Information ausblenden

t.bone SC 400 - ich hör nix

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von helge1973, 09.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    Nabend,

    da will man mal frisch seinen Refrain aufnehmen und dann geht das neue Spielzeug nicht :-(

    Das Audiointeface seht ihr ja unten. Phatnomspeisung-Knopf ist an, Mikro in 1 (Front) eingestöpselt, auch mal bei 2 probiert, doch selbst die Signal-LED geht nicht an, blinkt mal kurz auf als ich mein Mic an 2 umgestöpeselt auf, ging aber sofort wieder aus.

    Win 7 erkennt auch nix, außer meiner ollen Onboard-Karte, die ich deaktiviert habe.

    Trouble-Shootings hab ich durch auf der Focusrite-Seite, nützte alles nix.

    Ich denke mal, dass es mit dem USB-Anschluss zu tun hat. Energiesparmodus hab ich sogar aus und auf Höchstleistung - erstmal.
    Auch nix.

    Ich hatte auch vorher Probleme, als ich das AI hinten an einen der USB-Anschlüsse gesteckt habe (der berühmte blaue Bildschirm samt Absturz), erst als ich es an einem der USB-Anschlüsse der Frontseite meines PC's angeschlossen habe, hat es geklappt.

    Mit meinem KIK-Mikrofon vorher, das keine Phantomspeisung benötigt hatte, ging Alles.

    Ich bin verzweilfelt und bitte um Hilfe [​IMG]

    (und hoffe, ich habe das emotionslos genug rübergebracht ;-) )
     
    helge1973, 09.12.12
    #1
    Saurus bedankt sich.
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.818
    36818
    Hast Du einen USB-Hub mit Stromversorgung? Kannst Du das Interface daran mal ausprobieren?

    Clemens
     
    clemenserwe, 09.12.12
    #2
    helge1973 bedankt sich.
  3. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    Ich habe

    2 x Generic USB Hub
    2 x USB Root-Hub
    1 x Etron USB 3.0 Exetensible Root Hub

    Dann auch direkt die grottendumme Frage: falls es einer der Anschlüsse ist, also wenn Du zB sagst: "Versuchs mal beim Generic USB Hub" - woher weiß ich, um welchen Anschluss es sich handelt?? Also, gibt es i-wo ne Zeichnung, die mir beschreibt, was wo ist? :schaem:
     
    helge1973, 09.12.12
    #3
    Saurus bedankt sich.
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.818
    36818
    ich meine so ein externes Dingens. Wo man dann auch ein Steckernetzteil anschliesst.
    Dann wäre schon mal die Stromversorgung sichergestellt.

    Clemens
     
    clemenserwe, 09.12.12
    #4
    helge1973 bedankt sich.
  5. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    Ja, das "externe Dingens" :-D hatte ich auch schon gefunden.

    Nee, hab ich nicht, doch wenn vonnöten, werd ich's mir holen.

    Da geben die Jungs von Focusrite mit Ihrer Phantomspeisung onboard an - und dann hab ich kein Saft!! [​IMG]

    Ich hoffe, ich motze umsonst!
     
    helge1973, 09.12.12
    #5
    Saurus bedankt sich.
  6. Nordwest7

    Nordwest7

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    2.079
    2079
    Irgendwie sieht das doch so aus, als ob der Rechner das Dingens gar nicht findet.

    Also neu booten, anstecken, und in der Systemsteuerung nachsehen, ob da ein Audiointerface auftaucht.

    Manchmal ist es sinnig den Treiber vorher zu installieren.
    Wenn der Treiber schon drauf ist:
    - deinstallieren (falls möglich)
    - neu installieren.

    Dann Interface anstecken. Spätestens, wenn es an einen USB kommt, an dem es noch nie war, muss in der Sys-Tray ein Installationshinweis erscheinen.
     
    Nordwest7, 09.12.12
    #6
    helge1973 bedankt sich.
  7. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    @Nordwest7:

    Im GeräteManager ist das AI glasklar zu sehen und wie geschrieben: vorher hat auch alles geklappt, selbst mit besagtem KIK-Mic!

