Information ausblenden

Video schneiden in Pro Tools 10

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von Der-Reisende, 26.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Der-Reisende

    Der-Reisende Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.09
    Punkte:
    127
    127
    Guten Tag, ich habe mir Pro Tools 10 erworben und habe folgendes Problem.

    Ich Importiere eine Video Datei mit Ton. Die Audio Spur kann ich wunderbar schneiden, doch ich schaffe es leider nicht, dass Video zu schneiden, denn ich möchte bestimmte Stellen aus dem Video verschieben. Ist dieses den nicht möglich?

    Danke im voraus
     
  2. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Naja,
    Pro Tools ist ein AUDIO(!)- Sequenzer, warum sollte man da Video schneiden können?
    Dazu gibt´s Videoschnittprogramme (Premiere, Media Composer, Final Cut, etc.)

    Grüße
    Markus
     
  3. Der-Reisende

    Der-Reisende Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.09
    Punkte:
    127
    127
    ich möchte einen Trailer erstellen, da verschiebe ich nun einmal die Audiospur. Natürlich möchte ich das das Bild auch dazu passt
     
  4. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    As I said:

    Grüße
    Markus
     
  5. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
    Ich meine das außer Magix Music Maker das auch kein Sequencer (aus den von marcoustic genannten gründen) kann!
     
  6. Der-Reisende

    Der-Reisende Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.09
    Punkte:
    127
    127
    ich habe ja in FCP den groben Schnitt gemacht, wenn man aber einen Trailer erstellt, dann verschiebt man ganz gerne bestimmte Stellen....
     
  7. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
    Dann mach den schnitt dort doch komplett, verstehe ich jetzt nicht?
     
  8. tim_heinrich

    tim_heinrich Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.10.09
    Artikel:
    95
    Punkte:
    1.788
    1788
    In Logic geht das auch nicht. Aber in Nuendo kannst Du Videos schneiden. Diese lassen sich aber nicht rausbouncen. Macht also auch nicht so viel Sinn. Das ist dann aber wirklich ein Luxus-Problem :)
     
  9. synthtron

    synthtron

    Registriert seit:
    04.12.08
    Punkte:
    402
    402
    Häääää? Darin Videoschnitt, wie geht denn das??? Das ist doch ein Sequenzer.
    Ich arbeite beim Videoschnitt Magix Video Pro X3. In dem kann man rudimentär Auch ton Bearbeiten. Ton Bearbeite ich in Wavelab nach. Zum Nachvertonen um Kommentare Einzusprechen und nach der Bearbeitung zu Plazieren, und Effekte zu Plazieren nehme ich Nuendo. Das fertige Werk Importiere wieder nach Magix Video Pro X3 und Exportiere das Video mit Ton in dem Format wie ich es brauche.
     
  10. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
    Irgendein Magix Prog konnte das, dann habe ich es verwechselt, Sorry 8)
     
  11. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    Fall Du nen Mac hast, kannst Du das Video ggf. in iMovie schneiden, unter Windows gibt es bspw. den Movie Maker
     
  12. Der-Reisende

    Der-Reisende Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.09
    Punkte:
    127
    127
    danke für alle schnellen Antworten von euch
     
  13. globo

    globo

    Registriert seit:
    21.08.03
    Punkte:
    1.103
    1103
    In Pro Tools HD kann man Video schneiden bzw. mehrere Clips nacheinander in die Timeline legen und abspielen. Ich kann mir vorstellen, dass man dazu bei den anderen Versionen das CPTK braucht.

    Edit:

    hab' nachgesehen, stimmt:


    From the Toolkit PDF...

    Complete Production Toolkit
    Features
    A Complete Production Toolkit authorization
    enables the following features in Pro Tools:

    • Surround mixing, editing, and automation up
    to 7.1 (depending on the output capabilities of
    your audio interface).........


    .........
    • Advanced video features:
    • Multiple video tracks
    • Multiple video playlists
    • Video editing
     
  14. HUUVN

    HUUVN

    Registriert seit:
    17.02.12
    Punkte:
    1
    mit Complete Toolkit kann man auch nur Hardschnitt machen, und kann aber kein Video von Protools exportieren.
     
  15. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    Wenn man Musik zu einem Video macht, dann immer am besten zum finalen Schnitt. Den finalen Schnitt mit allen Blendungen, Movements, Fx etc. macht man in einem Videoschnittprogramm und nicht in einer Audiosoftware. Den fertigen Videopart ladet man dann in ProTools und die Musik dann später wieder in die Videosoftware.

    Wer nicht die ganz großen professionellen Videoschnittansprüche hat, dem kann ich Avid Studio empfehlen. Kostet nicht viel, ist sehr einfach zu bedienen und verarbeitet alle wichtigen Videoformate ohne Probleme. Hatte noch nie eine kleine Videoschnittlösung, die so rund läuft.
    Gerade für Musiker und Komponisten, die eben mal einen Schnitt machen wollen ohne sich tief in die Materie einzuarbeiten ist Avid Studio ein wirklich tolles Programm.

    Früher habe ich mit den Magix Videolösungen gearbeitet, die waren aber irgendwie immer zickig. [​IMG]
     
  16. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.107
    7107
    Harte Video Schnitte kann man in Pro Tools HD oder Pro Tools 10 mit Complete Production Toolkit problemlos machen.

    @ HUUVN
    Und das geschnittene Video samt Audio Arrangement kann man als Quick Time auch Bouncen. Es stehen aber keine Video Re-Encoding Optionen zur Verfügung und Video Fades oder so scheiden auch aus.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.