Information ausblenden

stimme aufnehmen + gleichzeitig hören

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von miaderock, 11.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. miaderock

    miaderock Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.08
    Punkte:
    7
    7
    hallo!
    habe mal eine anfänger frage..
    und zwar ich habe ein playback, welche sich besingen möchte.
    aufnehmen klappt, jedoch kann ich dabei nicht die musik hören!
    was muss ih wo einstellen ich such hier nschon ne ganze weile aber komm leider nicht weiter....

    bitte um hilfe!!

    danke
    -mia
     
    miaderock, 11.11.08
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.476
    20476
    boxen ausschalten und kopfhörer aufsetzen?
     
    Tobbes, 11.11.08
    #2
  3. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Du brauchst z.B. ein Audio Interface und einen Sequencer, die Software Monitoring mit niedriger Latenz ermögichen. D.h. der Input Deines Mikros durchläuft den Sequencer und wird gleich am Ausgang wieder abgespielt, kann dort u.U. sogar mit Effekten wie Equalizer oder Hall oder Kompressor bestückt werden und gleichzeitig mit der Musik, die abgespielt wird, aufgenommen werden, auf einer separaten Spur. Damit keine nennenswerten Verzögerungen ( "Latenzen" ) entstehen, die sich negativ auf das Feeling auswirken, sollte das Audio Interface unter Windows z.B. mit dem Treiberstandard "ASIO" betrieben werden können ( Auf aktuellen Mac Rechnern heißt das Gegenstück Core Audio ). In den Produktbewertungen findest Du vielleicht Ausgangspunkte, was für ein Gerät sich für Deine Belange eignen würde. http://homerecording.de/modules/jvrating/topics.php?cat_id=59
    Verbreitet und gut funktionierend sind meist externe Geräte mit Firewire Anschluss, dann externe mit USB2 Anschluss und oft gut, aber nicht so universell einsetzbar und flexibel, Computer - interne Steckkarten mit dem PCI Standard.
     
    zehnvorsechs, 11.11.08
    #3
  4. miaderock

    miaderock Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.08
    Punkte:
    7
    7
    ich habe kopfhörer auf. (audioausgang)
    und im audioeingang is das mischpult.
    s
    die aufgenommene spur wird dann über den playback-song (in der selben zeile) aufgenommen. müsste das aufgenomme nicht eigentlich eine eigene neue zeile bekommen?

    wenn ich mit audacity aufnehme, klappt das mit dem aufnehmen+gleichzeitig hören


    ps. habe mir extra diesen computer zusammenbasteln lassen um musik machen zu können... also werden die möglichkeiten schon da sein! wie gesgat mit audacity funktionierts auch - also denke ich, liegt es an den einstellungen?


    EDIT: Habe gerade den playback-song eine zeile runter gesetzt, und jetzt klappts mit dem hören+aufnehmen. der nimmt immer nur in die erste zeile auf....
     
    miaderock, 11.11.08
    #4
  5. miaderock

    miaderock Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.08
    Punkte:
    7
    7
    ähm ich poste die nächste frage einfach mal hier rein:

    was bedeuten die 100ms?

    die aufnahmen sind immer versetzt, beginnen etwas später. wieso ist das so und wie lässt sich das abstellen??
     
    miaderock, 11.11.08
    #5
  6. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.994
    17994
    Schau Dir mal die Stichworte ASIO und Latenz an.
    Dann lies außerdem das Getting Started-Handbuch von Deinem Cubase.
     
    Grummelrocker, 11.11.08
    #6
  7. miaderock

    miaderock Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.08
    Punkte:
    7
    7
    danke...
    hab ich gemacht - komm trotzdem nicht weiter...
     
    miaderock, 11.11.08
    #7
  8. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Verschieb einfach eine Spur, bis beide Spuren synchron sind.
    ->Latenz
     
    petaod, 11.11.08
    #8
  9. miaderock

    miaderock Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.08
    Punkte:
    7
    7
    das ist doch super umständlich.
    es gibt doch bestimmt eine einstellung wo man einstellen kann, dass die aufnahme auch da anfängt wo man will. ohne das sich da irgend etwas verschiebt.
    ich dachte bei cubase würde sich das mit der latenz-zeit selbst regulieren.
    bei anderen klappts doch auch ohne probleme, wieso bei mir nicht?


    ich hab DEN computer:

    Core Duo 2,5
    Hz 5200
    m.B G31T - M2
    A.B Kingston 10 24 MB
    S-ATA Maxtor 250GB Hdd
    Gehäuse mit Netzteil 400W
     
    miaderock, 11.11.08
    #9
  10. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.476
    20476
    hast du ein audio interface oder benutzt du die onboard soundkarte?

    wenn du, wie du gesagt hast, dir den rechner extra für musik produktion zusammenstellen hast lassen, dann wäre die anschaffung eines audio interfaces mehr als ratsam.

    nächtliche grüße
    tobbes
     
    Tobbes, 12.11.08
    #10
  11. miaderock

    miaderock Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.08
    Punkte:
    7
    7
    ja noch eine onboard. ich werde mir ein interfaces besorgen ABER eigentlich dürfte die verzerrung jetzt auch nicht sein!

    das muss doch irgendwie an den einstellungen liegen.

    wenn ich in meinem audio-manager bei aufnahme das multi-streaming aktiviere, dann nimmt der zeitgleich auf, nur leider ist dann die musik auch mit im hintergrund, da er dann "alles" mit aufnimmt...

    es ist zum verrückt werden
     
    miaderock, 12.11.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.