TOP TEN des Grauens

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Buchholz, 02.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Buchholz

    Buchholz Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    98
    98
    Hi,

    immer wenn ich mal einen Blick auf die Charts werfe und kurz reinhöre frage ich mich, wer den Sch**** eigentlich da hinein befördert.
    Bsp.: Wer hat damals eigentlich TicTacToe in die Top Ten gelassen?

    Nun gut, ich frage mich aber auch, ob diese Art Songs ebenfalls so schlecht produziert sind wie sie sich anhören oder genau umgekehrt, also extrem raffiniert.

    Da ich im Thema Produzieren absolutes Neuland betrete, möchte ich fragen, was für DICH speziell der am 'schlechtesten produzierte Song' ist, der es in die Top Ten geschafft hat.

    Bitte nicht nach Künstler, Melodie o.ä. bewerten, sondern bitte echt nur das, was übel arrangiert und bearbeitet wurde.

    Hoffe, dass ich dadurch mal ein paar Eindrücke von Pfusch und Schein bekomme.


    Viel Spass

    Buchholz
     
  2. hirse

    hirse

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    Schnappi.
     
  3. BigVic

    BigVic

    Registriert seit:
    20.01.04
    Punkte:
    569
    569
    Zlatko - Großer Bruder
     
  4. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    11.876
    11876
    hi,
    ganz schönes thema für ein endloses thread... ;)
    ne, witz beiseite...
    ich höre keine top ten, habe keine zeit dafür, wenns etwas im radio kommt ist gut, wenn nicht... egal.
    du, ich kann nicht die künstler/interpreten jetzt zusammenscheissen und sagen ihr seid echt gacke... die müssen überleben und machen jeden scheiss mit. auf kommando.
    es ist so in brd mit der musik wie im deutschem fussball:
    es hat sich ein harter kern entscheidungsträger über die zeit gebildet und je älter die werden, desto schlimmer wird die pop-landschaft.
    die greisen sitzen überall (gema, medien, labels - die nennt man INVESTOREN) und wollen nur das eine: eigenes geld vermehren, und die entscheidungen WER und WAS spass den massen machen soll IMMER NOCH SELBER TREFFEN.
    (ich hab schon der karel gott zum star gemacht, ich weiss wie das geht! sagte der greise und schluckte seine tägliche viagra-portion bevor er zur morona bergbush ging... ;))...

    so was nennt man in der wirtschaft "kartell" oder "monopol" und weil in den medien kein kartellgesetz gilt - bitteschön... genauso wie im fußball.

    vg
    dia
     
  5. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.614
    15614
    Grüße.


    ich wollte eigentlich nur dem post von diagnostix noch meinen persönlichen zynischen müll aufsetzen:

    Du hast keine ahnung, keinen eigenen willen, nicht mal Deinen musikgeschmack kannst Du selbst bestimmen - DU BIST DEUTSCHLAND!


    was ich für die schlechtestproduzierte top10-nummer halte, kann ich Dir nicht sagen, weil ich ebenso wie dia keine ahnung habe, was in den top10 los ist geschweige denn war. ;)


    Der Gruß

    Griffin
     
  6. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    ich denke, dass die produktion oft das einzig gute an den songs von bohlen und co ist...

    wobei ich ja eine abneigung gegen die verallgemeinerung von chartmusik habe. ein "ehrlicher" musiker kann ja nix dafür, wenn plötzlich hunderttausende seine platten kaufen. ich würd auch gern "chartmusik" machen ;)
     
  7. jackym

    jackym

    Registriert seit:
    26.11.04
    Punkte:
    199
    199
    Wiso?
    Wenn man bedenkt das der nicht einen einzigen ton gerade singen kann find ich das schon erstaunlich.

    Wo der live beim grand prix gesungen hat--das war grauenhaft.
     
  8. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    schnappi war grauenhaft..

    aber es gibt da so einen track.. keine ahnung wie der heisst.. läuft ab und zu mal im radio.. wenn die bum bum bum bassdrum kommt dann pumpt der song so extrem, dass es alles zusammenreisst.. wirklich, sogar die stimme ist weg..

    konte mir leider den namen nicht merken, aber wirklich nur noch grauenhaft.
     
