*ÜBERARBEITET*ruhiger, erdrückender hiphop beat

  • Ersteller Just_Chill
  • Erstellt am

KoolKolle
KoolKolle
Überschätzte Legende
Registriert
01.06.03
Beiträge
5.820
Reaktionen
3.142
Ort
Versehen
Punkte
62.449
Tjaja.... Vor einiger Zeit kam ein Bekannter von mir an und hatte genau den selben Beat gebaut, abgesehen von den Drums. Ich glaube sogar die Bassline war identisch. ich ging davon aus, er hätte das alles selbst eingespielt mit VSTsynthies, auch wenn er es jetzt nicht konkret sagte... Wie geschickt... Und jetzt kommt hier nochmal so jemand an...

:nonono: :nonono: :nonono:

Du bist entlarvt....

Tut mir leid aber - Bis auf die Drums ist hier absolut nichts selbst gemacht, sondern nur loopbasiert und nichts anderes als in Ejay oder Musicmaker Loops aneinandergereiht. Die Loops dürften von irgendeiner gemafreien Samplesammlung stammen, Z.B. von Ueberschall wie sie auch oft für Telefonsexhotlines genommen werden. Da die Samples sehr verbreitet und beliebt sind kann es dir echt passieren dass du Nachts Fernsehen sieht und zu einem "Nulleinhundertneeeeeeeuuuuuuuunzig"Gesangsjingle exakt dein Beat nur mit anderen Drums zu hören ist - Wäre doch peinlich, oder?

Der mIx ist gut und sauber - aber durch die schon fertige Vorlage keine große Kunst. Wer weiß schon 100% ob die Drums nicht auch ein Loop sind?

Bitte mach doch sowas nicht... Ich kann das nicht gutheißen... Dann lieber 70er Jahre Mucke kleinschnippeln und neu zusammenstückeln.
 
F
FKA
Registriert
16.01.05
Beiträge
80
Reaktionen
0
Punkte
86
jetzt wirds aber spannend !

was sagt der threadsteller zu den vorwürfen ?
 
KoolKolle
KoolKolle
Überschätzte Legende
Registriert
01.06.03
Beiträge
5.820
Reaktionen
3.142
Ort
Versehen
Punkte
62.449
S
soultan
Registriert
04.12.05
Beiträge
797
Reaktionen
0
Punkte
814
ich gehör ja nicht gerade zur Hip-hop Polizei, aber....

uuuuuuuuuhhh das tut verdammt weh!!

Just_Chill wir brauchen eine Stellungnahme! Jetzt!
 
S
scywalker
Registriert
10.09.05
Beiträge
1.079
Reaktionen
0
Punkte
1.115
sehr peinlich!
 
schubidu
schubidu
Registriert
04.02.03
Beiträge
226
Reaktionen
0
Punkte
285
jetzt wird es ja echt spannend :eek:
 
KoolKolle
KoolKolle
Überschätzte Legende
Registriert
01.06.03
Beiträge
5.820
Reaktionen
3.142
Ort
Versehen
Punkte
62.449
Just_Chill schrieb:
hi,
hier hab ich mal wieder was gebastelt und meinen rechner an sein horizont gejagt. weiter gehts nicht :x ....

Wie hast du das denn hinbekommen? Nur mit den Choruseffekten und EQs?! Was hast du denn für einen PC?!

Fällt mir schwer das zu glauben mit der Grenze, kommt mir mehr so vor als wolltest uns weismachen du hättest VSTs benutzt...

:nonono: :nonono: :nonono:
 
J
Just_Chill
Registriert
03.02.06
Beiträge
2.388
Reaktionen
0
Punkte
2.813
hi,
hahahaha was heisst denn hier entlarvt?
das sind halt samples, ob loop oder töne, das kann halt passieren dass die jemand anders auch hat. wo ist das problem?? :| :nonono:


von KoolKolle an 28.02.2006 23:12

Zitat:


Just_Chill schrieb:
hi,
hier hab ich mal wieder was gebastelt und meinen rechner an sein horizont gejagt. weiter gehts nicht ....



Wie hast du das denn hinbekommen? Nur mit den Choruseffekten und EQs?! Was hast du denn für einen PC?!

