The Spice of life

H
hanselmann
Individualist
Registriert
27.11.18
Beiträge
439
Reaktionen
271
Ort
Hamburg
Punkte
1.266
Hm, tut mir leid, aber das klingt für mich altdn Kunstbanausen wie verkopftes - teils mit langweiligen gm Sounds generiertes -Gedudel;-)
Nicht böse sein, aber das ist nunmal mein Empfinden…
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Naja Vergleiche hinken.
Mir geht es ja nur um eine Sache, die du bitte nicht auf dich münzen solltest, weil du überhaupt nicht gemeint warst. Bei dir ist es eine völlig andere Ausgangslage, weil du nicht 99,9999% nur deine Tracks im Forum postet und dich dann fragst, warum so wenig Feedback kommt, obwohl du selber gleich NULL Feedback gegeben hast.
That's the point!

Das kannst du einfach nicht auf dich anwenden mit deinen lebreichen 5459 Beiträgen.
Wie geschrieben, es ist natürlich jedem selber überlassen, wie intensiv man sich am Forum beteiligt. Darum geht es auch nicht. Mir geht es einzig um diese Diskrepanz zwischen "ich will Feedback haben" und "ich gebe selber Feedback". Diese ist bei Modus extrem! So etwas habe ich hier im Forum noch nicht gesehen.
Natürlich kann man mir auch vorwerfen, dass ich mich um meinen eigenen Scheiß kümmern soll, aber ich denke, dass man manchmal auch etwas positives bewirken kann, wenn man versucht ein Thema anzusprechen.
Wenn Modus innerlich das Gefühl in sich verspürt, dass er nicht nur "nehmen", sondern auch mal "geben" sollte, dann war dieser Disput für mich persönlich es auch wert. Ich sehe Feedback geben und Feedback bekommen als eine Win-win Situation.
 
Zuletzt bearbeitet:
OnZ
OnZ
Holz Ohren
Registriert
19.02.20
Beiträge
164
Reaktionen
137
Punkte
588
Denke die meisten feedback-ersuchenden freuen sich auch über ein bloßes "Schöner Track". Muss ja nicht zwingend eine technische Expertise abgegeben werden.
 
Modus
Modus
Registriert
11.07.17
Beiträge
259
Reaktionen
82
Punkte
574
@MidiEditor

Ich möchte ein Mißverständis aus dem Weg räumen : Mein Satz "Ich weiß, Ihr tut Euch schwer mit Feedback bei mir" bezieht sich auf die Aussage eines Mitbenutzers, der sagte : "Das ist aber auch schwer bei Dir. " Das lag aber daran, dass meine Tracks "außer Konkurrenz" sind (wie jemand anderes anmerkte) und nicht etwa wegen meiner seltenen Forumbeteiligung.

Tut mir leid, dass Dir das sauer aufgestoßen ist.
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Das lag aber daran, dass meine Tracks "außer Konkurrenz" sind (wie jemand anderes anmerkte) und nicht etwa wegen meiner seltenen Forumbeteiligung.
Deswegen schrieb ich ja auch noch >>>Egal welche Art von Musik du auch machst.<<< Damit wollte ich schon auf deine Art, wie du Musik umsetzt, anspielen, was mir aber anscheinend nicht gelungen ist. Sorry, wenn ich das nicht eindeutig formuliert habe.

Es geht hier um die Diskrepanz zwischen nehmen und geben, die bei dir einzigartig ist.
Zudem habe ich bereits folgendes gefragt: "Wenn du einen Track hörst, der dir gefällt (auch wenn es nur ein Detail ist), glaubst du dann wirklich, dass ein netter Kommentar für den Ersteller/Komponisten nichts wert ist?"

Kannst du darauf bitte eine Antwort geben?
 
H
hanselmann
Individualist
Registriert
27.11.18
Beiträge
439
Reaktionen
271
Ort
Hamburg
Punkte
1.266
Ich finde, man sollte das jetzt aber auch nicht künstlich moralisch überhöhen…

Es ist ein Internet Forum, man kann posten bzw. kommentieren usw., muß das aber auch nicht, um wiederum um solches zu bitten. Und die anderen können dem dann nachkommen, oder auch nicht.

Jetzt hier Rechtfertigung zu fordern….sorry, wir sind doch nicht auf dem Marktplatzgericht hier…“oder ist etwa zufällig Weibsvolk anwesend?“

Meine Güte, wo bleibt die Gelassenheit.
 
Modus
Modus
Registriert
11.07.17
Beiträge
259
Reaktionen
82
Punkte
574
@wintah

gut möglich, dass es meinem Track an Tiefe fehlt.

