Information ausblenden

Störgeräusch bei Audioaufnahme?!

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Max2111, 11.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Max2111

    Max2111 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.11
    Punkte:
    23
    23
    Guten Abend,
    ich hoffe dies ist der richtige Bereich, wenn nicht dann sorry :/ Wenn ich ein Set aufnehme, hab ich ein komisches Störgeräusch. Ich nutze als Timecodesystem das Deejay Trim 4&6. Dieses Geräusch kommt aber nur wenn ich den Laptop am Stromnetz hängen habe. Ich hab schon versucht mit Klebeband den Stecker zu isolieren, jedoch wurde das Geräusch schlimmer. Ich hoffe es kann mir jemand Helfen, die Aufnahme tätige ich über einen PC nicht über dem Laptop.

    Danke im vorraus.

    P.S. ich hab das Geräusch einmal aufgenommen und hochgeladen. :) Die Datei erst runterladen, dann klingt sie so wie bei mir.

    http://www4.zippyshare.com/v/2379986/file.html

    Gruß Max
     
    Max2111, 11.06.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Kauf dir ein ordentliches Audio-Interface... Damit wirst du das Problem los.

    PS: Was genau soll das Klebeband bewirken?!
     
    stefangeidel, 11.06.12
    #2
  3. Max2111

    Max2111 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.11
    Punkte:
    23
    23
    Habe in einem anderen Forum gelesen, das es bei jemanden geholfen haben sollte. Und ja wenn du es mir bezahlst gern, weil mit 17 kann ich nicht sagen ich kauf mir mal eben Serato für 400€ ;)
    Wenn ich es über meinen PC laufen lasse funktioniert es einwandfrei oder den laptop nicht ans Netz häng, warum sollte ich dann ein anderes kaufen? Irgendeine Möglichkeit muss es doch geben? Trotzdem danke :)
     
    Max2111, 11.06.12
    #3
  4. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.345
    88345
    Und in noch einen anderen Forum habe ich gelesen das jemand dabei umgekommen ist...

    Leute, wenn ihr nicht wisst wozu ein Schutzleiter ist, dann Klebt ihn VERDAMMT NOCHMAL NICHT AB!

    Sollte ein Fehler auftreten dann hast du danach z.b. beim berühren des USB Anschlusses die volle Ladung durch dich durch, wenn du zusätzlich noch in einen alten Haus ohne FI wohnst dann ist es auch nicht verkehrt schonmal an sein Testament zu denken.

    Du brauchst ein Mantelstromfilter und kein Klebeband!
     
    Lacunaflow, 11.06.12
    #4
    Adebar, clemenserwe und TheArtOfNoise bedanken sich.
  5. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.802
    8802
    Das hat bei mir geholfen, damit war mein Laptop-Störgeräusch weg.

    http://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm

    Kannst ja testweise bestellen und sehen ob's bei dir auch funktioniert.

    edit:
    @ stefangeidel
    Leider hilft ein ordentliuches Audiointerface bei einer Brummschleife auch nicht weiter.


    Und wie Lacunaflow schon geschrieben hat, bloß nicht den Stecker abkleben !!!
    Kann lebensgefährlich sein.
     
    suboptional, 11.06.12
    #5
  6. Max2111

    Max2111 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.11
    Punkte:
    23
    23
    @Lacunaflow Ich hab nicht den Stecker für die Steckdose abgeklebt, sondern den den man in den Laptop reinsteckt, der Strom ist doch dort eh sehr weit runter transformiert und hab ja nur die Isolation angefasst, ich hätte gedacht das da nichts passiert. :)
     
    Max2111, 11.06.12
    #6
  7. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.345
    88345
    :huh:

    Dort sollte eigentlich DC "rauskommen", wenn du da einen abklebst dann funktioniert das überhaupt nicht mehr da der Kreislauf unterbrochen ist?!?!
     
    Lacunaflow, 11.06.12
    #7
  8. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.802
    8802
    Ich bin zwar jetzt nicht direkt angesprochen aber ich hab auch gedacht du hast den Stecker für die Steckdose abgeklebt.
     
    suboptional, 11.06.12
    #8
  9. Max2111

    Max2111 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.11
    Punkte:
    23
    23
    Nein, ich kleb doch nicht den Stecker für die Steckdose ab! Um den Steck von dem Laptop ist so, vorn offen gelassen dies soll bei manchen geholfen haben, jedoch hat es bei mir das Störgeräusch nur verstärkt.

    Hat kein noch eine andere die man machen könnte?

    Danke erstmal für die antworten. :)
     
    Max2111, 11.06.12
    #9
  10. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Na Gott sei Dank hast Du das mit dem Abkleben falsch verstanden. Anyways *lass* es lieber, versuche den verlinkten Behringerteil bzw gibt s beim T wieder mal einen sehr sinnvollen Artikel zum Thema.

    DoTant:
    http://www.thomann.de/de/onlineexpert_57_1.html

    lg ( also liebe Grüße, ned lets go :D )
    Andi
     
    anthe, 11.06.12
    #10
  11. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.802
    8802
    Doch ich in Post #5.

    Ignoriert, überlesen ?
    Naja is mir eigentlich auch egal.
     
    suboptional, 11.06.12
    #11
  12. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Wenn in einem Forum steht, dass das Geräusch weg geht, wenn man den Laptop aus dem Fenster wirft - machst Du das dann auch?????

    Wenn Dein Laptop brummt, wenn er am Stromnetz hängt, wenn er auf Akku läuft aber nicht, dann hilft so manches - oder besser - kann helfen:

    1) Ein anderes Netzteil, welches ohne Schutzisolierung auskommt und deshalb ab Werk mit einem Eurostecker daherkommt.
    2) Ein Trenntrafo vor dem Laptop.
    3) Das Teil, was suboptimal verlinkt hat.
     
    tubeless, 11.06.12
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.