Fällt mir schwer das zu glauben mit der Grenze, kommt mir mehr so vor als wolltest uns weismachen du hättest VSTs benutzt...


hab nur 256mb ddr ram und 2 ghz, daher kommt das auch. deshalb nehm ich letzte zeit auch nur nur samples und wenig [g=77]vst[/g](halt nur für die effekte)

gemischt hab ich das ja auch alles selber, nur bei der komposition ist da nicht viel gemacht. hab ich ja auch nie bestreitet. :D
so what?

peace,
Just_Chill

p.s.: ich arbeite nicht mit music maker oder ähnlichem. FL war hier der sequenzer. und die loops stammen auch ncith von irgendwelchen ejays oder was auch immer. da muss ICH DICH leider enttäuschen :p
Just Chill ;)
 
S
scywalker
Registriert
10.09.05
Beiträge
1.079
Reaktionen
0
Punkte
1.115
sample cd gekauft.

ein paar loops übereinander gelegt oder am besten gleich den fertigen track von der cd genommen.bissel eq und co drüber und schon ist es dein SELBST GEMACHTER beat.

na klasse!

ich aplaudiere! :nonono:
 
KoolKolle
KoolKolle
Überschätzte Legende
Registriert
01.06.03
Beiträge
5.820
Reaktionen
3.142
Ort
Versehen
Punkte
62.449
Genau das mein ich ja auch. Es geht nicht darum dass die Samples von Ejay oder von Musicmaker stammen, sondern darum dass du sie überhaupt genommen hast und uns dann erzählst du hättest "einen Beat gebaut". Unabhängig davon welchen Sequenzer du benutzt wo die Samples jetzt her sind - wie gesagt ich vermute ja Ueberschall oder so was - das Prinzip ist das gleiche, du hast nichts anderes gemacht als jemand der in Ejay seine Loops übereinanderlegt. Ich nenne es mal "Malen nach Zahlen für Beatbauer" da du ja nicht neu kombiniert hast sondern nur samples genommen hast die zusammen gehören.

Und du hast dabei nicht mal mit offenen Karten gespielt - dann wäre es ja auch ok- , sondern einen Reihe von zweideutigen Sätzen geschrieben die das Denken von den anderen wohl in eine bestimmte Richtung lenken sollten und ohne dass du es konkret gesagst hast, ließt du alle anderen hier im Glauben, du hättest es selbst eingespielt! Auch eine methode um sich dann hinterher wieder herauszuwinden...
Wenn Leute kamen und dir einen andere Instrumentalisierung vorgeschlagen haben, hast du gesagt "Nee nee, das soll schon so sein..." - und hättest es sowieso nicht ändern können - denn wie soll man bei einem Baukastensample bitteschön das Instrument verändern?! Wie gesagt, ich vermute ja sogar dass der Drumloop auch zu der Kollektion gehört und vielleicht sogar noch nicht mal der Name von dem beat erfunden ist. Wenn ich dran denke höre ich mal bei Gelegenheit in die Samplesammlung von meinem Bekannten herein - dann werde ich das ja sehen.

Weißt du es gibt Leute wie Takeshi oder auch Cal1 - diese Samplen auf ehrlich Weise. Das finde ich dann noch okay. Man erkennt direkt - ahja Samplebeat - und die Sache ist geritzt. Die spielen dann noch mal hier und da eine bassline ein oder ein zusätzliches Instrument, die Samples werden in Eigenarbeit geschnitten zerlegt und zurecht gepitched - du weißt was ich meine - ich bin Samplegegner aber das was die machen geht eigentlich noch klar so wird das nunmal viel gemacht im HipHop.

Nur was du gemacht hast ist meiner Meinung nach schon sowas wie Betrug. Denk mal drüber nach...

EDIT: Achso wegen deiner PCleistung - Kannst du dir vorstellen dass ich bis vor 2 Monaten noch mit einem Intel Celeron mit 700Mhz, entsprechendem Billigmotherboard und Chipsätzen und mit 196MB RAM gearbeitet habe? Und ich habe nicht bloß gesampled - ich habe nur Synthiebeats gebaut und mit Cubase [g=77]VST[/g] gearbeitet - also ich weiß was es heißt seinen PC an seinen Horizont zu jagen... Aber seinen 2 GHz PC an die grenze zu jagen ist für mich was anderes als FL und ein paar EQs...
 
