Information ausblenden

Vertrieb "track-by-track"

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von stringsurfer, 06.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stringsurfer

    stringsurfer Themenersteller

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    Servus,

    wir wurden von track-by-track.de kontaktiert bezüglich eines Lizenzvertrages für deren Vertrieb über die eingängigen Internetplattformen.

    Hat jemand mit dem Laden schon Erfahrungen gemacht?

    Hintergrund ist, dass über unsere Myspace-seite wenig verkauft wird, es aber diverse Anfragen gab warum wir denn nichts über Amazon oder iTunes verkaufen...die Leute werden halt immer fauler und nutzen lieber ihre eingerichteten Konten anstatt sich die Mühe einer Bestellung bei der Band zu machen.
     
  2. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Ja solche Firmen gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Bekomme solche Angebote auch zu Hauf zugeschickt. Meistens muss man da ja pro Veröffentlichung einen bestimmten Betrag zahlen bzw. eine monatliche Gebühr. Meiner Meinung nach ist das für eine unbekannte Band nur Geldverschwendung, da man die Kohle durch die Downloads niemals wieder reinkriegt. Kein Mensch der euch nicht kennt, wird sich bei Itunes eure Scheibe herunterladen.
     
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    seh das ähnlich wie ponch.

    weiters solltest du den titel in "vertrieb" statt verlag ändern - ausser sie bieten euch tatsächlich einen verlagsvertrag an - wenn dem so ist, dann ist das erst oberdreist :)

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.