Information ausblenden

TerraTec oder Hoontech???

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Paul, 05.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Paul

    Paul Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.02
    Punkte:
    157
    157
    Hi,
    ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Soundkarte für den semiprofessionellen Bereich auf zwei Soundkarten, die meine Ansprüche im Hinblick auf Ausstattung (Breakoutbox, Midi I/O, Digitale I/Os und mindestens 8 analoge I/Os) erfüllen, gestossen, und zwar die TerraTec EWS88MT und die Hoontech DSP 2000. Ich habe allerdings über TT gehört, das es da durchaus häufiger zu Problemen kommt, über Hoontech hab ich noch nichts, weder positives noch negatives, gehört.
    Wer kann mir da ein paar Tips geben oder mir eventuell sogar eine vergleichbare Alternative nennen?
    Gruß Paul

    Mein System:
    Pentium 4 (Northwood) 2,4 GHz
    Asus P4T533 Board
    512 MB RDRAM PC1066
    60 GB Maxtor HDD
    Windows XP Professional

    Falls es irgendwie wichtig ist, ich betreibe 2 Monitore mit einer GeForce4 MX 460 und einer GeForce2 als PCI Karte

    Noch was: ich arbeite mit Cubase VST 32 5.1, Wavelab 3.0 und Reason 1.0.
     
    Paul, 05.11.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    ich kann nur was zur hoontech schreiben, weil ich die terratec nicht kenne.
    nach anfänglichen problemen, bedingt durch mein mainboard (mit via-chipsatz) und dessen austausch, bin ich nun sehr zufrieden mit der karte.

    es gibt ja noch eine menge anderer hersteller, nur für mich war das preis/leistungsverhältnis der dsp2000 mit am besten.

    hier noch ein paar karten:
    http://www.tweakheadz.com/soundcards_for_the_home_studio.htm

    wenn es hoontech nicht gäbe, hätte ich mir die m-audio delta 1010 gekauft.
    http://www.midiman.de/delta1010.htm

    oder eine von creamware, zb luna2
    http://www.creamware.de/en/products/sfp/Luna/default.asp
     
    NULL, 05.11.02
    #2
  3. Paul

    Paul Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.02
    Punkte:
    157
    157
    Die MAudio sieht ja ganz nett aus, leider darf der Preis der Karte nach Rücksprache mit meinem Portmonai nicht mehr als 500 € betragen...
     
    Paul, 05.11.02
    #3
  4. Paul

    Paul Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.02
    Punkte:
    157
    157
    Ach so, hattest Du irgendwelche Probleme mit der Hoontech? Z.B. mit MIDI, ich hab gehört das es da öfters Probleme mit geben soll, oder der Installation oder irgendwas?
     
    Paul, 05.11.02
    #4
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    von m-audio gibts ja auch noch andere karten, unter 500€.
    aber wenns denn unbedingt 8 eingänge in externer box sein sollen...

    nein, wirklich, so wie ich es sehe, liegen alle probleme mit der hoontech an vorhandener, schlechter hardware (so wie bei mir das alte mainboard)
    ansonsten läuft die wirklich super (40 audiospuren, einige effekte und vsti's gleichzeitig, bei 5-11ms latenz mit meinem "alten" 1ghz-pc), keine probleme mit midi.

    klar, der dynamikumfang der m-audio karten ist etwas besser, dafür kosten die auch entsprechend mehr.

    wenn du glück hast, läuft diese karte bei dir:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-156862.html?ARTTEXTSPRACHE=D&WAEHRUNG=DM&PRL=

    bei der solls aber wirklich böse treiberprobleme geben, ausserdem läuft die nur mit max 48khz.
     
    NULL, 05.11.02
    #5
  6. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hey!

    Ich habe die EWS 88 MT erst seit kurzem und bin bis jetzt noch nicht viel dazu gekommen sie auszuprobieren.

    Bis jetzt klappt nur die Sache mit den Midis nicht.

    Aber ansonsten macht sie einen ganz guten Eindruck, kann aber wie gesagt noch nicht mehr dazu sagen.

    gruß
    der micha
     
    NULL, 07.11.02
    #6
  7. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,
    siehe Dir einmal diesen Performance Test an.
    Da kannst Du in etwa abschätzen, welche Performance Du mit Deinem System und den unterschiedlichen Soundkarten erwarten kannst.
    Klangliche Unterschiede sind in dem Test natürlich nicht berücksichtigt, es geht nur um die Geschwindigkeit.

    http://cubase.freezope.org/perftest/dshoresults
     
    NULL, 07.11.02
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.