Information ausblenden

Subbass trifft BD

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von reikirehab, 21.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. reikirehab

    reikirehab Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.13
    Punkte:
    169
    169
    Hi an alle alten Mischhasen,

    Folgender Sachverhalt: ein tiefer Subbass (je nach Filteröffnung zwischen 60+140 Hz) soll mit 4/4 basedrum gemischt werden. Dabei überlappt sich die BD immer jeweils einen Schlag pro Takt mit dem Subbass was logischerweise sehr verschwommen klingt, da sich die zwei tiefen frequenzen dann ziemlich angiften.

    Ganz naiv gefragt: Wie mischt man so etwas?

    Wäre für eine Hilfestellung/Anleitung echt dankbar. Mein Ansatz ist ein Sidechain auf die Baseline getriggert durch die BD. Aber was gibt es sonst noch für Regeln/Tricks? Macht es Sinn die BD untenrum mit dem EQ auszudünnen. Vielleicht hat ja jemand Lust sein Wissen zu teilen...

    Danke vorab
     
    reikirehab, 21.11.18
    #1
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.996
    22996
    Multiband Sidechain. Sprich nur Grundfrequenz der BD auf dass Sidechain für Subbass nehmen. Also da wo wirklich eine Überlagerung stattfindet.
     
    SilentWarrior, 21.11.18
    #2
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.057
    54057
    Entweder wie oben beschrieben mit Sidechain oder eine Lautstärke Hüllkurve. Gibts auch als Plug (kostet nurn 10er).

    https://www.kickstart-plugin.com/
     
    muffy, 21.11.18
    #3
    HannesMac bedankt sich.
  4. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.682
    9682
    Sidechain Kompressor oder Trackspacer.
     
    tylerhb, 21.11.18
    #4
    reikirehab bedankt sich.
  5. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.059
    21059
    +1 für Trackspacer .... ganz fein auch für weiterführende Anwendungen.
     
    Manoloco, 21.11.18
    #5
    reikirehab bedankt sich.
  6. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.320
    37320
    Das soll tief sein? Bei mir geht Subbass erst unter 60Hz los :)
     
    ModulationMatrix, 21.11.18
    #6
    Signalschwarz bedankt sich.
  7. reikirehab

    reikirehab Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.13
    Punkte:
    169
    169
    Wie stelle ich multiband Sidechain denn ein? Filter vor den Sidechain setzen?
     
    reikirehab, 21.11.18
    #7
  8. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.059
    21059
    Der muss doch britzeln für Omas Küchenradio :)
     
    Manoloco, 21.11.18
    #8
  9. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.101
    6101
    +1

    ...aber ich würde dann eher zum Volumshaper von Cableguys greifen. Man kann seine eigenen Kurven zeichnen und auch für mehrere Frequenzbänder! ;)

    [​IMG]
     
    richie, 21.11.18
    #9
    HannesMac, muffy und reikirehab bedanken sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.314
    30314
    Oder den Klassiker, LFO Tool.
     
    Schlumpfpeter, 21.11.18
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.