J
Just_Chill
Registriert
03.02.06
Beiträge
2.388
Reaktionen
0
Punkte
2.813
hi,
also erstma zur pc leistung: mir ist egal was du für einen pc du hattest und was du damit gemacht hattest. auf jeden fall jage ich meinen pc an seinen horizont mit vielleicht höchstens 12 [g=77]vst[/g] effekten und 2 [g=77]vst[/g] instrumenten(ob synthie oder sampler, ist relativ egal)+vielleicht paar FL sampler.
vielleicht war es nicht ganz klar, dass es gesamplet ist oder nicht aber man hätte trotzdem fragen können und ausserdem könnte ich sehr wohl das instrument ändern, das ist ja kein ding sowas nachzuspielen(für mich zumindest).
leute die mich kennen und vielleicht einpaar meiner sachen gehört haben wissen, dass ich nicht so ein "betrüger" bin, wie du es hier darstellst :nonono:
mehr hab ich nicht dazu zu sagen und ich brauche mich auch nicht mehr zu rechtfertigen.
also peace.

Just_Chill

p.s.: was zum teufel ist ueberschall?!
 
F
fmo
Registriert
14.12.04
Beiträge
12.881
Reaktionen
0
Punkte
13.151
Ueberschall ist die Firma, die Deinen Beat gebaut hat.

Also grundsätzlich ist das ganz normal, daß Musiker Sampling-CD's benutzen.
Du hast Deinen Beat offensichtlich aus einem sogenannten Construction-Kit zusammengebaut.
Das ist auch nicht weiter schlimm und auch durchaus üblich.

Welcher schöpferische Anteil jetzt auf Deine Kappe geht kann ich mir in etwa denken.
Zumindest hast Du die verwendeten Files gut zusammengemischt und ordentlich Druck gemacht.

Was mir aber so unangenehm an der ganzen Sache aufstößt ist folgendes :

Du hast uns alle glauben lassen, Du hättest diesen Beat mit allen Melodien und allem Drum und Dran von der Piecke an aufgebaut.
Und das hast Du eben nicht.
Du hast und zum Narren gehalten.

Wenn Du gleich geschrieben hättest : Hallo, ich habe diese und jene Sampling-CD
verwendet und habe dies und das verändert, dann häte sicj Kolle bestimmt nicht über Dich geärgert. Und ich auch nicht.

Wir hätten dann alle ganz gemütlich über Sampling und Constructionkits reden können.
Darüber, daß sie Inspiration bringen usw.

Ich habe einfach nur das Gefühl , verarscht worden zu sein.
Und das weißt Du auch.


Jeder hält Dich hier jetzt für den großen R'N'B- Produzenten.
Du wirst selber wissen, ob Du es bist.
 
Undress
Undress
Registriert
07.06.04
Beiträge
994
Reaktionen
22
Punkte
1.324
Hi!

Ich bin ein großer Sampler, d.h. ich benutze eigentlich ausschließlich Samples. So wie das der Koller vorher beschrieben hat (wie Takeshi und Cal1).

Wenn ich jetzt aber nicht die Arbeit hätte
-in den Plattenladen zu gehen, und mir für Geld die Platten zu kaufen
-zuhause stundenlang die komischste und manchmal (hoffentlich) auch beschisstenste Musik durchzuhören mit der Hoffnung "Da kommt vielleicht irgendwann noch ein interessanter Ton"
dann hätte ich ja gar nichts mehr selber gemacht.

Da steckte dann nur die Arbeit meiner Finger beim "auf-den-mausknopf-drücken" dahinter.
Verstehst du nicht, dass es eine Kunst ist ECHTE Samples zu finden, sich mit alten Bands auseinanderzusetzen und seine Vorlieben zu finden?
Ich bin geradezu Stolz auf diese Zeit die ich damit verbringe, ebenso auf mein Musikwissen, welches ich dadurch erlange, als auch meine Plattensammlung, die ich mir innerhalb der letzten 5 Jahren zusammengesucht hab.

Wenn das alles wegfällt, dann ist gar nichts mehr von einem selbst.

Einfach nur Musik aus der Konserve. Deckel auf, rein in den Rechner, fertig!

und ausserdem könnte ich sehr wohl das instrument ändern, das ist ja kein ding sowas nachzuspielen(für mich zumindest)
1.) Warum machst du das dann nicht? Sowas fällt einem nicht immer auf Anhieb ein...
2.) Mach mal und dann seh, dass es höchstwahrscheinlich nicht so klingen würde.
:|

Finde ich sehr schade, sowas.
Meistens sind das die Menschen, die sich dann immer als "Produzent" vorstellen.

Überschall sind Sample-CDs.

