Information ausblenden

"tonight you belong to me" :-)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von StillwaterKN, 05.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. StillwaterKN

    StillwaterKN Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.12
    Punkte:
    17
    17
    Hallo zusammen,

    wir haben uns mal an einem Video ausgetobt.. mehr zum Spass! ;-)




    ..euch auch viel Spass! :))

    Schöne Grüße
    Petra
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    StillwaterKN, 05.11.12
    #1
  2. LeoLeo

    LeoLeo Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    ... also ich finde das Lied schrecklich :)
    Wer ist blos für diese Nummer verantwortlich :O ???

    Nur meine Meinung :)
    Willkommen im Forum!
     
    LeoLeo, 06.11.12
    #2
  3. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Na, schrecklich würde ich jetzt nicht sagen... eher übel. Gesang ist jetzt auch nicht so der Burner... aber was solls. Hauptsache blond!
     
    kenfjohnnydee, 06.11.12
    #3
  4. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.231
    27231
    Es ist musikalisch und von der Umsetzung her leider wirklich furchtbar. Ich fand das VIdeo jedenfalls genauso schlimm wie den Song. Sorry!!!
     
    SoulFrontier, 06.11.12
    #4
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Also wer solche Kamerafahrten bringt sollte sich über Kommentare wie diese
    nicht wundern ;)


    Da es bessere Fachmänner für Songwriting als mich hier gibt werde ich nur kurz was dazu sagen.

    Eine gute Umsetzung dieses "Konzeptes" gibt es beispielsweise von Loreen, auch wenn ihr neues Album eher mittelmäßig ist.
    Dieser Song hat keine Steigerungen, plätschert belanglos vor sich hin, repetitive Texte ohne Lust und Laune vorgetragen.
    Auch durch das Arrangement ergeben sich keinerlei Steigerungen, die den Zuhörer in irgendeiner Art und Weise dazu motivieren könnten sich dieses Lied länger als 20 Sekunden zu geben.
    Die Soundauswahl wirkt für mich auch etwas "gewollt und nicht gekonnt".
    Der Gesang könnte eine gute Portion Pitching vertragen, oder sauberes einsingen, weiterhin ist auch die stimmliche Beratung offenbar nicht optimal Verlaufen.
    Die Stimme klingt etwas gepresst und nasal, gelangweilt und tendenziell dünn, ungestützt.


    Noch viel schlimmer finde ich den Mix, Gesang viel zu laut (vorallem für die Klangqualität von diesem), die Synths plätschern dezent im Hintergrund, obwohl sie eher einen Klangwall bilden sollten.
    Der Mix hat keinen Druck, bei höheren Pegeln klingelt er eher in den Ohren, als dass sich Partystimmung aufbaut.
    Abwechslung durch Auslassungen oder andere Klangelemente wäre auch nett.
    Der Mix ist extrem verhallt, klingt nicht einheitlich und matschig (sowohl Frequenztechnisch als auch bezüglich Räumlichkeit).
    Die HiHat ist zu laut.
    Was ist das für ein Schlagzeug?
    Eine "nette" Idee ein VST Schlagzeug in Kombination mit Synths zu verwenden, nur hapert es dahingehend an der Umsetzung, wenn schon "echtes" Schlagzeug, dann aber richtig.
    Anspieltipps wären hier z.B. "ME AND MY DRUMMER".


    Insgesamt klingt es auch hier nach gewollt und nicht gekonnt.


    Tut mir Leid für dieses vernichtende Urteil nur... finde ich es schon fast dreist sich als "Studio", bei dieser Klangqualität, zu bezeichnen.
     
    m4d3raIn, 06.11.12
    #5
  6. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Schade, dass hier immer so unsachlich und verletztend kommentiert wird. Das war mal kurzzeitig ein bisschen besser, hat aber in letzter Zeit wieder massiv zugenommen. :(

    Das Lied ist in Ordnung - überhaupt nicht mein Geschmack, aber für meine Ohren völlig kompatibel mit dem, was z.B. Sandra Lauper in the 80er Jahren produziert hat. Solche Musik will nicht anspruchsvoll sein, das ist schlicht und einfach Pop-Lala.