  9. thx

    thx

    Registriert seit:
    24.01.05
    Punkte:
    280
    280
    ich bin auch für Schnappi

    Zlatko war nicht sooooo schlecht produziert der konnte einfach nur nicht singen wobei glaub ich niemand von BB das so richtig konnte.
     
  10. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Na in dem Fall: Helge Schneider, Katzeklo.

    Aber die Nummer ist trotzdem absolut geil :D und der Typ sowieso. Zudem virtuos eingespielt, aber die Produktion ist lumpig. Muss aber so sein! :)
     
  11. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    normalerweise kannst du ungehört die aktuelle top ten dazuzählen :D - alle zehn:)
     
  12. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Schnappi war scheisse. Aber so schlecht war das gar nicht produziert. Es war halt typischer, extra drucklos gemachter, "Kindersound". Aber soundmäßig war das nicht schlecht.

    Ich fand die Nummer trotzdem scheisse, aber "schlechten" Sound gibt es eigentlich fast nicht mehr in den Top 10 der Charts. - ...Es liegt aber wohl in der Natur der Sache, das Homerecordler gerne über Chartmusik herfallen ;) Von daher würde ich an Deiner Stelle, Buchholz, die Frage anders formulieren ;)
     
  13. modeselektor

    modeselektor

    Registriert seit:
    21.08.05
    Punkte:
    23
    23
    Hi Gemeinde!

    Das ist doch das Schlimme, dass die einfach miese Musik gut produzieren. Ich mein, um überhaupt erstmal in den charts nach oben zu kommen, brauchts i.d.R. ein größeres Label (Ausnahmen bestätigen die Regel, klar) und dass dieses Label natürlich gute Produzenten für ihre 'Schützlinge' bereitstellen ist nur logisch. Ich möchte gar nicht wissen, wie Tokio Hotel :nonono: in ihrem Keller geklungen haben. Und wenn man die jetzt hören muss, klingts halt gut produziert. Von daher hör ich mir lieber kredibile, wegen mir auch trashige, nicht überproduzierte Musik irgendwo in nem kleinen, muffigen Club an.
    Ausserdem ist für mich die Frage nach Ursache und Wirkung in den Charts nicht klar, ich denke, dass sich oft auch gerade weil Acts hoch in den charts stehen, die leute das Zeug kaufen. Ist doch schon komisch, dass ein Song schon vor der VÖ ein Mega-Hit ist oder?
    Man denke an die Chart-Manipulation im letzten Jahr, wo das Label seine eigenen CDs aufgekauft hat, um hoch einzusteigen... :nonono: wie hiess die Küntlerin noch gleich??
    Aber das ist schon alles wieder n anderes Thema.

    Rosenstolz ist meiner Meinung nach überschätzt, die sollten nich da oben sein. Wie viele andere auch.. das aber meist nicht wegen schlechter Produktionen.

    edit: hey nils, dass die charts von den Verkäufen abhängen ist mir schon klar. Was ich sagen wollte ist, dass eine CD vielleicht gekauft wird, weil es viele andere auch kaufen, so massendynamik halt. Soll heissen, dass viele (gerade die Klingelton und the beautiful life of...alice-verseuchte jüngere Käuferschicht) konsumieren des Konsumierens wegen und nicht unbedingt wegen der 'guten' Musik. Liegt wohl daran, dass es auch ein wenig Mühe bedarf, seinen Geschmack zu finden und ich könnt mir vorstellen, dass sich manch einer diese Mühe nicht macht. Oder warum lieben :p soviele Mädchen Bill? Wenn Universal nicht was weiß ich wieviel Kohle in die PR dieser Schülerband gesteckt hätte, würden die immernoch ihre Nachbauklampfen im Keller spielen und es gäbe nicht soviel brainwashed teenies die den Müll kaufen und sich in die Burschen 'verlieben'. Ist doch alles bloss Marktstrategie :x Wo ist denn der Anspruch geblieben? Auf meiner Schule gabs ne band, die es genauso wert gewesen wäre, dass die mal nen Profi zur Seite bekommen, weil die gerockt haben wie Hölle.
    Herr Fernseher sagt euch heute was gute Musik ist und wenn ihr artige Teenies seid, dann glaubt mir gefälligst und geht gleich morgen euer Taschegeld für diese wirklich gute Musik, glaubt mir ich bin der Fernseher, ich weiß doch was gute Musik ist, ausgeben.
    Und in einer Woche sage ich euch, dass ich Recht hatte, weil wenn ihr brav wart, sieht man das auch in den charts. ;) Das meinte ich mit Ursache und Wirkung, aber vielleicht spinn ich ja auch total :D



    Gruß mdslktr
     
  14. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    die gesamte medolliga - st. änga

    eine unverschämtheit für diese proberaum aufnahme geld von fans
    zu verlangen.
     
