Information ausblenden

Stereo/Mono Mixing

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von mikaguitar, 27.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mikaguitar

    mikaguitar Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.11
    Punkte:
    481
    481
    Hallo Leute,
    ich habe eine spezielle Frage zum mixen in Mono...
    Ich habe ein virtuelles Piano (Stereo) mit Kontakt 5 eingespielt.
    Dort gibt es den Regler Width der die Stereobreite verringert bzw vergrößert. Derzeit ist dieser auf 100% gestellt. In Stereo klingt alles Super. Doch sobald ich in Mono Mixe verschwindet das Signal sehr stark (Im mix).Es ist kaum noch zu hören. Kann mir einer dieses Phänomen erklären? Was genau passiert mit meinem Stereo Signal wenn es in Mono abgespielt wird. Könnte ich dem entgegenwirken, indem ich es mit der Stereobreite nicht so übertreibe?

    Danke und viele Grüße
     
    mikaguitar, 27.01.13
    #1
  2. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.805
    52805
    Das bedeutet dass das Signal nicht Monokompatibel ist.

    Dreh' dein Signal auf Mono zurück, platziere es im Stereomix und dann drehe wieder deine Basisbreite rein bis du merkst dass es bei Monoschaltung wieder verlustig geht.

    Dann hast du den Grenzwert gefunden.
    Mehr kannst du dann einfach aus der Aufnahme natürlicherweise nicht abholen.
     
    LM18, 27.01.13
    #2
    mikaguitar bedankt sich.
  3. TinDD

    TinDD

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Ich hab das gleiche Problem in Kontakt. Das klingt mir fast wie ein Mono Piano was nur durch einen blöden Phasenschweinerei-Effekt künstlich in die Breite gezogen wird. Bei NI gibts häufig mehr Schein als Sein...

    Aber egal, LM18 hat die Lösung schon präsentiert. Ich selbst lasse den Regler meist bei 50%. Wenn es dann bei der Konvertierung zu Mono noch minimal leiser wird ist mir das egal, immerhin der Stereo-Mix klingt dann auch halbwegs nach Stereo.
     
    TinDD, 29.01.13
    #3
  4. mikaguitar

    mikaguitar Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.11
    Punkte:
    481
    481
    Bei mir hat es leider nicht geholfen. Zumindest nicht merkbar... Ich habe den Width-Wert in Mono zurückgedreht aber es ist leider nicht viel passiert. In Stereo merkte man aber natürlichen einen krassen Unterschied. Die Sounds scheinen tatsächlich überhaupt nicht Monokompatibel zu sein... War übrigens das New York Concert Grand (Falls es jemand selber ausprobieren möchte)...
     
    mikaguitar, 29.01.13
    #4
  5. TinDD

    TinDD

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Selbiges bei mir!
     
    TinDD, 29.01.13
    #5
  6. TinDD

    TinDD

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    TinDD, 30.01.13
    #6
    mikaguitar bedankt sich.
  7. mikaguitar

    mikaguitar Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.11
    Punkte:
    481
    481
    Ja danke :) So ganz überzeugt bin ich von den Native Instrument Pianos eh nicht... Ich werde es mal ausprobieren
     
    mikaguitar, 30.01.13
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.