Tracking


N
NULL
Guest
Hallo erstmal zusammen,

an alle FasttrackerII Fetischisten

es ist ein neuer Tracker draussen namens Skale Tracker zu finden unter http://www.skale.org, dieser befindet sich zwar noch in der beta hat aber schon jetzt fast alle Funktionen vom guten alten Fasttracker und noch mehr wie z.B. vst support, mixer, instrumentfilter...
Geplant sind noch VSTi support, Linux support, ne eigene Synth und FX Engine und noch vieles mehr.
Wer die alte FT2 Oberfläche gewöhnt ist wird sich in Skale schnell zurechtfinden.

Peace ACiD

PS: suche noch Leute für ne Skale-Tracker-Battle
wenn interesse besteht schaut doch mal unter http://www.maschinenmusik.tk vorbei.
 
organix
organix
Registriert
08.11.02
Beiträge
2.027
Punkte Reaktionen
355
Punkte
3.185
kenn mich zwar nicht wirklich mit Trackern aus, aber aus der Scene habe ich gehört, dass Renoise der wohl beste Tracker sein soll.

www.renoise.com

Gruß,
Organix
 
S
syco
Registriert
16.09.02
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Punkte
109
thanx guys
tracker vorever :-D

cheers
 
N
NULL
Guest
Sicher ist Renoise ein guter Tracker aber es ist auch ein kommerzielles Projekt. Skale befindet sich noch in der Beta und ist sozusagen ein Geschenk an die Scene also völlig umsonst.
Ich bin mir sicher das Skale das Potential hat der beste Tracker aller Zeiten zu werden. Geplant sind z.B. Vst, Vsti support, Buzzmachines-Support, SF2 support und noch vieles mehr nur dauert die Entwicklung etwas länger da es sich um ein unkommerzielles Projekt handelt.

Peace Acid
 
organix
organix
Registriert
08.11.02
Beiträge
2.027
Punkte Reaktionen
355
Punkte
3.185
Renoise ist zwar vielleicht ein kommerzielles Produkt, kostet aber im Prinzip erstmal nichts.
Nur wenn man spezielle Supportleistungen und ein paar wenige Features mehr will, kostet es eine einmalige Registrierungsgebühr.

Soweit ich aber sehen konnte, steht auch eine recht aktuelle Version zum kostenlosen Download bereit.

Solche Features wie VST/VSTi, Full-MIDI, ASIO, 32bit und 96khz Unterstützung, sind schon alle verfügbar.

Ein paar Musiker, die ich aus der Demo-Scene kenne, schwören alle auf Renoise.

Aber wenn mit Skale eine gute Konkurrenz kommt, ist das sicher nicht schlecht.

-Organix-
 
N
NULL
Guest
Also ich bin auch ein Renoise-fanatiker, hab auch gleich die volle Version gekauft (ASIO!). Ich extrem begeistert. Ich war schon lange auf der Suche nach einem Tracker mit dem man Midi vernünftig einsetzen kann. In der neuen Version gibt es jetzt auch send-tracks, user-definable Hotkeys und man kann die Kanäle als einzelne WAVs exportieren. Ausserdem kann man innerhalb eines Tracks wiederum mehrere Spuren erzeugen (z.B für ein Drumkit dass gesammelt in nen Kompressor geht). Die VST/i Parameter kann man mit Kurven automatisieren/aufzeichnen. Bei den VSTi's scheints noch kleine(!) Probleme zu geben, aber ich benutze sowiso lieber meine Midi-Synths.

Das entwickler-team geht absolut auf die Wünsche der User ein, was die ganze Geschichte sehr innovativ macht. Ich hab mich z.B. dafür eingesetzt das in der nächsten Version auch direkte Recording-möglichkeiten eingeführt werden.

Ganz grosses Kino!

Loolarge (www.loolarge.de)
 
S
syco
Registriert
16.09.02
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Punkte
109
ich habe mir mal beide demos runtergeladen
und zum einem überascht wie cool die aussehen
aber zum anderen klangen die (bei mir) nicht gerade toll. liegt das an den demoVers.(kein asio)
 
N
NULL
Guest
Die Demosongs sind meistens recht minimalistisch, runtergesampled und benutzen keine externen VST/i's.

Oder meinst du die Programmeigenen Effekte?

Loolarge
 
S
syco
Registriert
16.09.02
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Punkte
109
neine nein
das program selbst hat" irgendwie" super armen klang :-?

cheers
 
N
NULL
Guest
Hm. Naja. Ich bin jetzt irgendwie angepisst. Was solls, jedem das seine.

Lool
 
S
syco
Registriert
16.09.02
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Punkte
109
bei mir laüfts jetzt keine ahnung wieso vorher nicht aber egal :)
irgendwie muss das prog. erstmal "warm" laufen bevor es läuft(?)

eine frage hätte ich da aber noch wie stellt man den vst pfad ein ?

cheers
 
N
NULL
Guest
Naja,ob man mit Pattern-basierende Programme vernünftige übergänge wie bei ner Automation in Logic oder Cubase hinbekommt,bezweifle ich stark.
Und wenn,dann mit mehr aufwand.
Diese Programme erinnern mich immer an Pro-tracker aus meiner Amiga-zeit.Und ich bin ehrlich gesagt froh mich nicht mehr mit Patterns rumschlagen zu müssen.
Wie gut,das ich das Patternzeugs alla`Tracker&Fruity Loops am Hacken gehängt habe.Renoise etc...alles der gleiche Müll.Das ist meine Meinung!
 
S
syco
Registriert
16.09.02
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Punkte
109
schade und ich dachte mir will jemand helfen :-?
ob man das kann oder nicht ist eine frage die man für sich entscheiden muß. ich kenne ein paar leute die mit pro tracker,atari st, und ein paar modulen platten produzieren.

das einzige das ich dir darauf antworten kann ist:
kenne dein WERKZEUG :p

cheers
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
7
Aufrufe
12K
whitealbum
whitealbum
tim_heinrich
  • Artikel
Antworten
7
Aufrufe
33K
alpha-s
A
moonbooter
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
35K
whitealbum
whitealbum
bensummerfield
Antworten
24
Aufrufe
3K
Lacunaflow
Lacunaflow
M
Antworten
0
Aufrufe
22K
M
 

Oft gelesene Themen

Oben