Studio One V2 Mac 64bit ?

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von maximoog, 27.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. maximoog

    maximoog Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.05
    Punkte:
    94
    94
    Hallo,

    ich probiere gerade Studio One auf einem Mac mit Lion aus, gibt es S1 auf dem Mac nur als 32bit? Der Mac läüft im 64bit-Modus.

    Und ich kan S1 auf dem Mac nicht auf deutsch umstellen,obwohl die Sprachpakete mitinstalliert worden sind, kann ich nur Englisch auswählen. Hat jemand eine Lösung? Bei Google finde ich nichts.

    Danke im Vorraus.
     
  2. clemensvill

    clemensvill Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    47.530
    47530
    Programmdatei im Finder markieren. "CMD+i" drücken. (Informationen anzeigen). Häkchen bei "Im 32-Bit Modus starten" entfernen. ->Programm läuft im 64-Bit-Modus.

    Clemens
     
  3. eike

    eike

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    1.770
    1770
    haste neu den mac?
    umstellen auf 64bit tustu in den datei-optionen (dh im finder->contextmenue->informationen->"im 32-bit-modus starten" deaktivieren).
    sprachauswahl auf dem mac im applikations (apfel) - menue
     
  4. maximoog

    maximoog Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.05
    Punkte:
    94
    94
    Danke euch beiden. Habe ihn erstmal Leihweise. Ich habe aber bisher festgestellt, daß die Performance mit dem Mac um einiges besser ist als unter Win 7.

    Ich habe in einem anderen Thread hier die Performance von S1 unter Win 7 bemängelt, unter MacOS ist die Performance spürbar besser. Sogar mit DIVA kann man da Vernünftig arbeiten.

    Laut der Performance Anzeige in S1 ist unter MacOs der CPU-Verbrauch nur halb so hoch als unter Win 7

    Sowohl der Mac als auch mein PC mit Win 7 sind mit einem I7 2600 ausgestattet.

    Eigentlich ist Win 7 ja ein gutes BS, aber anscheinend nicht so performant wie Mac OS und auch um einiges träger, z. B. längere Startzeit auch wenn der Desktop schon sichtbar ist, rödelt unter Windows noch einige Zeit die Festplatte, was ein vernünftiges sofortiges Arbeiten unmöglich macht.

    Das ist unter MacOS alles nicht, sobald man dort den Desktop sieht, kann man Arbeiten.
     
  5. sonnie

    sonnie

    Registriert seit:
    20.11.11
    Punkte:
    5.701
    5701
    Das wird auch noch schlechter ;)
    Aber grundlegend geht es auch bei mir schneller, das stimmt schon.
     
  6. maximoog

    maximoog Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.05
    Punkte:
    94
    94
    Hallo, es haut einfach nicht hin, daß ich S1 auf deutsch bekomme. Im Applikations - Menue steht alles auf deutsch,aber in S1 kann ich nur englisch auswählen,

    Merkwürdigerweise, wenn ich die Installations.dmg öffne und von dor aus starte geht es, sogar automatisch und ich kann die sprache auswählen. Sobeld ich S1 aber direkt in den ProgrammOrdner kopiere und anschließend starte, geht es wieder nur in englisch.

    Update:

    Jetzt geht es! Ich habe mal alles von der Platte gelöscht, was ich von S1 gefunden habe und es nochmal neu Installiert.
     
  7. MarkusDrums

    MarkusDrums

    Registriert seit:
    27.07.10
    Punkte:
    552
    552
    es wird schon seinen Grund gehabt haben, einen Installier mitzuliefern......
    [​IMG]
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.