Sollte ich da mit unterschiedlich starkem Hall oder unterschiedlicher Phase auf linken / rechten Kanal in Kombination mit einem kurzen Delay zwischen den beiden Kanälen (11 ms) das eine oder andere Instrument nach vorne oder nach hinten holen?

@gyn

Danke für Deine unterstützenden Worte.

Denke die meisten feedback-ersuchenden freuen sich auch über ein bloßes "Schöner Track".

Das sehe ich genau so.

"Wenn du einen Track hörst, der dir gefällt (auch wenn es nur ein Detail ist), glaubst du dann wirklich, dass ein netter Kommentar für den Ersteller/Komponisten nichts wert ist?"

Kannst du darauf bitte eine Antwort geben?

Ich hielt das für eine rhetorische Frage.

Aber nein.

Meine Befürchtung geht im Gegenteil dahin, dass ich die Mühe des/r Komponist:in zu wenig wertschätze. Dass meine Worte verletzen.

Aber wir können uns darauf einigen, dass ich auch mal anmerke, wenn mir ein Track gefällt.

“oder ist etwa zufällig Weibsvolk anwesend?“
Life of Brian?
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Ich finde, man sollte das jetzt aber auch nicht künstlich moralisch überhöhen…

Es ist ein Internet Forum, man kann posten bzw. kommentieren usw., muß das aber auch nicht, um wiederum um solches zu bitten. Und die anderen können dem dann nachkommen, oder auch nicht.

Jetzt hier Rechtfertigung zu fordern….sorry, wir sind doch nicht auf dem Marktplatzgericht hier…“oder ist etwa zufällig Weibsvolk anwesend?“

Meine Güte, wo bleibt die Gelassenheit.
Hab ich doch auch geschrieben, dass es jedem selber überlassen ist. Modus teilte nun auch mit "Aber wir können uns darauf einigen, dass ich auch mal anmerke, wenn mir ein Track gefällt."
Ist doch etwas positives, was auch dem Forum zu gute kommt. Ich spreche gerne auch mal Dinge an, wenn ich denke, dass diese optimaler laufen könnten. Wenn das ein Problem für dich ist, soll mir das Recht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
H
hanselmann
Individualist
Registriert
27.11.18
Beiträge
439
Reaktionen
271
Ort
Hamburg
Punkte
1.266
Puhhhh. Jaja iiis scho recht…
Müssen unbedingt drüber reden oder so, oder auch nicht, aber gut, daß jemand aufpasst, das alles optimal läuft…

Hehe, jo, der olle Brian;-)
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
daß jemand aufpasst, das alles optimal läuft…
Du bist ja nicht anders, da du mich zurechtweisen wolltest, > "Jetzt hier Rechtfertigung zu fordern….".

Also sind wir schon zu zweit. 👍Willkommen im Club. Wenn mal alle hier so engagiert wären wie wir. 😜
 
H
hanselmann
Individualist
Registriert
27.11.18
Beiträge
439
Reaktionen
271
Ort
Hamburg
Punkte
1.266
Naja, ist vielleicht was dran, aber es war eher eine Kommentierung als eine Forderung. Nichts desto trotz, dann freue ich mich, wenn ich jemandem das Gefühl gegeben habe, über seine Forderungen nachzudenken ;-)

Nix für ungut, immerhin erkenne ich eine gewisse Bereitschaft zur Metaebene…(hoffe, ich irre mich nicht), da klingt das alles doch gleich etwas weniger …
 
Zuletzt bearbeitet:
wintah
wintah
Kabelträger
Registriert
27.10.19
Beiträge
289
Reaktionen
218
Punkte
970
gut möglich, dass es meinem Track an Tiefe fehlt.

Sollte ich da mit unterschiedlich starkem Hall oder unterschiedlicher Phase auf linken / rechten Kanal in Kombination mit einem kurzen Delay zwischen den beiden Kanälen (11 ms) das eine oder andere Instrument nach vorne oder nach hinten holen?
Ich würde eher mit verschiedenen Hallräumen dem ganzen mehr Tiefe geben,möglich wäre auch Delay,was durchaus längerer Delayzeiten als die 11ms beinhalten kann (viertel oder achtel Note z.B.) Feedback nicht zu hoch und im Mix sehr dezent dazugeben,so das es ansich nicht hörbar wird,bildet aber immmer noch ein Räumlichkeit ab.
Gute Vids zu dem Thema Raum,Hall gibt es von Daniel Dettwiler https://www.youtube.com/@DanielDettwiler
Phase ist schwierig,da es die Monokompatibilität sehr schnell einschränkt oder der Klang zum Phasen neigt.
Etwas Harmonizer gibt dem ganzen auch etwas mehr Körper,da muss man ausprobieren was passt,bzw. wie stark hier die Färbung kunstlerischer Art sein darf/kann.
 
