Information ausblenden

Unterschied Midi zu Instrumentenspuren

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von Daniel1997, 01.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Daniel1997

    Daniel1997 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.12
    Punkte:
    135
    135
    Hallo,

    ich muss mal wieder eine Anfänger Frage loswerden.

    Ich habe gesehen, dass die meisten Sequenzer begrenzte Midi und Instrumentenspuren haben.
    Wenn ich ein Instrument aus einer fremden Libary in meinen Sequenzer einspielen möchte, zählt das als Midi oder Instrumentenspur, denn bei meinem Sequenzer Pro Tools Se ist das das Selbe.

    Wenn es als Midi Spur zählt würde doch eigentlich für Orchestrale Produktionen mit Libarys Pro Tools MP 9 (da kann ich auch alle fremden Libarys einbinden?) reichen statt Pro Tools 10, oder?

    Daniel1997

    Ich hoffe die Frage ist nicht zu blöd
     
    Daniel1997, 01.09.12
    #1
  2. lex86

    lex86

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    Hi

    Ja du bist schon auf dem richtigen Weg ;)

    Also, es ist so das Pro Tools 9/10 auf alle Fälle mehr Midi/Audio und Instrumentenspuren können.
    Genauer gesagt 64 Instrumentenspuren.

    Die Orchestralibarys müssen jedoch als RTAS Programmiert worden sein damit sie Pro Tools unterstützt. Also darauf achten dass das Plug In auch als RTAS Angeboten wird.
    In der Regel machen das abr alle Hersteller.

    Viele Grüße
     
    lex86, 01.09.12
    #2
  3. Daniel1997

    Daniel1997 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.12
    Punkte:
    135
    135
    Dankeschön.

    Nur eins noch. Laufen die Plugin auf einer Midi oder einer Instrumentenspur. Also kann ich bei Pro Tools 64 Instrumente oder 512(theoretisch) Instrumente aus Libarys gleichzeitig verwenden
     
    Daniel1997, 01.09.12
    #3
  4. Daniel1997

    Daniel1997 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.12
    Punkte:
    135
    135
    j
     
    Daniel1997, 01.09.12
    #4
  5. lex86

    lex86

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    64 Instrumentenspuren ;) Also 64 Instrumente Gleichzeiteig.

    Kann man aber auch geschickt umgehen in dem man die fertig eingespielten Spuren in Audio umwandelt und schon kann man neue Spuren machen.

    Aber hey, 64 Spuren zu Fahren ist schon krass und das hab ich bisher nicht mal Ansatzweiße geschafft :D
    Zur Not kann man auch noch mit Geld erweitern also mit dem Production Toolkit, wobei ich denke das kein normales System 64 Instrumentenspuren packt. Was da dann an Rechenleistung benötigt wird ist gigantisch.
     
    lex86, 01.09.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.