Information ausblenden

Studio One 5.3 ist online!

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Can, 29.06.21.

  1. Can

    Can Themenersteller Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.679
    90679
    Studio One 5.3 ist jetzt online und für alle Studio One 5-User kostenlos verfügbar. Diesmal mit neuen Features für Komponisten und Live-Performer... und ein paar anderen Kleinigkeiten :)

    Hier geht's zum offiziellen Ankündigungs-Thread:
    https://forums.presonus.com/viewtopic.php?f=118&t=45587

    Version 5.3 Release Notes (June 29, 2021):

    Neue Features und Verbesserungen:
    ● Wiedergabe von Musikalischen Symbolen durch Sound Variations
    ● Sound Variations: Unterstützung von MIDI-Kanälen
    ● Export von kompletten Songs als ZIP-Archiv inkl. Upload zu PreSonus Sphere
    ● Akkordspur: Umwandlung von Akkorden zu Instrumentenparts via Drag'n'Drop
    ● Drag & Drop-Support für Presets und FX Chains auf der Show Page
    ● Nahtlose Patch-Wechsel auf der Show Page
    ● Unterstützung von Noten-Controllern für VST3-Instrumente via VST Note Expression und MPE
    ● Aktualisierte Manuals in englisch und japanisch
    ● Aktualisierte Templates für PreSonus Audio-Interfaces

    The following issues have been fixed:
    ● [ATOM SQ] Device script sends Sustain message 2 times
    ● [ATOM SQ] Japanese characters result in blank display cells
    ● [Drum Editor] Transform tool misses last note of a given selection
    ● [Impact XT] Eco Filter causing high level noise with certain samples
    ● [Note Editor] "Fill with notes" in custom pitch range adds unwanted notes outside the range
    ● [Note Editor] In certain situations, "Length / Legato + Overlap Correction" creates unwanted note length
    ● [Note FX] Arpeggiator not triggering with note values less than 1 beat
    ● [Pro EQ²] 12th octave spectrum meter is incorrect
    ● [Pro EQ²] Potential crash when using LowCut at 48dB/Oct

    ● [Project Page] Undo history doesn't call out parameters and values
    ● [Score Editor] “Fill with rests” causes the score to be drawn incorrectly
    ● [Score Editor] Potential crash when repeatedly executing enharmonic respelling tool
    ● [Show Page] "Add Player" commands disabled depending on workspace focus
    ● [Show Page] Selecting a patch containing a splitter creates a phantom splitter
    ● [Sound Variations] "Find and Apply Variation" during recording won't record already activated variation
    ● [Sound Variations] Momentary Sound Variations can be stacked but only the one added last is visible
    ● [Sound Variations] When applying momentary sound variations to a note, the same (momentary) variation can be added several times

    ● [Waves Plug-ins] Graphics may become sluggish when hovering the mouse pointer above plug-in controls
    ● [Windows] Cannot save song when it's selected in the browser
    ● [Windows] Incorrect resizing when moving plug-in window from regular to HiDPI display w/ certain plug-ins
    ● Actions are not aimed at multiple selected events/parts after shift+deselect
    ● Automation follows events may create redundant nodes
    ● Buses jump out of folders in Console when editing their automation
    ● Collapsing a Multi Instrument inside a folder hides Multi Instrument
    ● Commands inside a macro can change behavior if keyboard shortcuts use modifier keys
    ● Compare button does not toggle with 3rd party plugins
    ● Drag & Drop from Steinberg Backbone VSTi not working
    ● VST3 compatibility improvements

    ● Editing an automation curve might show unwanted behavior
    ● “Follow Chords”, "Play Overlaps" and Tune Mode doesn't copy over when executing 'Duplicate Track Complete"
    ● Marker list is not shown in Studio One Remote
    ● Mouse wheel is inverted on chord track inspector octave field
    ● Moving an External Instrument Track from one Bus Folder to another loses the Input assignment of its Aux Channel
    ● Outputs to bus reset to Main when folder track is removed
    ● Play Overlaps checkbox doesn't get copied over to new track when using "duplicate track complete"
    ● Potential crash when triggering "Zoom Selected Track" after mixer scene change
    ● Range Select+Copy pastes range at incorrect destination when there is automation data
    ● Renaming audio files fails w/ error message "file is in use" in certain cases
    ● “Show in Context” does not work for effects on browser home page
    ● Small 3rd-party plug-in window is not centered
    ● Tone Generator pops in certain situations
    ● “Transform To Audio” changes the track's Tempo & Timestretch settings to "default"
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.21
    Can, 29.06.21
    #1
    statusquofan, Vast und pitto bedanken sich.
  2. Can

