Information ausblenden

Trailer-/Filmmusik sucht Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Jogherd, 18.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Jogherd

    Jogherd Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.12
    Punkte:
    704
    704
    Hey Leute!

    Habe am Wochenende eine kleine Nummer zusammengebastelt, soll so in Richtung Trailer-/Filmmusik gehen. Das ist für mich absolutes Neuland, habe das erste Mal so richtig die Vienna Instruments Collection ausprobiert, die ich schon länger auf dem Rechner hatte.
    Ich weiß, mit dem Ding gewinne ich bestimmt keinen Kompositionspreis.. Aber es ging mir hier auch eher um die Athmosphäre und den Spannungsbogen. Schwierigkeiten bereitet mir der Mix.. Diese ganzen Streicher, Flächen und Chöre so abzumischen, dass es nicht nur nach Brei klingt.
    Meister VanJarre war so nett, mir mit ein paar Omnisphere-Sounds auszuhelfen (und hat mich dabei überzeugt, dass ich mir den wohl auch mal zulegen muss), vielen Dank dafür!

    Hier der Track:



    Freue mich über Feedback!

    Gruß, Jogherd
     
    Jogherd, 18.02.13
    #1
  2. Spotswood

    Spotswood

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    393
    393
    Den Omnisphere brauchst Du für TRAILERmusik GANZ sicher nicht, denn Trailermusik hätte ich sofort erkannt ;)

    Das mit der Abmischung liegt übrigens an der Komposition und Arrangement.
    Wenn Du gut arrangierst und komponierst, mischt es sich "wie von selbst", aber wenn Du es nicht tust, dann kommt sich eben alles "in die Quere".

    Finde sie jetzt aber bei Dir auch nicht irgendwie auffallend schlecht... könnte halt besser sein, aber ist ja sehr oft so, hm ? :)
     
    Spotswood, 18.02.13
    #2
    Jogherd bedankt sich.
  3. Florian_W

    Florian_W

    Registriert seit:
    02.07.10
    Punkte:
    4.669
    4669
    Sehr schön gemacht. Aber da wo alles zusammen spielt passt nicht unbedingt alles, zu viele Töne die sich irgendwie kaputt spielen.. hört sich halt manchmal durcheinander an. ich hoffe du weißt was ich meine.

    Die Drums passen vom Rythmus gut, aber vom Sound nicht. Hast du bei AD nichts dabei was vllt. besser passen würde?

    ansonsten schönes arrangement ingesamt. Die Stimmung kommt rüber.
     
    Florian_W, 18.02.13
    #3
    Jogherd bedankt sich.
  4. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    warum hast du denn nicht meine kaputte drum machine reingenommen...die hat n ticken mehr gegrooved

    @spotswood

    in meinem liedgut ist manchmal mehr als 70% omnisphere drin. ;)
     
    Ishido, 18.02.13
    #4
    Florian_W bedankt sich.
  5. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    87.456
    87456
    Och, jo - wieder ein Thema, das die ganze Zeit über durchgequakt wird :roll:

    Warum ändert man das nicht? Auch wenn da noch andere Instrumente dazu kommen, bleibt es trotzdem mangels Abwechslung langweilig und als Krönung kommt dann auch noch ein gleichbleibender Beat dazu! [​IMG]


    Das Pianospiel ist das einzige, was mir gefällt, doch das lutscht sich - wie geschrieben - nach ner Zeit ab.

    Da würd ich locker mal n paar Akkorde und/oder Melodien dazu tun und auf jeden Fall an den Drums arbeiten. Wirkt zu statisch und so, wie der bestehende Takt gestaltet ist, kommt auch kaum Spannung rüber.

    Das Grundthema jedoch bitte beibehalten. Da kann schon was draus werden, nur eben nicht so duselig.
     
    helge1973, 18.02.13
    #5
    harzmusic, Jogherd und Saurus bedanken sich.
  6. Spotswood

    Spotswood

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    393
    393
    Hört man auch ;)
     
    Spotswood, 18.02.13
    #6
  7. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    erstmal find ich den backtrack super,
    vielen dank dafuer... fuers arrangieren.

    ich hab mal gebrainstormt,
    das kam dabei raus... karaoke Frank schlaegt zu.
    ich konnte meine neue paula mal ausprobieren.

    ich moechte dein thread aber nicht undertekken.

    wenns nicht gefaellt hau ichs wieder raus.

    sonst gern auch feedback dazu.
    https://www.box.com/s/ggft93hzsyx9ocftk8mx

    da kann man noch ne menge draus machen.

    LG Frank
     
    Frank6502, 18.02.13
    #7
    Jogherd bedankt sich.
  8. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Ich kann eigentlich meinen Vorrednern weitestgehend zustimmen...

    Ich finde das Arrangement auch viel zu unaufgeräumt und hektisch...

    Das klingt so, als hättest du nur im Auge gehabt, dass jeder Layer möglichst viel Bewegung hat und möglichst für sich gut klingt, und hast dabei das Gesamtbild aus dem vernachlässigt...