    Das mit dem De-Installieren, Neu-Installieren etc. hatte ich gestern schon hinter mir

    Denke, dass es i-wie mit der Stromversorgung zu tun hat und denke weiterhin, dass ich um das "externe Dinges" nicht drumherum kommen werde und ich HOFFE, .. .jemand beweist mir das Gegenteil! :-(
     
    helge1973, 09.12.12
    #7
    Saurus bedankt sich.
  8. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.818
    36818
    Wenn es denn so wäre - könnten ja die Jungs von Focusrite nix dazu, sondern die Mainboard-Designer Deines Rechners.

    Hast Du ein Netzteil oder ein passendes Universalnetzteil (Polung beachten) für das Scarlett?
    (Ich traue dem USB-Powered-Frieden nie so richtig)

    Clemens

    Edit:
    Oder so ein Kabel, was bei manchen mobilen Festplatten dabei ist - 2 x USB auf 1x USB zur besseren Stromversorgung.
     
    clemenserwe, 09.12.12
    #8
    helge1973 bedankt sich.
  9. Nordwest7

    Nordwest7

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    2.079
    2079
    .. ok, dann hatte ich das falsch verstanden, mir war nicht klar, dass es mit *diesem* Interface schon ging.
    Das mit "USB-Power reicht nicht für Phantomspeisung" ist nicht unplausibel.

    Das Focusrite hat doch einen Power-Anschluß - dafür solltest du ein Netzteil besorgen.
     
    Nordwest7, 09.12.12
    #9
    helge1973 bedankt sich.
  10. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    - deshalb hoff ich ja, dass mir jemand das Gegenteil beweist, ansonsten hätt ich mir vom Hersteller gewünscht, dass dies i-wo geschrieben steht, also, dass bei den und den Mic's noch n Extra-Hub-Dingens für die Phantomspeisung gebraucht wird.

    Wenn es DENN halt so ist ...


    Ja, war eins dabei, Clemens/Nordwest7. Ein Universalnetzteil habe ich auch schon gestern probiert. :-(


    Hab ich eben versucht, leider auch nix.
     
    helge1973, 09.12.12
    #10
    Saurus bedankt sich.
  11. Nordwest7

    Nordwest7

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    2.079
    2079
    Wenn das Netzteil, was dabei war, nichts hilft, dann stimmt da was anderes nicht!

    - externes Netzteils ans Interface.
    - Phantompower aus.
    - altes Mikro dran.
    Geht das?

    Wenn ja:
    neues Mikro dran.
    Phantompower ein
    Geht das?
     
    Nordwest7, 09.12.12
    #11
    helge1973 bedankt sich.
  12. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    @Nordwest7:

    genau DAS habe ich gestern auch probiert.

    Und das alte Mic ging, das neue nicht.

    Wie geschrieben, ich krisch nichma n Signal, flackerte wie in #1 nur kurz mal auf und das war's.
     
    helge1973, 09.12.12
    #12
    Saurus bedankt sich.
  13. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.818
    36818
    Ähm, was jetzt? Ich bin leicht verwirrt.

    Funktioniert die Scarlett-MixControl Software? Geht der Mixer auf (dann ist das Audinterface "da") oder nicht?

    Wenn ja, kannst Du andere Signale (Line oder dyn. Mikrofon) aufnehmen/ die Pegel sehen?

    Clemens

    Edit: Kannst Du Fehler am Mikrokabel ausschliessen? (Ersatz)
     
    clemenserwe, 09.12.12
    #13
    helge1973 bedankt sich.
  14. Nordwest7

    Nordwest7

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    2.079
    2079
    Blödfrag: hast du ein Multimeter?
    (Kann man a) Kabel mit überprüfen und b)gucken ob Phantom-Power kommt. )

    Ist es auch ein richtiges Mikro-Kabel?
    (XLR auf XLR, XLR auf Mono-Klinke würde nicht gehen, XLR auf Stereoklinke muss auch nicht klappen (das kann das Interface unterschiedlich machen). )
     
    Nordwest7, 09.12.12
    #14
    helge1973 bedankt sich.
  15. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    Mit "erkennt nix" meinte ich, wenn ich über "Audioaufnahmeprobleme erkennen und beheben" gehe und die Karte gesucht wird, findet er nur die Onboard-Karte (s.u), die ich jedoch überall deaktiviert habe.