    Can Themenersteller Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.679
    90679
    Und hier das Video dazu (in deutscher Sprache):

     
    Can, 29.06.21
    #2
    statusquofan, Rex, Vast und 2 andere bedanken sich.
  3. CLA

    CLA

    Registriert seit:
    27.12.17
    Punkte:
    186
    186
    Hm. Ich bin etwas verwundert, dass es keine kostenpflichtige 5.5 gibt. Das tut der 5.3 zwar keinen Abbruch, wenn jedoch gar nicht mehr jedes Jahr eine kostenpflichtige Version kommt, dann ist die Rechnung, dass man anstatt jedes Jahr ein Update zu bezahlen auch die Sphere-Mitgliedschaft nehmen kann hinfällig.,
     
    CLA, 29.06.21
    #3
    pitto bedankt sich.
  4. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.385
    10385
    Na ja, nicht jetzt die Features, die ich dringend brauche. Aber immerhin macht Presonus regelmäßig ein Update und das auch noch kostenlos, da gibt es nix zu meckern…
     
    pitto, 29.06.21
    #4
  5. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    2.181
    2181
    Ein paar gute "Bugfixes" dabei :)

    @Can Vielen Dank für das Video! Weißt du ob die Latenz Kompensation im Listenbus gefixt wurde? Gelesen hab ich darüber leider nichts.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.21
    Navar, 29.06.21
    #5
    pitto bedankt sich.
  6. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.577
    3577
    Korrigiert mich, aber die x.5`er Updates sind immer kostenlos und mit einer x.0`er braucht man nicht jedes Jahr zu rechnen.
     
    BodoH, 30.06.21
    #6
    pitto bedankt sich.
  7. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.166
    5166
    Das hast Du recht. Bei Studio One war bisher immer nur die x.0-Version kostenpflichtig.
    Das Update finde ich erstmal sehr gut. Das geht in die richtige Richtung. Mit den Soundvariations lasen sich ja jetzt zumindest auch innerhalb einer Spur verschiedene Midi-Kanäle bei den Noten angeben. Vielleicht geht das ja auch in die Richtung, dass zukünftig Midi-Typ 1 unterstützt wird. Das fehlt mir eigentlich noch (braucht aber auch nicht jeder).
     
    musikertimo, 30.06.21
    #7
    pitto und Can bedanken sich.
  8. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    5.215
    5215
    Danke!
    Im video teilweise kein Ton (10:34)
     
    Rex, 30.06.21
    #8
    pitto bedankt sich.
  9. danam

    danam

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    947
    947
    Verglichen mit der 5.2 ist das gefühlt eher eine 5.2.5 als eine 5.3, deshalb wohl auch keine große Show. Finde ich aber angenehm unaufgeregt. Aber natürlich ist mir wieder was Halbgares zum Stänkern aufgefallen ;-)
    Beim Zip-Export wird einem ja eine Liste mit den benutzten Plugins angezeigt. Und nu? Die Info schadet natürlich nicht, aber warum wird sie dann nicht etwa als Textdatei mit ins Zip gepackt? Auch ne Option wäre, dass man sie per copy/paste in ein Dokument, ne Mail oder sonst wo hin ablegen kann.
    Aber so? Wenn man sparsam mit den Plugins war, kann man nach dem Vergrößern des Modals die komplette Liste sehen und einen Screenshot machen, aber das ist ja auch Banane irgendwo....
     
    danam, 30.06.21
    #9
    pitto bedankt sich.
  10. Can

    Can Themenersteller Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.679
    90679
    Es gibt bei PreSonus grundsätzlich keine kostenpflichtige Punkt-Versionen - das war schon immer so. Die nächste Studio-One-Version, die etwas kosten wird, ist Studio One 6. Ich verstehe die Aussage also nicht so recht.