MidiEditor
MidiEditor
Registriert
23.04.17
Beiträge
511
Reaktionen
394
Punkte
1.724
Nix für ungut, immerhin erkenne ich eine gewisse Bereitschaft zur Metaebene…(hoffe, ich irre mich nicht), da klingt das alles doch gleich etwas weniger …
Mein Ziel war es einfach nur mit Fragen Modus dazu zu bewegen, darüber nachzudenken, ob es nicht auch mal cool wäre selber Feedback zu geben.
Wenn ich jetzt den Thread Review passieren lasse, dann bin ich da definitiv übers Ziel hinausgeschossen, weil ich Modus mit meiner Fragestellung keine Luft zum atmen gelassen habe, was mir sehr leid tut. Ich hoffe Modus, du bist nicht allzu sauer auf mich.
Zumindestens kannst du dich diesmal nicht über zu wenig Feedback beschweren. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Modus
Modus
Registriert
11.07.17
Beiträge
259
Reaktionen
82
Punkte
574
@wintah

Danke für die Tipps.

Etwas Harmonizer gibt dem ganzen auch etwas mehr Körper.
Ein Harmonizer ist doch ein rückgekoppelter Pitch-Shifter. Wie kann er dem ganzen mehr Körper geben?

Ich hoffe Modus, du bist nicht allzu sauer auf mich.
Jeder hat mal schlechte Tage. Ich möchte da jetzt auch nicht mutmaßen, welche Laus Dir über die Leber gelaufen ist.

Zumindestens kannst du dich diesmal nicht über zu wenig Feedback beschweren.
Prinzipiell stelle ich da Qualität über Quantität.

Ist aber auch ganz lustig, mal so eine Lawine losgetreten zu haben :)
 
wintah
wintah
Kabelträger
Registriert
27.10.19
Beiträge
289
Reaktionen
218
Punkte
970
Ein Harmonizer ist doch ein rückgekoppelter Pitch-Shifter. Wie kann er dem ganzen mehr Körper geben?
Gut. . . Körper war evtl. der falsche Ausdruck dafür im Bezug auf den Harmonizer,er kann einen Monosignal durch das verschiedenen Pitchen von L und R mehr Fülle verleihen,sprich mehr Stereobreite und wenn du da noch einen kurzen Hall/Raum drauflegst hast du schon wieder Tiefe + Stereobreite + allen möglichen Sachen die man z.B. mit einen H3000 von Eventide anstellen kann.
Eher etwas um einen Signal,Instrument etwas Würze zu geben,ohne in die Saturation/Distorsion Kiste zu greifen.
 
S
silja
Groupie
Registriert
07.09.22
Beiträge
85
Reaktionen
55
Punkte
282
Aber
ich würde mich trotzdem über Kommentare freuen.
Ja mir gefällt das. Aber verstehen kann das nicht jeder. Deshalb nenne ich das mehr so Underground. Aber eben mehr guten Underground. Eigentlich bin ich auch mehr so Underground. Mehr so kann ich einfach nicht sagen. Underground eben. Und gut ist. Aber.
 
Modus
Modus
Registriert
11.07.17
Beiträge
259
Reaktionen
82
Punkte
574
er kann einen Monosignal durch das verschiedenen Pitchen von L und R mehr Fülle verleihen.
OK, dann verstehe ich das jetzt. H3000 kann ich mir nicht leisten. Auch nicht als Plugin. Aber Reason, das ich benutze, hat auch einen Pitch-Shifter namens Neptune. Damit lässt sich eventuell ein vergleichbarer Effekt erzielen.

@Ennah

Always look on the bright side of life?

@silja

Ich sende, Du empfängst. So Mensch machen Musik. Eigentlich Underground. Underground sein ist gut. Aber nur wenige verstehen.

Danke (nehme ich an)
 
Synth.de
Synth.de
Individualist
Registriert
21.01.21
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Punkte
10
von 1:45 bis 2:05 finde ich ganz cool auch wenn die Drums etwas zu laut wummern!!

Buggi Boy
 
gyn
gyn
Boxen-Luder
Registriert
13.06.17
Beiträge
5.483
Reaktionen
2.609
Punkte
13.394
Hab mir das Teil grad nochmal in Ruhe angehört. Also ich tu mich eher schwer mit den Sounds. Hört sich so nach 60'er 70'er Kraftwerk an. Die Komposition würde ich (!!!) eher mit modernen fetten Sounds angehen. Das wäre eine ganz andere Liga.

Ist aber nur meine ganz eigene persönliche Meinung.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
1K
engineer
engineer
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
14K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
34K
moonbooter
moonbooter
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
7
Aufrufe
13K
whitealbum
whitealbum
moonbooter
Antworten
0
Aufrufe
17K
moonbooter
moonbooter

Oft gelesene Themen

Oben