Information ausblenden

Studio One und Virus TI Polar

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von smith0817, 31.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    Hi Leute

    ich habe mir einen Virus TI Polar zugelegt. Die Installation der aktuellen Controll-Software unter Win 7 x64 lief gut und in Studio One (Pro v. 2) wurde auch alles erkannt.

    Leider gibt es dennoch Probleme. Ich höre nichts, mit anderen Worten es kommt kein Ton.
    Ich habe sogar zur Sicherheit Abelton Live 8(Demo) installiert und dort kommt nach einigem Handtieren mit den Einstellungen sogar ordentliche Töne raus.

    Hat jemand eine Idee was ich machen könnte, dass ich es auch unter S1 hinbekomme?
     
    smith0817, 31.10.12
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.422
    88422
    Hast du vielleicht aus versehen den Virus als Soundkarte ausgewählt?
     
    Lacunaflow, 31.10.12
    #2
  3. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    nein da habe ich mein RME UCX Fireface dran.
     
    smith0817, 31.10.12
    #3
  4. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    Hali Halo,
    ich formuliere mein Problem mit dem Virus TI noch mal mit anderen Worten:
    Wie muss ich den Virus TI in Studio One konfigurieren, dass ich ihn sowohl als VST Plugin einsetzen kann ("total integration") als auch als Keyboard für die restlichen VST Synths?
    Bisher kann ich Virus Control 5 als VST Instrument im Arrangewindow von S1aufrufen, aber beim Drücken einer Keyboard-Taste am Virus kommt kein Signal bei Studio One an.
    Zur Überprüfung, dass die Treiber richtig installiert wurden, habe ich den Anweisungen von Access Music Folge geleistet und die Demoversion von Ableton Live installiert. In Ableton Live funktioniert die "Totale Integration" einwandfrei.
    Was nun....?

    Ich hab auch in dem Forum auf der Presonus Seite gelesen dass es S1 user gibt, die den Virus TI genauso nutzen, wie ich es beabsichtige....
    Was mach ich falsch?
     
    smith0817, 01.11.12
    #4
  5. Spotswood

    Spotswood

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    393
    393
    Frag doch mal beim Access Support nach. Ist der kompetenteste und netteste Support den ich je erlebt habe :)
     
    Spotswood, 01.11.12
    #5
  6. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.422
    88422

    Das war nicht dir frage! :)
     
    Lacunaflow, 01.11.12
    #6
  7. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    Wie schon gesagt: Ich habe bereits Access Support kontaktiert und deren Anweisungen befolgt (Download der Demoversion von Abelton Live um zu testen ob die Treiber richtig installiert wurden. Ergebnis: Ja wurden sie, denn da läuft Virus Control)
    Ansonsten schreib mir der Mitarbeiter von Access, dass sie offiziell Virus Control nur für Logic Live und Konsorten zugeschnitten haben.
    Ich habe aber schon in anderen Foren gelesen, dass Studio One User Virus Control installieren konnten und alles bestens läuft....
     
    smith0817, 01.11.12
    #7
  8. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.422
    88422
    Wie soll man dir helfen wenn du nicht auf fragen eingehst?


    Trotzdem viel erfolg bei der Lösung des Problems!
     
    Lacunaflow, 01.11.12
    #8
  9. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    Ich hatte deine Frage schon beantwortet.

    In Windows, im Studio One als auch als Hardware ist das RME vorhanden.
     
    smith0817, 01.11.12
    #9
  10. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.422
    88422
    Das war aus deiner ersten Antwort nicht klar.

    Du nutzt die RME als Standardaudiowiedergabegerät????

    64Bit S1?
    Wenn ja 64Bit Virus OS?

    Kannst du mal Screenshots posten was genau du in S1 eingestellt hast?


    lg..
     
    Lacunaflow, 01.11.12
    #10
  11. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ganze 3 unserer Mitarbeiter haben den Virus TI erfolgreich im Studio One Einsatz.
    Aber wie Lacunaflow schon sagte: Hier ist das Problem nicht wirklich herauslesbar und die Antworten auf Rückfragen sind auch nicht grad wegführend.

    Man könnte auch hier ansetzen und fragen: Ist das Gerät eingeschaltet?
    Wenn ja, ist das Kabel verbunden? Wenn ja, welches überhaupt? Besteht eine Audioverbindung?
    Das ist sehr müßig, hier mit null Infos zu einer Lösung zu kommen.

