für einen HRler, auf Vista umzusteigen.

Wenn man jedoch mehr RAM braucht, kann man den Schritt mittlerweile schon wagen (vorher aber vorsichtshalber gucken, ob auch wirklich alle Treiber vorhanden sind).
 

Ähnliche Themen

moonbooter
Antworten
15
Aufrufe
100
Loop_Breaker
Loop_Breaker
M
  • Artikel
Testberichte Ableton Live 8
Antworten
0
Aufrufe
26
M
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben