[Suche Kopfhörer ] On-Ear, mobil, sauberer Sound

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von sixstringwarrior, 22.08.17.

  1. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    7.001
    7001
    Ich bin die letzten Jahre immer mit meinen dicken Beyerdynamic Studio-Bombern rausgegangen und suche jetzt was "normaleres", kompakteres für den Musik-Genuß oder Gegenhören von eigenen Tracks beim Spazierengehen.

    Kann mir jemand Kopfhörer empfehlen, die entsprechend mobil sind, gut auflösen, präsente Höhen haben (ist mein klanglicher Fetisch ;)) und einfach gute MP3-Player Kopfhörer sind, die man sich als Musiker antun kann?

    Bitte keine Bass-Bomber oder In-Ears! Müssen aufliegend sein und sauber klingen. Danke!
     
  2. nubash

    nubash

    Registriert seit:
    06.10.10
    Punkte:
    1.116
    1116
    unbedingt den sony mdr 7506 genauer anschauen. erfüllt alle die von dir genannten Kriterien.
     
    sixstringwarrior bedankt sich.
  3. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    6.855
    6855
    AKG K518 DJ - es gibt aber Leute, die sich über den Druck beschweren.
    Ausprobieren...
     
    sixstringwarrior bedankt sich.
  4. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    7.001
    7001
    @nubash
    Liest sich sehr gut von dem was ich gerade so überfliege und Sony-Fan bin ich sowieso. Ist nur schon fast wieder etwas zu brachial von der Bauweise. Dachte da an was schlankeres für draußen.

    @J-Soundation
    Der könnte klanglich was eng und bassbetont sein. Hat wohl auch nen engen Sitz. Wie gesagt - sind nur die Infos, die ich vom drüberlesen aufschnappe. Kannst mich gerne korrigieren.
     
  5. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    6.855
    6855
    Enger Sitz - wie gesagt, ausprobieren
    Bassbetont - finde ich nicht...
     
  6. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    7.001
    7001
  7. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    34.413
    34413
  8. DrownedInTrance

    DrownedInTrance

    Registriert seit:
    30.06.11
    Punkte:
    4.072
    4072
    Der Porta Pro ist aber schon ziemlich basslastig wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Der Klang hat mir insgesamt aber sehr gut gefallen. Problem ist nur: Die Dinger sind quasi komplett offen, wenn man irgendwo im Bus oder so sitzt, haben alle was davon. Selbst wenn man überhaupt nicht so laut hört. Hab da leider schon die ein oder andere Beschwerde bekommen, und ich hör echt nicht laut :D
    Bin mal gespannt, was du zum B&O berichten wirst. Sieht ja schon sehr eigenwillig aus !
     
  9. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    7.001
    7001
    Sind klanglich gut. Überraschend nah dran an meinen DT 770er - also recht linear für Consumer-Kopfhörer. Vielleicht etwas weniger räumlich und gedecktere Tiefmitten. Für so kleine Dinger jedenfalls beachtlich.

    Ich glaube nur, dass die Kabel nicht lange überleben werden. Nicht auswechselbar und hauchdünn. Keine gute Kombi.

    So lange ers mitmacht werde ich damit aber Vergnügen haben. Leicht ist er auch und das Design in meinen Augen todschick ;)
     
    DrownedInTrance bedankt sich.
  10. ricola

    ricola

    Registriert seit:
    02.07.16
    Punkte:
    240
    240
    Beyerdynamic T 51p klingt sauber und ist m.E. sehr ausgewogen und bringt auch mobil ordentlich Druck. Er sollte ähnlich abgestimmt sein wie der 770.
    Ich nutze ihn gern unterwegs als mobile Variante zu meinen Studioversionen DT1990, DT1770, AKG 812.