Information ausblenden

Unerklärliche Latenz von 3.7 (Dreikommasieben!) Sekunden.

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Paracelsus, 25.07.21.

  1. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Ja, der Titel sagt es schon.

    Mein System:
    Ryzen 5 3600x
    16 GB G.Skill Aegis 3200 mghz
    MSI Tomahawk B450 Mainboard

    Bei diesem System kann ich auf 512 Samples runtergehen, ohne Knackser im Audio zu haben.
    Dabei wird mir eine
    Eingangslatenz von 16,1 ms und eine
    Ausgangslatenz von 12,5 ms angezeigt - was ich für sehr vertretbar halte, da ich ohnehin nicht am Mithören in der Software interessiert bin.
    Ich nehme am Mixer ab (Mackie pro 10).
    Aber: die tatsächliche gehörte Latenz - Roundtrip laut S1 - sind sage und schreibe 3,7 Sekunden (3728ms).
    Noch schlimmer:
    Es dauert ebenso gestoppte 3,5 Sekunden bis S1 auf Tastaturbefehle reagiert.
    Taste -> 3,5 Sekunden -> Play/Record/whatever.
    Taste - > 3,5 Sekunden -> Stopp/usf ...
    So ist das kein Arbeiten. Nichtmal bei einem Podcast.

    Ich komme ja von Cakewalk und Reaper zu S1.
    Lade ich, ohne sonst irgendetwas andere zu tun, eben Cakewalk - ist die Audioumlaufzeit bei 45 ms und das arbeiten flutscht - weil das Ding sofort reagiert ..
    .
    Selbe FX Kette, selbe Samplerate und Buffersize...

    Was mache ich falsch? Was muss ich ansehen, wo muss ich einstellen ...?
    Was macht S1 anders, als Cakewalk?

    Bitte für S1 Vollnoobs ... ^^
    Edit: In Cakewalk habe ich sogar 48K Samplerate - in S1 44.1K

    Edit2: Hab jetzt mal rumexperimentiert.
    Ich habe 3 Voice Spuren die ich in einen Summenbus schicke. da alle 3 für meine Stimme sind, ist mein FX Kette natürlich am Besten im Bus aufgehoben.
    Deaktiviere ich die Kette, ist meine mithör Latenz ähnlich wie in Cakewalk und das Dingens reagiert auch auf meine Tastenbefehle in ähnlichem Tempo.
    Aktiviere ich die Kette gehts rauf auf besagte Latenz beim mithören UND bei den Tasten - auch wenn ich sie vom Bus in einen Kanal verchiebe und der Kanal gemutet ist ...
    Ich frage mich, warum die Tastatur überhaupt diese Latenz hat - das ist doch kein Audio Gerät? und warum das in Cakewalk mir aktiven VST-Kette ja auch klappt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.21
    Paracelsus, 25.07.21
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.458
    18458
    Ich leite das mal an die IT-Abteilung weiter.

    Die haben derzeit eine Antwortzeit von ca 6 Wochen.
     
    Graham, 25.07.21
    #2
  3. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Ich verstehe das als Jux? 6 Wochen? .... Hust
     
    Paracelsus, 25.07.21
    #3
  4. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    6.306
    6306
    Also 3,7 Sekunden sind doch sooo schlecht garnicht für ein AMD System
     
    zille1976, 25.07.21
    #4
    Manoloco bedankt sich.
  5. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Jaja, das musste sein ^^ ist doch Quargel - wenn dasselbe System in Cakewalk oder Reaper Null Probleme hat?
     
    Paracelsus, 25.07.21
    #5
  6. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    6.306
    6306
    Dann muss es wohl an S1 liegen
     
    zille1976, 25.07.21
    #6
  7. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.784
    2784

    Was nimmst Du da wie ab?