    Im Geräte-Manager ist aber ganz klar die Focusrite zu sehen.

    DAS meinte ich.

    Klappt alles. Wie geschrieben, das alte Mic ging ja auch.
    Pic anbei.

    Kann ich, ging ja am alten Mic auch.
     

    Anhänge:

    helge1973, 09.12.12
    #15
    Saurus bedankt sich.
  16. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    Die blöden Fragen stelle ICH hier :heul:
    Nee, hab ich nicht.


    Ist es auch ein richtiges Mikro-Kabel?
    (XLR auf XLR, XLR auf Mono-Klinke würde nicht gehen, XLR auf Stereoklinke muss auch nicht klappen (das kann das Interface unterschiedlich machen). )
    [/quote]




    XLR auf XLR - Pic anbei

    Mein vorheriges Mikro

    http://www.thomann.de/de/sennheiser_e835s.htm
     

    Anhänge:

    helge1973, 09.12.12
    #16
    Saurus bedankt sich.
  17. Nordwest7

    Nordwest7

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    2.079
    2079
    Das Kabel sieht gut aus.

    Probier bitte noch mal aus, dass das alte Mikro (ohne Phantom Power, aber mit dem selben Kabel..) geht. Nur um sicher zu gehen, das nix geschossen ist.

    Wenn das geht ist entweder die Phantom-Power vom Scarlet hin oder das SC400.
     
    Nordwest7, 09.12.12
    #17
    helge1973 bedankt sich.
  18. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.818
    36818
    Das kann ja garnicht funktionieren - an dem einen Stecker ist ja gar kein Kabel :hammer:

    (Duckundweg)


    Na das woll'n wer doch erstmal sehen ;)

    Wenn die MixControl läuft, kann man einen Fehler, den Windows finden könnte ausschliessen.
    Mach mal - sicherheitshalber den Phantomspeisungstaster einmal aus und wieder an. Vielleicht hat der Taster gehakelt?

    Ansonsten bleiben folgende Möglichkeiten:
    1. Stromversorgung (eher unwahrscheinlich wegen der probierten Varianten)
    2. Kabelfehler (kannst Du mal die Stecker aufmachen und schauen, ob da alles ordentlich aussieht?)
    3. Defekt am Mikrofon (kannst Du es an einem anderen Interface/Mixer testen? Dann auch das Kabel mitnehmen und auch testen)
    4. Defekt am Interface.

    Ich hoffe ich habe nix übersehen - aber in der Reihenfolge sind auch die Wahrscheinlichkeiten.

    Clemens
     
    clemenserwe, 09.12.12
    #18
    helge1973 bedankt sich.
  19. helge1973

    helge1973 Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.643
    86643
    Als Strafe für diesen unterirdischen Gag darf der liebe Herr Vill alle Mucky-Threads noch einmal durcharbeiten! :-D


    Alles schon gestern gemacht :-(



    2. Alles im grünen Bereich
    3. Ist mein Einziges Interfejs, kann nicht testen. Vlt den Support bei Thomann mal doof fragen?
    4. Naja, wenn dann nur die Geschichte mit der Phantomspeisung.

    Bestimmt i-ein Doofheitsfehler hier, den ich übersehe!

    Na, trotzdem: Danke an Alle!
     
    helge1973, 09.12.12
    #19
    Saurus bedankt sich.
  20. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Powering the Scarlett 8i6
    You must use the included power supply to use the Scarlett 8i6, it does not power from USB alone. This is because the analogue and
    digital circuitry requires more power to run than the USB standard can provide.


    so steht's im Manual
     
    slowhand73, 09.12.12
    #20
    helge1973 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.