Viele, enttäuscht-erboste Grüße, Undress.
 
florida
florida
Registriert
10.09.03
Beiträge
1.357
Reaktionen
6
Punkte
1.654
Diese ganze Aktion finde ich auch ebenfalls nicht korrekt von dir!
Damit führst du leute die sich wirklich mit der Komposition von Musik beschäftigen gewaltig hinters Licht!

Und für

Just_Chill schrieb:
auf jeden fall jage ich meinen pc an seinen horizont mit vielleicht höchstens 12 [g=77]vst[/g] effekten und 2 [g=77]vst[/g] instrumenten(ob synthie oder sampler, ist relativ egal)+vielleicht paar FL sampler.

wirst du von mir als dumm abgestempelt! Das ist genauso dumm wie die behauptung du hätetst den Track selber gemacht und deinen Rechner an die leistungsgrenze getrieben!

FMO: ES WIRD ZEIT FÜR EINE ERNEUTE ANTWORT IN FORM DEINER MP3´s!!!
 
S
soultan
Registriert
04.12.05
Beiträge
797
Reaktionen
0
Punkte
814
Verstehst du nicht, dass es eine Kunst ist ECHTE Samples zu finden, sich mit alten Bands auseinanderzusetzen und seine Vorlieben zu finden?
Ich bin geradezu Stolz auf diese Zeit die ich damit verbringe, ebenso auf mein Musikwissen, welches ich dadurch erlange, als auch meine Plattensammlung, die ich mir innerhalb der letzten 5 Jahren zusammengesucht hab.

Es musste mal gesagt werden, obwohl ich Melos selber einspiele. Danke. Es regt mich immer so auf, dass Sampling (wenn man sie selber sucht und schneidet) viel weniger wertgeschätzt wird, als [g=32]MIDI[/g]-Keys-Geklimpere.
 
jimP
jimP
Registriert
23.11.05
Beiträge
49
Reaktionen
0
Punkte
137
hähähärlisch! jetzt ist der arme unten durch.

bleibt cool!
 
J
Just_Chill
Registriert
03.02.06
Beiträge
2.388
Reaktionen
0
Punkte
2.813
Und für

Zitat:


Just_Chill schrieb:
auf jeden fall jage ich meinen pc an seinen horizont mit vielleicht höchstens 12 [g=77]vst[/g] effekten und 2 [g=77]vst[/g] instrumenten(ob synthie oder sampler, ist relativ egal)+vielleicht paar FL sampler.



wirst du von mir als dumm abgestempelt! Das ist genauso dumm wie die behauptung du hätetst den Track selber gemacht und deinen Rechner an die leistungsgrenze getrieben!


dafür, dass ich weiß, dass es so ist, wirst du VON MIR zurecht als dumm abgestempelt.

und für alle die anscheinend gedacht haben ich wäre hier der ober herr komponist oder kp was ihr gedacht hattet, tut es mir leid, dass ich mich anscheinend irgendwie missverständlich ausgedrückt habe.


übrigens hatte jemand geschrieben, wieso ich nicht die instrus ändere.(ich weiss jetzt nicht wer das war weil ich florida geantwortet habe und nur sein/ihr beitrag kommt)
warum sollte ich etwas ändern wenn es mir so passt? :|
ich hab doch ausdrücklich gesagt, dass es so ok wäre. und das was mich gestört hat und worauf mich einige drauf hingewiesen hatten hab ich geändert(z.b. das reverb der [g=149]snare[/g])

das ist jetzt aber der letzte beitrag von mir hier im thread und, denkt von mir aus was ihr wollt, aber es ist sehr oberflächig, dass ihr wegen einem beat gleich denkt, dass ich ein "betrüger" wäre. ich will euch auch nicht als dumm verkaufen, sonst hätte ich mir nicht die mühe gemacht das zu mischen.
mein pc hat nun mal nicht so viel leistung, dass ich 8 [g=77]vst[/g] instrumente gleichzeitig laufen lassn kann, deswegen bin ich darauf angewiesen ab und zu viel samples zu benutzen statt ressourcen verbrauchende [g=77]vst[/g]´s, die ich bei den effekten sowieso schon zu hauf brauche.
so dont hate. und schließt nicht gleich von dem einen auf das andere.

peace,
Just_Chill

(übrigens habe ich genug sample sammlungen selber für mich gemacht und viel geschnitten aus sachen usw.. also erzähl mir keiner was von "zu faul zum samplen usw.)
 
 

Oft gelesene Themen

Oben