    Das Teil hat sicher Potential (wenn auch sehr einfach gestrickt), aber da kannst du im Mix nicht mehr viel rausholen... Du musst die Probleme schon im Keim ersticken
     
    stefangeidel, 18.02.13
    #8
    Jogherd bedankt sich.
  9. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.832
    18832
    Hi Jogherd!

    Der Aubau bis Minute 1 ist schon mal sehr gut. Schöne Schichtung und da kollidiert in meinen Ohren erstmal auch nix.
    Harmonische Reibungen entstehen in der Folge z.B. b ei 1:42 - 1:47, wenn die Stringmelodie dazu kommt und das Piano die Vorhaltakkorde spielt ( vor allen Dingen der C-Sus4), die kommen sich mit ihren Tönen teilweise in die Quere, das trägt vielleicht zum etwas verwaschenen Eindruck bei, dort vielleicht tonal anpassen und die Stringmelodie etwas ausdünnen.
    Einiges wird beim Mixen auch ne Frage des Halls, des Panoramas und vor allen Dingen der Frequenzverteilung sein, um das Ganze transparenter zu bekommen. Es ist eigentlich nicht soviel drin, als dass man das nicht hinbekommen könnte meiner Meinung nach. So würde ich die E-Gitarre zum Beispiel mehr nach außen stellen, die Arpeggien im Hintergrund jeden zweiten Takt mal Pause machen lassen..
    Generell ist es eine Herausforderung, über eine sich immer wiederholende Schleife die Spannung zu erhalten. Der Spannungsaufbau ist Dir aber auf jeden Fall schon mal sehr gut gelungen..
    Irgendwo im Arrangement würde ich aber noch mal kurz in eine Parallel-Tonart abdriften, vielleicht vor den einsetzeden Drums, um danach wieder zum Grundthema zurückzukehren und das Outro einzuläuten.

    LG
    Asli
     
    asli, 18.02.13
    #9
    Jogherd bedankt sich.
  10. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    Ishido, 18.02.13
    #10
    Soundmopi und Jogherd bedanken sich.
  11. Soundmopi

    Soundmopi Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.714
    6714
    Das kommt echt seehr gut! Man möchte sofort loslegen mit Singen im Xava-Style!
    Die Grundbasis klingt schon verdammt nach Hit aus´m Radio ;-)

    Ich möchte Jogherds ersten Filmmusikversuch in keinster Weise abwerten. Das klang auch sehr schön, aber es nutzt sich dort doch sehr schnell ab, wie einige schon schrieben.

    Ich würde da evtl. doch empfehlen den VanJarre Weg weiterzugehen, mit quick´n dirty :D
     
    Soundmopi, 18.02.13
    #11
    Jogherd bedankt sich.
  12. Jogherd

    Jogherd Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.12
    Punkte:
    704
    704
    vielen dank für euer feedback!

    @asli: frequenzverteilung ist sicherlich ein thema.. da hab ich auch kaum was gemacht. hab aber auch keine ahnung, was man bei den streichern und chören frequenztechnisch so macht.

    @Frank6502: cool! ich hab ja auch überlegt, ob ich nicht doch eher nen popsong draus mache und was drauf singe. du hast ne schöne stimme, kommt gut!

    @VanJarre: jau, das ist auf jeden fall geil.. ich werd vielleicht nochmal ein paar akkorde dazu schreiben und dann in die richtung gehen! kommt als popsong eventuell wirklich besser. vielleicht hast du ja lust auf ne coop? :)
     
    Jogherd, 18.02.13
    #12
  13. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    da bin ich dabei, das hab ich auch im ohr bei den chords.

    gruss Frank
     
    Frank6502, 18.02.13
    #13
    Jogherd bedankt sich.
  14. TwooM

    TwooM

    Registriert seit:
    22.10.12
    Punkte:
    86
    86
    Erinnert von der Melodie her schon stark an einen uns vertrauten Hollywoodkomponisten ;)
     
    TwooM, 18.02.13
    #14
  15. Soundmopi

    Soundmopi Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.714
    6714
    Du meinst ob der Kreisel umfällt oder nicht :D
     
    Soundmopi, 18.02.13
    #15
  16. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    gerne doch (solang ich nicht singen muß)
     
    Ishido, 18.02.13
    #16
    Jogherd bedankt sich.
  17. Jogherd

    Jogherd Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.12
    Punkte:
    704
    704
    wer war das nochmal? howard shore..? ;)
     
    Jogherd, 18.02.13
    #17
  18. Jogherd

    Jogherd Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.12
    Punkte:
    704
    704
    achso, schade.. ich dachte eigentlich, ich produziere und du machst die leadvocals! [​IMG]
     
    Jogherd, 18.02.13
    #18
  19. Soundmopi

    Soundmopi Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.714
    6714
    [​IMG]



    [​IMG]
     
    Soundmopi, 18.02.13
    #19
  20. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    also wenn das wirklich stattfindet koennte ich den text und die prevocals machen.
    wenn ihr mich lasst.

    kann ja nachher der xaviar dann nachsingen.

    LG Frank
     
    Frank6502, 18.02.13
    #20
    Jogherd bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.