Stereobreite bei Gruppenspur

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Korni, 12.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hi!!!

    Wenn ich meine Drumspuren zusammenmixe, mach ich mir sinnvollerweise eine Gruppenspur, um das ganze Drumset mit einem Regler bediene zu können. is ja auch der Sinn einer Gruppenspur. Nun will ich aber meine Drums nicht auf die ganze Stereobreite aufgeteilt haben, da diese im Mix weiter hinten stehen sollen und daher nicht ganz sooooo breit sein dürfen. Wie enge ich die Stereobreite in der Gruppenspur ein? Ich finde nur den Ballance Poti, und der nutzt mir da herzlich wenig.
    Ich hoff, ihr versteht, was ich meine!

    Danke!!

    Korni!!!
     
  2. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.479
    10479
    Hm, die einzelnen Drums sollten doch auch im Panorama regelbar sein. Einfach da nicht so breit machen, oder denke ich da jetzt zu einfach?
     
  3. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Genau darum gehts mir ja.
    Wenn ich meine Drums mische, dann pass ich Toms, Snare, HH und BD in der Stereoebene den 2 Overheads an. Dafür pan ich natürlich OH L und OH R jeweils ganz auf eine Seite, da ich so genauer anpassen kann. Das ganze route ich dann, wie gesagt, auf eine Stereospur. Diese möchte ich dann ein wenig einengen. Natürlich könnte ich auch von anfang an die Drums nicht so breit mischen, das is mir aber zu ungenau. Bei Pro Tools geht das. Da kann ich Links und Rechts der Gruppe getrennt voneinander bewegen. Da hast du sozusagen 2 Pan Potis, anstatt einem Ballance Poti.

    LG Korni!!!
     
  4. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    auch wenn ich durch diese erklärung nicht ganz durchsteige: der cubase eigene stereo expander arbeitet doch auch in die andere richtung, oder? also, einfach das ding ans ende der gruppenspur hängen, fertig :)
     
  5. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    hi!

    Um ehrlich zu sein, trau ich dem Ding nicht so ganz. Damit kann ich ja eine Stereo-Spur auch NOCH breiter machen. wie genau funktioniert das?
    Wenn ich den StereoExpander auf -100 stelle, höre ich dann mono?

    Dank
    Korni!!
     
  6. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.479
    10479
    Ja, nun verstehe ich wo das Problem liegt.

    Es gibt Tools, die das Stereosignal einengen, bei Wavelab ist so etwas auf jeden Fall dabei. Ob das den Klang wieder veraendert kann ich nicht so recht sagen, bin auch wieder im Auslandsstudium und nicht herumprobieren... :cry:
     
  7. Yalden

    Yalden

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    258
    258
    Ich denke am besten machst du das schon bei der Aufnahme. Ich wieß nicht wie du die OH aufgestellt hast. Wahrscheinlich groß AB, oder? Probier doch mal klein AB, XY.
    Ansonsten kannst du doch die OH einfach nicht ganz Links/rechts pannen. Das ist doch nicht ungenau?! Dann mußt du nur die Toms nochmal neu anpassen.
     
  8. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hm, wird mir wohl nix anderes übrigbleiben, da es im Cubase anscheinend nicht möglich is, eine Stereospur einzuengen.
    Naja, auch nicht so schlimm.

    Danke für die Antworten!

    Korni!!!
     
  9. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Natürlich ist das möglich. Einfach Rechtsklick auf die Panning-Grafik. Bei SX kann man da zwischen drei Modi auswählen.
     
  10. redundant

    redundant

    Registriert seit:
    22.08.05
    Punkte:
    139
    139
    ganz genau....
     
  11. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.471
    14471
    meinst du mit "abmischen mit normaler breite zu ungenau":

    die 128 Stufen (oder was das bei Cubase halt sind) sind mir nicht fein genug....

    oder

    ich hör das nicht so genau wenn ich nicht in wide-stereoabmische



    wenn zweiteres, dann würd ich mal ernsthaft über die sinnhaftigkeit deiner vorgehensweise nachdenken!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.