    Das Video hätt's m.E. nicht gebraucht, denn es vermittelt ja keine Botschaft und wirkt recht konzeptlos. Da Du aber schreibst, dass es "nur aus Spaß" gemacht wurde, ist das wiederum ok für mich. Zumindest finde ich es immer ganz nett, die Gesichter hinter den Stimmen auch mal zu sehen.

    Der Mix ist in der Tat sehr schwach - aber immer noch längst nicht so übel wie viele andere Beiträge, die hier im Forum zu finden sind und zumeist nicht derart zerrissen wurden. Ich habe noch nicht begriffen, woran die Kritiker festmachen, ob sie unreflektiert und sinnlos Giftpfeile abschießen oder hilfreiche Tipps geben. Vielleicht liegt's am Wetter.

    Ich finde den Gesang für den Zweck ausreichend und auch korrekt im Mix platziert - das wurde in den Achtzigern so gemacht. Das Schlagzeug funktioniert hingegen für meine Ohren überhaupt nicht. Es klingt, als käme es aus der Abstellkammer: schlapp, entfernt, ohne Durchsetzungskraft. Da würde ich auf jeden Fall noch nachbessern.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 07.11.12
    #6
  7. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Das Video macht das Ganze für mich unsympathisch, diese billige Kameraführung, das ist schon mehr wie albern, geht garnicht.
    Bist du Schwanger ?

    Zum Sound, das Schlagzeug schwimmt im Hall, die Sounds klingen nach Flummi.

    Hauptsache blond, sag er, ich kann ja nicht mehr :D
     
    Marc1610, 07.11.12
    #7
  8. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, jut. War gestern spät, ich hatte Kopfschmerzen und war scheiße drauf. Vielleicht sollte man da weniger posten. ;-)

    Tschuldigung, Stillwater KN!



    :welcome: (Erst einmal virtuell in die Schnauze gehauen, und nun die offizielle Begrüßung. Sorry! )



    Das mit dem "blond" kam jetzt aber auch anders rüber als ich meinte.

    Also. Nochmal detaillierter. Das Video setzt mir persönlich zu sehr auf Oberflächlichkeit, auch was die Personality anbelangt. Aber das ist nicht Thema.

    Gesang erinnert an Sandra (ja, die mit "Maria Magdalena"). Klingt so, wie madbrain schon schrieb: dünn, flach und leidenschaftslos. Der Text kommt etwas wie abgelesen, fließt nicht ganz sauber an allen Stellen. Bei den Dopplungen und als Backingvox würde ich an deiner Stelle jemanden unterbringen, der 'ne Oktave oder ein paar Töne tiefer liegt. Generell sollte diese schwache Stimme stärker gestützt werden. Für Backingvox finde ich die angemessen, aber - wohlgemerkt als Leadvox - kommt mir da zu wenig rüber.

    Dem Song fehlt es an Griffigkeit in Sachen Refrain. Wirkt auf mich, wie zusammengesetzt aus Versatzstücken. Da ginge mehr.

    Das Drumming und der Drummix machen mir hier nicht sehr viel Sinn. Das Geklöppel wirkt übermotiviert und bringt da einerseits zu viel Unruhe rein und andererseits reißt es das gesamte Arrangement etwas auseinander und bremst es teilweise aus. Die Drums kommen mir hier zu verhallt und indirekt. Fügt sich mischtechnisch nicht so dolle in den Gesamtmix ein.

    Hoffe, jetzt damit feedbacktechnisch wieder etwas wett gemacht zu haben.
     
    kenfjohnnydee, 07.11.12
    #8
  9. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.344
    3344
    Ich hab`s durchgehört, angesehen und auch alle bisherigen Kommentare gelesen.