    Ari
     
    Ari, 02.11.12
    #11
  12. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    Hi

    hier mal eine grobe Übersicht über mein System
    - Intel Core I7-3930K
    - Noctua NH-D14 SE2011
    - ASUS P9X79
    - Kingston HyperX KHX2133C11D3K4 kit 4x4 GB
    - Zotac GeForce GT 610 Zone Edition, 1GB DDR3, 2x DVI, Mini-HDMI (ZT-60603-20L)
    - 512GB CRUCIAL m4 SSD (CT512M4SSD2)
    - Hitachi Deskstar 0F12115 2TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 6Gbps, 64MB Cache, SATA III)
    - be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.3 (E9-400W/BN190)
    - Plextor PX-L891SA, SATA, retail
    - Antec Performance One P280
    - be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.3 (E9-400W/BN190)

    Als OS habe ich Windows 7 x64 und als DAW Studio One als x32 und x64.

    Installiert habe ich auch einige VST-PlugIns jeweils in der 32er und 64er Version (wenn vorhanden).

    In beiden Versionen kann ich (im Song) den Virus auf eine Spur ziehen und im Controller/Browser eine Klangfarbe auswählen, welche auch im Virus selbst erscheint.

    Angeschlossen habe ich das RME und den Virus nur über USB.

    Ich weiß leider nicht welche Information davon genau wichtig sind, sollte aber etwas fehlen reiche ich diese gern nach.
     

    Anhänge:

    smith0817, 02.11.12
    #12
  13. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    PS: das RME und der Virus sind eingeschaltet
     
    smith0817, 02.11.12
    #13
  14. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ok, das Setup sieht absolut korrekt aus. (hier vom Virus-User-Mitarbeiter bestätigt).

    ABER er sagte auch was von, dass VIRUS extreme Probleme mit der USB Verbindung hat. Das Virusforum soll damit überfüllt sein mit Problemen dieser Art. Auf ALLEN Systemen und DAW unabhängig.

    Also vielleicht einfach mal sämtliche USB Ports durchtesten, ob es irgendwo läuft.

    Grüße
    Ari
     
    Ari, 02.11.12
    #14
  15. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.281
    1281
    ich bin jetzt gerade nicht bei mir im Studio, aber bei mir ist der virus als vst3 und vst 2 version unter Instrumente zu finden.
    ziehst du die vst3 version zB. ins arrangement, hast du den virus mit der Plugin controll software zur verfügung.
    um damit midi Signale (Noten) einzuspielen ist der virus bei mir als "virus synth" als Eingabegerät angemeldet.
    im Virus unter midi Einstellungen: local on

    Ich glaube beim Gerätetyp in S0ne liegt bei dir der Fehler. (virus remote)

    zu den USB Problemen:
    wenn man die Virus Treiber /Software installiert sollte man auch die anderen USB Geräte die man sonst benutzt auch angeschlossen haben. Dann richtet der Virus seine USB Verbindung nach der ihm zur Verfügung stehenden Bandbreite ein.
    Wenn die Bandbreite zu gering ist macht sich das in synchronisierungs Fehlern bemerkbar. Das Gerät als solches funktioniert aber trozdem mit der jeweiligen DAW.
     
    starcorp, 02.11.12
    #15
  16. Spotswood

    Spotswood

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    393
    393
    Das stimmt so nicht.

    Bandbreite an sich ist fast völlig irrelevant, wichtig ist dass die Verbindung unterbrechungsfrei läuft, weil ja alles in Echtzeit gespielt wird. Jedes weitere USB Gerät erhöht die Wahrscheinlichkeit für sowas. Also am besten ein USB Hub (also internes aufm Board) nur für den Virus. Da läuft er bei mir auch (fast) fehlerfrei dann.
     
    Spotswood, 02.11.12
    #16
  17. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.281
    1281
    ich glaube wir meinen beide das selbe, da ja usb Bandbreite vom Systhem dynamisch zugeordnet wird.

    Gruß Jan
     
    starcorp, 02.11.12
    #17
  18. Spotswood

    Spotswood

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    393
    393
    Nein, Du meinst Bandbreite und die ist fast egal, wichtig ist ein konstanter und stabiler/sync Datenfluss. Kannst Du aber auch auf der Access Seite nachlesen...
     
    Spotswood, 02.11.12
    #18
  19. smith0817

    smith0817 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.12
    Punkte:
    25
    25
    Ich habe jetzt wie vorgeschlagen die Eingabe (Empfangen von) von Virus TI Midi auf Virus TI Synth geändert und es scheint zu laufen.

    Super danke.

    Ich kann sogar den Virus als Midi-Tastatur für die anderen Software-Geräte verwenden.
     
    smith0817, 02.11.12
    #19
  20. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.281
    1281
    Prima, so soll das sein.
    Gruß Jan
     
    starcorp, 02.11.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.