    Wie sehen den die Teiber Einstellungen in S1 aus?
     
    adrachin, 25.07.21
    #7
  8. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Das monitoring meinte ich. Ich nehme mein Signal am Mixer ab und braucht daher die Mithörfunktion der Software nicht. Diese latenz ist mir im grunde eagl, wenn sie bei 120ms läge - aber eben 3+ Sekunden ...
    Tja, jetzt wirds knifflig, meinste Du das (siehe Bilder)?
    Letztes bild zeigt dasselbe OHNE FX Kette - so sollts halt immer sein ...
     

    Anhänge:

    Paracelsus, 25.07.21
    #8
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.458
    18458
    Mach mal den Drop Out Schutz aus.
     
    Graham, 25.07.21
    #9
  10. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Und Wo? Ich habe im Dropdown nur Minimal bis maximal - aber kein Aus?
     
    Paracelsus, 25.07.21
    #10
    Graham bedankt sich.
  11. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.458
    18458
    Welcher Art?
     
    Graham, 25.07.21
    #11
  12. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    @Graham RX8 Denoiser und DeClicker, Klanghelm Kompressor, ProEq, TDRNova als Dynamic EQ und Ozone9 nur das maximizer/Limiter Modul.
     
    Paracelsus, 25.07.21
    #12
    Graham bedankt sich.
  13. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.458
    18458
    Der ist schuld. Vermute ich mal. Oder ist das für Echtzeit ausgelegt?
     
    Graham, 25.07.21
    #13
  14. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    7.456
    7456
    Ja, der spectral Denoiser von rx ist nicht für Echtzeit ausgelegt. Insbesondere dann noch mit weiteren Plugins die viel Latenz erzeugen wird es schwer - der declicker ist so einer (mouth declick ist etwas besser) und ozone ebenfalls.
    Die rx Module weglassen bzw. Durch die real-time Teile austauschen (Voice-denoise und mouth de-click) im zweifel echtzeitalternativen nehmen wie accusonus, Acon oder waves
     
    rocking.xmas.man, 25.07.21
    #14
  15. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    33.405
    33405
    Das sind alles Plugins, die von sich aus schon ne Latenz mitbringen.
    Ich würde die mal nacheomamder rausschmeissen und schauen ob die Werte besser werden.
    Denoiser und solche Geschichten würde ich immer einrechnen lassen.
     
    Realist, 25.07.21
    #15
    Glutamatjunkie und rocking.xmas.man bedanken sich.
  16. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.784
    2784
    Ich würde zuerst mal ein Test Projekt erstellen. Nur ein Spur mit einer Audio Datei. Keine Effekte.

    Drop Out Schutz auf Maximal.

    Dann speichern. Nächster Schritt, download von ASIO4ALL. Diesen Treiber installieren und dann das Test Projekt wieder laden. Dann in den Einstellungen den ASIO4ALL Treiber auswählen. Und dann mal sehen, was das für eine Latenz ergibt.

    Danach Screenshots von den Einstellungen könnten hilfreich sein.
     
    adrachin, 25.07.21
    #16
    Paracelsus bedankt sich.
  17. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Verstehe und habs mit Aktivieren und Deaktivieren auch so festgestellt.
    Meine Frage ist halt, weshalb zum Kuckuck habe ich dieses Problem nicht in Cake oder Reaper? Klar ists da auch höher, aber nicht so enorm ...
    Ist mein System tatsächlich so eine Krücke für Studio One?
     
    Paracelsus, 25.07.21
    #17
    rocking.xmas.man bedankt sich.
  18. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Ui, das würde mich interessieren - Noobfrage - wie rechnet man was ein - öhm? (Vorsicht, Noob im Anflug)
     
    Paracelsus, 25.07.21
    #18
  19. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.458
    18458
    Einfach erst beim Exportieren aktivieren.
     
    Graham, 25.07.21
    #19
  20. Paracelsus

    Paracelsus Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    21.07.21
    Punkte:
    46
    46
    Ach, ja meine logik und der reale name gehen oft nicht zusammen. Verstanden, das wirds dann wohl lösen. Und alsbald ein Rechner mit höheren Testosteron Werten. Seufz ...
     
    Paracelsus, 25.07.21
    #20