    Das ist sowieso auf mehreren Ebenen hinfällig: Es kam noch nie jedes Jahr eine neue Studio-One-Majorversion (x.0) heraus. Und dann ist Sphere ja nicht das gleiche wie Studio One zu kaufen. Studio One ist halt in Sphere inklusive, aber eben noch haufenweise Software, Content und zusätzliche Funktionalität (Sphere Collaborations z.B.) mehr.

    Tatsächlich! Da hab ich bei der Qualitätskontrolle wohl gepennt und es nicht gemerkt. Schade, dass man den Ton nicht nachträglich ersetzen kann.

    Kann ich jetzt aktuell nichts dazu sagen. Wenn es hier in den Bugfixes nicht auftaucht, dann wurde hier vermutlich nichts geändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.21
    Can, 30.06.21
    #10
    pitto bedankt sich.
  11. Can

    Can Themenersteller Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.679
    90679
    Ja, aber bei der 5.2 meinten damals auch einige, bei der Menge an Features fühlte sich die eher wie eine 5.5 an ;-)

    Stimmt, die Idee finde ich gut. Guter Feature Request für die Zukunft.
     
    Can, 30.06.21
    #11
    pitto bedankt sich.
  12. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    5.215
    5215
    Die Ära der "hööögschten Konzentration" ist ja seit gestern eh beendet.;)
     
    Rex, 30.06.21
    #12
  13. CLA

    CLA

    Registriert seit:
    27.12.17
    Punkte:
    186
    186
    Alles schön und gut, aber bisher kam jedes Jahr ein großes Release und zwischen den x.5 und x.0-Versionen gab es keinen großen Unterschied bzgl. neuer Features. Wenn nun das Abomodell dazu führt, dass weniger gebracht wird, dann hat der Preis halt auch eine andere Wertigkeit. Leider war das bei vielen Firmen, die zu Abomodellen gewechselt sind so und dieses 5.3er zum jetzigen Zeitpunkt deutet zumindest nicht darauf hin, dass es bei Presonus anders laufen wird.

    WhiteSea Studio hat in einem seiner letzten Videos die interessante Feststellung gemacht, dass es genau die Firmen mit einem Abomodell sind, welche die M1-Macs noch nicht nativ unterstützen, während diejenigen, die ihre Software verkaufen fast alle den M1 nativ supporten.
     
    CLA, 01.07.21
    #13
  14. Can

    Can Themenersteller Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.679
    90679
    Du stellst halt einfach mal die Behauptung auf, dass das so wäre. Kannst du machen, wenn dir das irgendwie ein gutes Gefühl gibt :)

    "Es deutet nicht darauf hin." Es deutet aber genauso wenig darauf hin, dass es nicht anders laufen wird :) Wie gesagt: Wenn dich das zufriedener macht, damit unzufrieden zu sein, dass häufiger kostenlose Updates für Studio One erscheinen, dann ist das eben so. Ansonsten kannst ja bei PreSonus mal den Wunsch anbringen, dass sie die Version 5.5 bitte kostenpflichtig anstatt kostenlos werden soll.

    Ist in diesem Video auch von Schnellschüssen die Rede, bei denen der Support da ist, die Software aber alles andere als rund läuft und ständig Crashes auftreten?

    Ich persönlich bevorzuge es, wenn eine Softwarefirma nicht zu Schnellschüssen neigt, sondern ihre Sache ordentlich macht und anschließend ausgiebig und kritisch getestet wird. Und ich kann zumindest für die Vergangenheit und die Windows-Welt sprechen und da ist Studio One eine der DAWs, die extrem schnell neue Technologien und neue Betriebssystem-Features unterstützt. Siehe z.B. Windows 10 und Scaling damals, bei dem ein experimentelles Feature in Windows 10 sogar schon wenige Wochen nach dem Release von Microsoft in Studio One unterstützt wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.21
    Can, 01.07.21
    #14
  15. CLA

    CLA

    Registriert seit:
    27.12.17
    Punkte:
    186
    186
    Jetzt fühl Dich und Deine persönliche DAW-Wahl doch nicht so angegriffen, nur weil man mal einen Aspekt kritisch anmerkt. Es gibt keinen Grund hier zu polarisieren. Studio One ist eine tolle DAW und gleichzeitig kann man dennoch feststellen, dass der übliche Release-Cycle sich verändert und sich seine Gedanken dazu machen - vor allem als Sphere-Mitglied.
     