    So sehr ich User Stoman`s fundierte Kommentare in der Regel schätze, heute hat er sich "ein Ding" ins Nest gelegt (* vgl. EDIT). Ich kann ihm überhaupt nicht zustimmen, hingegen gehen für mich die anderen Kommentare in etwa in die Richtung, wie auch ich den Track empfunden habe.

    Gräßlicher Mix mit überstrapaziertem Hall. Man macht, das, um stimmliche Defizite zu kaschieren. Ob Du das tun wolltest, weiß ich nicht. Die Synthesizersounds sind nichtmal 08/15, bedienen aber altbekannte klangliche Schemata (etwa Presets benutzt?). Songwriting ist belanglos.

    Das Video hat auch kein Konzept, ähnlich wie die zugehörige Musik. Aber gut, es ist ja nur "zum Spaß" gedreht worden - oder um den Song bei YouTube zu promoten, was ich eher annehme. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Wird sich zeigen, wie die Resonanz bei YouTube ausfallen wird. Da mag ich keine Prognose wagen, aber besser wäre es, Du würdest beim nächsten Song seitens der Qualität noch einen ordentlichen Zuschlag geben, dann ist der Zuspruch ggf. auch gerechtfertigt.


    EDIT/Nachtrag
    Zitat Stoman, post #6: "Der Mix ist in der Tat sehr schwach - aber immer noch längst nicht so übel wie viele andere Beiträge, die hier im Forum zu finden sind und zumeist nicht derart zerrissen wurden. Ich habe noch nicht begriffen, woran die Kritiker festmachen, ob sie unreflektiert und sinnlos Giftpfeile abschießen oder hilfreiche Tipps geben. Vielleicht liegt's am Wetter."

    Ich finde nicht, dass bei diesem Beitrag unverhältnismäßig viele Giftpfeile verschossen wurden. Und schon gar nicht mehr als bei anderen defizitären Mixes auch. Ja, es ist so, dass man sich hier teilweise schon herbe Kritik anhören muss, aber das gehört dazu. Man darf das nicht zu persönlich nehmen, sondern sollte die Kritik, die im Stenostil ja meist nur wenige Zeilen umfaßt ernst nehmen und die Kritikpunkte beim nächsten Upload berücksichtigen. Meist gibt es dann schon viel zahmere Kommentare. Oder? Nur so kann man "lernen".
     
    rbschu, 07.11.12
    #9
  10. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    @rbschu:
    Du widersprichst mir doch gar nicht! :)

    Tschö,
    Steffen
     
    stoman, 07.11.12
    #10
  11. StillwaterKN

    StillwaterKN Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.12
    Punkte:
    17
    17
    Ui, na hier gehts ja ab! :)

    Also erstmal danke, dass ihr euch alle unser Video angeschaut habt.. der Song und der Sound generell muss auch nicht jedem gefallen..

    Ich möchte nur ganz kurz mal erklären, wie alles entstanden ist.. All das (der Song, das Video..) war für uns generell das erste mal in der Richtung zum Ausprobieren, wir haben wirklich einmal ganz gezielt einen Pop-Song schreiben wollen. Nicht mehr und nicht weniger! :)
    Alle Instrumente sind auch programmiert (selbst das drum) und wir haben da überhaupt keinen großen Firlefanz mit Einspielen gemacht..

    Auch das Video wurde (wie bereits erwähnt aus Spass) nur mit einer Iphone-Kamera zusammen geschnitten.. auch wiederum ohne viel Firlefanz!

    Das hatte auch in erste Linie nicht wirklich was mit unserem Studio zu tun..

    wie gesagt.. ausprobieren, zusammengeschnippelt, ins Netz gestellt und schauen was passiert! :)

    Von daher.. alles easy!
    Wie einer meiner Vorredner sagte "Pop-Lala".. Trifft`s genau! :)
    Und "groß rauskommen" mag mit dem Song auch keiner von uns..

    Und über Kommentare wie "bist du schwanger" oder "hauptsache blond" müssen wir hier nun wirklich nicht reden, sorry!

    Trotzdem schöne Grüße
    Petra
     
    StillwaterKN, 07.11.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.