  15. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Jo. Das ist der Knackpunkt.
    Da könnte was dran sein! Zwischen Charts und Verkäufen könnte ein Zusamenhang bestehen ;) Lies mal das hier: http://www.ifpi.de/charts/charts.htm

    Arrrrrg. Wenn DIE überschätzt werden, wer wird denn dann UNTERschätzt?? - Da bin ich ja nun mal gespannt.

    Grüße
    Nils
     
  16. steelyard

    steelyard

    Registriert seit:
    06.01.05
    Punkte:
    12.133
    12133
    Da fällt mir spontan "Call on me" ein, Interpret ? (auch wurscht)

    Weil:
    1. Übler remix eines ehemals guten Songs (Steve Winwood).
    2. Sowas von übel komprimiert.
    3. Dazu ein noch übleres Video, ohne das es der Song auch nicht in die Top10 geschafft hätte.

    Soviel scheussliche Geschmacksverirrungen sind sogar bei MTVIVA nicht alltäglich anzutreffen.

    Gruss Frank
     
  17. Buchholz

    Buchholz Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    98
    98
    Viele interessante Meinungen.

    Entweder kommt jetzt Bestätigung oder ich gieße Öl ins (Musik-) Feuer:
    Ich find 'Sportfreunde Stiller' klingen in meinen Ohren lumpig. (bevor jemand meckert: nein, ich kann's auch nicht besser)

    Schlecht produziert oder nur mieser Gesang? ;)


    der Pyromane
     
  18. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    8
    Punkte:
    13.157
    13157
    WORD! :D

    Dieses Kochtopf-Gekloppe ist ja nicht zu ertragen!

    Grüße,
    Alsion
     
  19. Digit_AL

    Digit_AL

    Registriert seit:
    09.10.03
    Punkte:
    6.225
    6225
    Für alle Chartgeschädigten und Hitradiogenervten hat ein kluger Kopf das Internetradio erfunden, da kann man nur das hören was einem gefällt. Lasst die Charts doch Charts sein, ist sowieso alles Geschäft, Kommerz und Korruption.
     
  20. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    das macht sie wahrscheinlich auch grade "sympathisch" und "echt" - sie klingen wie "jeder schülerband vom hinterhof" - und treten auch ähnlich auf.
    ich glaube, da steckt einfach ne scheiss arbeit dahinter, dass die oben sind. aber ich glaube auch, dass sie es aufgrund dessen verdient haben. "einfach so" kommt keiner in die charts - zumindest nicht mehr als einmal:)

    die ganze diskussion is eh pille palle. den hörer, der musik auf seinem mini-radio beim abwaschen hört oder im auto beim fahren oder auf arbeit in der mittagspause - den interessiert das einen feuchten dreck(!) wie "toll das produziert" ist - der will einfach locker mitsingbare musik, die ins ohr geht und möglicherweise die stimmung hebt (oder auch senkt..je nachdem)

    und das ist der grossteil der musikhörer behaupte ich. "beiläufige" hörer. und "hörer mit suboptimaler abhöre". wo man diese "feinheiten" gar nicht mehr hört und ein Prince Welt-Sound ebenso toll klingt wie Sportfreunde Stiller - aufm Küchenradio eben.

    Darum - pille palle Diskussion.


    P.S.: Es gibt kein "gut" und "schlecht". Objektiv sind die Sportfreunde "sehr gut" - weil sie von Millionen von Menschen gerne gehört werden. Subjektiv für dich persönlich ist sie vielleicht "nicht dein Geschmack". Aber "schlechte Musik"....gibts irgendwo nicht. Das ist Geschmackssache. Das ist so wie wenn du sagen würdest "Niere ist ein schlechtes Essen". Das geht auch net an:) Weil Millionen Menschen gerne Nierchen essen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.