    CLA, 02.07.21
    #15
  16. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.577
    3577
    Ich denke darin liegt bereits der Denkfehler. Presonus hatten noch nie feste Release Zeiten, im Gegenteil, die veröffentlichen eben, wenn was fertig ist. Haben sie immer wieder selber so geäußert. Eine V6 könnte durchaus noch dieses Jahr, oder erst in 5 Jahren kommen.
    Damit umgehen sie den Druck zu festen Zeiten releasen zu müssen.
     
    BodoH, 02.07.21
    #16
  17. Can

    Can Themenersteller Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.679
    90679
    Ja, aber du vermutest eben einfach Dinge, die in der Zukunft liegen und passieren könnten... anstatt abzuwarten, bis du wirklich etwas darüber sagen kannst, ob es wirklich so eintritt. Freu dich doch lieber, dass gerade ein Update erschienen ist :D Außer es ist jetzt in diesem Update wirklich nichts für dich dabei - dann wird hoffentlich das nächste Update wieder interessanter für dich.

    Ich stimme BodoH zu. Es gab noch nie feste Zeiten. Zwischen Studio One 2 und 3 lagen übrigens knapp 4 Jahre (2011 und 2015).
     
    Can, 02.07.21
    #17
  18. CLA

    CLA

    Registriert seit:
    27.12.17
    Punkte:
    186
    186
    Ja und genau so habe ich es auch formuliert: "ich bin verwundert". Ich habe nicht geschrieben, dass dies von nun an so ist. Warum man hier nur Fakten diskutieren soll, die bereits eingetreten sind, ist mir nicht klar. Interpretiere es doch also einfach als das, was es ist: etwas, was einem anderen Mitglied hier aufgefallen ist. Nicht mehr und nicht weniger. ;)
     
    CLA, 02.07.21
    #18
    Can bedankt sich.
  19. CLA

    CLA

    Registriert seit:
    27.12.17
    Punkte:
    186
    186
    Zumindest seit 2017 gab es eben eine gewisse Regelmäßigkeit:

    v3.5: Mai 2017
    v4.0: Mai 2018
    v4.5: Mai 2019
    v5.0: Juli 2020

    v5.3: Juli 2021
     
    CLA, 02.07.21
    #19
  20. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    2.181
    2181
    Naja, in der 5.2 war schon eine Menge drinnen, man hätte natürlich auch 5.2 und 5.3 zu 5.5 addieren können, ist ja letztlich gehupft wie gesprungen. :D Aber offensichtlich sind da noch Plände für eine .5er Version in der Schublade, ist doch schön. Außerdem gab es da schon auch ein paar hakelige Baustellen, ich vermute, dass die seit dem 5er Release auch ganz gut Arbeitszeit gebunden haben. Nebenbei ist die Mix Console Dings Erweiterung rausgekommen und noch 1-2 andere Geschichten. Da ist gerade für Sphere Nutzer schon was dabei gewesen. Das ist ja eben mehr als nur S1.
    Ob einen das nun persönlich wirklich betrifft und auch interessiert ist halt immer so ein Ding mit Abo Geschichten, das weiß man halt nicht. Seit der 4.5 fand ich persönlich vielleicht 5% der neuen Features wirklich hilfreich bei dem was ich so mache, aber das liegt alleine an mir und wenn ich mir z.B. Feature Requests anschaue die ich diesem Voting Forum mache, dann sehe ich auch an der Resonanz ganz klar, dass ich da vielleicht einfach die Randgruppe bin. :)

    PS: Ich überleg ja immer noch auf Sphere umzusteigen, weil es da dieses Kollaborationsding gibt und das zum Beispiel für Mix Revisionen einfach cool ist. Besonders wenn man bedenkt was da teilweise die Online Lösungen so für Preise aufrufen. Ich hab nur immer noch nicht rausgefunden, ob ich meine gekaufte S1 Version mit Sphere nutzen kann oder ob ich dann zwingend die Sphere Lizenz von S1 nehmen muss.
     
    Navar, 02.07.21
    #20
    Can bedankt sich.