Information ausblenden

Suche Tipps für EDIROL M16-DX

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von bobbyrocka, 31.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bobbyrocka

    bobbyrocka Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.07
    Punkte:
    261
    261
    hallo

    ich bin stolzer besitzer eines edirol m-16dx und suche ein paar leute, die schon eher mit dem teil eingearbeitet sind.

    -> meint ihr dieser raum-analyzierer ist zu gebrauchen?

    -> wie ändert man das wordclock? (das ding verträgt sich nicht mit meinem hardware-synthi roland fantom x6)

    -> bei meiner daw "samplitude v8 pro" spielt der nur 44,1khz ab. bei änderung zb auf 96khz heisst es, die soundkarte sei auf ein anderes gerät gesynct, ist es aber nicht. wie/wo kontrollier ich das?

    -> wenn ich das eidrol als controller einsetze, reagiert die software nicht auf die bewegungen an den potis etc. ?! woran kann das liegen


    danke im vorraus
     
    bobbyrocka, 31.08.08
    #1
  2. techfreak

    techfreak

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    408
    408
    da ich selber noch keine besitze kann ich dir nur zu der frage mit dem Controler Auskunft geben:es nicht möglich den Edirol als DAW/Controler einzusetzten.
    Bist du mit dem M16- DX zufrieden oder würdest du ihn dir nie mehr kaufen?
     
    techfreak, 13.09.08
    #2
  3. techfreak

    techfreak

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    408
    408
    ach so was meinst du mit
    wie ändert man das wordclock? (das ding verträgt sich nicht mit meinem hardware-synthi roland fantom x6)
    ? habe ich noch nicht ganz verstanden was du meinst
    Mfg techfreak
     
    techfreak, 13.09.08
    #3
  4. techfreak

    techfreak

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    408
    408
    *push* och kommt schon irgendjemand muss doch etwas darüber wissen
     
    techfreak, 14.09.08
    #4
  5. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.874
    4874
    Hallo,

    seit dem Update auf die Version 2.0 kann man das Teil als DAW-Controller benutzen. Entsprechende Presets für Sonar, Cubase, Logic usw. gibt es bei Roland oder Edirol (weis nicht mehr so ganau) auf der Homepage als download.

    Bei Roland gibt es verschiedene Workshops (Tutorials) als PDF, u. a. auch für ein Live-Setup. Da ich das Teil auch gerne manchmal live einsetzen würde wäre die Frage ob es dafür halbwegs was taugt? Wie sind die internen Reverb-Effekte, halbwegs brauchbar?

    Wäre über Erfahrungsberichte auch sehr dankbar, da ich das Teil im Auge habe - also auf geht's!

    Gruss Timo
     
    musikertimo, 15.09.08
    #5
  6. bobbyrocka

    bobbyrocka Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.07
    Punkte:
    261
    261
    kannste da mal paar links schicken? hab auf der edirol-seite nur den updater gefunden, keine tuts und keine presets
     
    bobbyrocka, 16.09.08
    #6
  7. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.874
    4874
    Hallo bobbyrocka,

    bei Roland wirst Du fündig:

    http://www.roland.com/products/en/M-16DX/index.html

    Ganz unten sind drei Bilder (Buttons). Das Linke bringt dich zu den Downloads der PDF-Workshops (Englisch).

    Gruss Timo


    Ach ja,
    meine "Presets" für DAW's sind auch PDF-Anleitungen - zu finden auf der besagten Seite bei den Workshops 1-20.
     
    musikertimo, 16.09.08
    #7
  8. bobbyrocka

    bobbyrocka Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.07
    Punkte:
    261
    261
    ach daaa

    dankeschön^^
     
    bobbyrocka, 17.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.